20.06.2012

Portugalreise von Jörg A.

Liebes Umfulana-Team,
geehrte Frau Rappenhöner,

danke für die Grüße. Die Reise ist gut verlaufen. Die Unterkünfte waren alle gut und hatten alle etwas persönliches und besonderes Ambiente. Wir wurden bestens betreut, beim Frühstück haben wir nette Leute verschiedener Nationen kennengelernt. Manchmal war es schade, dass man dort "nur" übernachtet hat, man konnte den Service und Annehmlichkeiten gar nicht richtig genießen. Überrascht waren wir vom Hinterland, dort haben wir auch eine schöne Tour gemacht. Von der Unterkunft in Lissabon waren wir total begeistert, ganz außergewöhnlich und chic. Dorthin empfiehlt es sich mit dem Taxi zu fahren. Alle Gastgeber waren sehr hilfsbereit und haben Umfulana positiv erwähnt.
Da wir ohne Navi unterwegs waren, war es manchmal gar nicht so leicht die Unterkunft zu finden, aber auch mit muss es nicht immer einfach sein, wie man uns erzählte. Manchmal wäre die Straßenbezeichnung oder Ortsangabe hilfreich gewesen.
Einen Hinweis möchte ich geben zur Anfahrt in Porto, in einer Villa in Porto, hier heißt die Ausfahrt Antas. Das Castelo war toll und zentral gelegen. Auch schwer zu finden war Aldeia das Dez und Portalegre. Von Portalegre aus konnten wir keiner ihrer Angaben folgen; die Quinta liegt sehr abgelegen Richtung Portagem. Tankstellen haben die entsprechenden Auskünfte gegeben.
Aber insgesamt muss man auch sagen, dass die Ausschilderung in Portugal manchmal gewöhnungsbedürftig ist.

Nochmals danke für die Organisation, wir werden Sie weiter empfehlen.



Nach Oben