20.11.2013

Portugalreise von M.K.

Wir bedanken uns bei Ihnen für die perfekte Organisation

Sehr geehrte Frau Rappenhöner,

von unserer 11tägigen Rundreise durch die südliche Hälfte Portugals zurück, möchten wir uns bei Ihnen bedanken:

Das Umfulana-Konzept – kleine, originelle Gästehäuser, sehr verschieden im Stil, jeder Gastgeber sehr freundlich und auf seine Art dem Gast zugewandt und mit Ratschlägen, Hinweisen und Hilfen zu Seite stehend – fanden wir ganz prima umgesetzt, alles klappte ohne jedes Problem.

Da schon auf der Fahrt ins erste Quartier nahe Evora unser Navi seinen Geist aufgab und nicht mehr zum Leben zu erwecken war, konnten wir die Wegbschreibungen in den Reiseunterlagen testen: Sie erwiesen sich, trotz ihrer Kürze, als durchaus "zielführend"
Unbedingt zu unterstützen ist Ihre Empfehlung, in Lissabon den Leihwagen am Flughafen abzugeben und mit dem Taxi zu dem originellen Hotel auf dem Burgberg zu fahren (unter 20€/Fahrt), denn das Gassengewirr um die ehemalige Schlossküche ist schon beeindruckend und sollte besser zu Fuß oder mit der historischen Straßenbahn No. 28 erkundet werden...
Übrigens ist eine Tageskarte für den Nahverkehr (Straßenbahn, Bus, Metro und die verschiedenen Aufzüge; erhältlich in einer Metrostation für 6 €) sehr zu empfehlen...

Eine abschließende Bemerkung zu den von Ihnen ausgesuchten Quartieren (mit denen wir durchweg(!) sehr zufrieden waren): Hervorheben möchten wir den besonders liebevoll-fürsorglichen Empfang durch die Besitzer des Hotels bei Lagos, die uns mit Karten der Region, detaillierten Restaurant-Empfehlungen und vielen Hinweisen zu lohnenden Ausflugszielen versorgten. In dem Bauernhof bei Bernposta erhielten wir ein phantastisches Frühstück mit 6 verschiedenen hausgemachten Marmeladen, mehreren Sorten Bio-Ziegenkäse und – als Highlight – einem Geburtstagskuchen samt brennenden Kerzen!

Fazit: Wir sind begeistert vom Land und seiner Bevölkerung aus Portugal zurückgekehrt, bedanken uns bei Ihnen für die perfekte Organisation und werden demnächst anfragen wegen einer ähnlichen Reise in den nördlichen Teil des Landes.

Vielen Dank!

B. u. M. Koebe



Nach Oben