Portugals Vielfalt entdecken: Rundreise durch den Süden
Patrizierhäuser am Markt von Evora

Portugals Vielfalt entdecken

Rundreise durch den Süden

Badestrände, Naturparks und Dörfer, in denen die Zeit stehen geblieben ist: Die Portugal Rundreise führt von Lissabon über Fátima an die Algarve.

Diese Reise wird nach Ihren Wünschen individuell angepasst.

Von Lisboa nach Sintra

Mietwagenannahme

Mietwagenannahme

Anbieter: Sunny Cars GmbH
Vermieter: drive on holi­days
Fahrzeug: Opel Corsa o.ä. (EDMR)
Station: Lisbon Flughafen (Shuttle Service)

Von Lisboa nach Sintra

30 km | 27 Minuten
Die kurze Strecke führt nach Westen auf die Serra de Sintra zu.
A

Sintra

Skuriler Villenvort und Weltkulturerbe

Die Klein­stadt 25 km west­lich von Liss­abon liegt herr­lich auf einem Felsvor­sprung über zwei Schluchten.

Zu Gast in einer Sommerresidenz bei Sintra

2 Nächte | 1x Doppelzimmer | Bed & Breakfast

Die 150 Jahre alte Villa diente einer gräf­l­i­chen Familie aus Liss­abon als Sommer­residenz, bevor ein deut­sches Ehepaar das große Anwesen nach dem 2.

Castelo dos Mouros

Kloster in mauri­scher Burg­ruine

Palácio Nacional de Sintra

Muslimi­sche Palast und könig­liche Sommer­residenz

Palácio Nacional da Pena

Das „portugie­si­sche Neuschwan­stein“

Von Azoia nach Peninha

Aussichtsreiche Wande­rung im Natur­re­servat Peninha

Von Sintra nach Óbidos

98 km | 2:30 h

Nach knapp 30 km kommt man vorbei an Mafra mit seinem gigan­ti­schen Kloster­pa­last. Der 1711 begon­nene Prachtbau mit einer Gesamt­fläche von über 40.000 m² zeugt von der baro­cken Verschwendungs­lust abso­lu­tis­ti­scher Herr­scher.

Mafra

Monu­men­tale barocke Verschwendungs­lust
B

Obidos

Portugals Rothenburg

„Portugals Rothenburg“ ist von einer 13 Meter hohen und über 1,5 Kilometer langen Stadt­mauer umgeben, die seit dem 16.

Zu Gast in einem Altstadthotel

2 Nächte | 1x Doppelzimmer | Bed & Breakfast

Das Gebäude aus dem 14. Jahr­hun­dert war ursprüng­lich Teil eines Gutshofs im Schatten der Burg. Seither hat es unzäh­lige Verände­rungen und Umbauten erlebt und war fast völlig verfallen, bevor es zu einem 4-Sterne-Hotel umge­staltet wur­de.

Lagune von Óbidos

Baden und Strandspa­ziergänge

Berlenga

Felsen­insel im Atlantik

Von Óbidos nach Ourem

89 km | 1:30 h
Auf dem Weg entlang der Küste nach Norden kommt man an Nazaré vorbei. Das beliebte Seebad hat nicht nur schöne Strände, sondern ist auch ein idylli­sches Fischer­städt­chen mit über 2.000 Jahren Geschichte.

Alco­baca

Das mäch­tigste und reichste Kloster Portugals

Kloster von Santa Maria de Vitória

Glanz­stück der portugie­si­schen Gotik
C

Fátima

Millionen Pilger und Heilungssuchende

Die nach einer mauri­schen Prin­zessin benannte Stadt wur­de zu einem der wich­tigsten Wall­fahrts­orte der römisch-katholi­schen Kirche, nachdem dort am 13.

Zu Gast auf einem Landgut bei Ourém

2 Nächte | 1x Doppelzimmer | Bed & Breakfast | 1x Abendessen (Erwachsene) pro Person

Über drei Jahrhunderte ist es her, dass der könig­liche Leib­arzt für seine treuen Dienste mit einem Gut in der Nähe von Ourém belohnt wur­de.

Convento de Cristo

Kreuzritter­burg bei Tomar

Von Ourem nach Evora

260 km | 3:30 h

Die Route führt durch Portugals entlegenen, länd­li­chen Osten. Nörd­lich von Portalegre kann man einen Abste­cher nach Marvao machen.

Castelo de Vide

Front­stadt an der Grenze zu Spanien

Portalegre

Teppichkunst in der Serra de São Mamede

Marvao

Grenz­fes­tung, wo die Zeit stehen geblieben ist
D

Alentejo

Unberührte Region jenseits des Tejo

Nur wenige Touristen verirren sich in das Land „jenseits des Tejo“. Zu Unrecht, denn die Region gehört zu den unbe­rühr­testen der Iberi­schen Halb­insel.

Zu Gast auf einem Landgut bei Evora

2 Nächte | 1x Doppelzimmer | Bed & Breakfast

Geraldo der Furch­t­lose soll 1165 – bei der Befreiung Evoras von den Mauren – sein Schwert auf dem Gelände des Guts versteckt haben.

Évora

Perle des Alen­tejo

Cromeleque dos Almendres

6000 Jahre alte Hinkel­steine

Von Evora nach Portimão

238 km | 3:00 h

Auf der Fahrt durch die histo­ri­schen Provinzen von Evora und Beja kommt man durch einige male­ri­sche Land­städt­chen: u.a.

Portel

Schöne Aussicht von der Königsburg

Beja

Char­mante Provinz­stadt im Schatten der Burg

Castro Verde

Geschicht­s­träch­tiger Ort zwischen Kork­ei­chenwäl­dern
E

Algarve

Bilderbuchküste mit 3.000 Sonnenstunden

Kork­ei­chen, Feigen- und Mandelbäume, Mimosen-, Orangen- und Pfir­sich­blüte: Von der Algarve träumen viele kältege­plagte Mittel­eu­ro­päer.

Zu Gast in einer Villa in Portimão

3 Nächte | 1x Doppelzimmer | Bed & Breakfast

Die ehema­lige Privatvilla in Portimão liegt auf den Klippen am Ende der Praia do Vau und bietet Entspan­nung in einem modernen, exklusiven Ambi­ente.

Lagos

Geschicht­s­träch­tige Hafen­stadt

Silves

Zinnen­be­wehrte Aussichtsburg aus rotem Sand­stein

Caldas de Monchique

Heiße Quellen, Ort der Entspan­nung

Über den Klippen west­lich von Lagos

Spekta­kuläre Küstenwande­rung zu einer Bade­stelle

Rund um Barão de São João

Schat­tenwande­rung durch einen ursprüng­l­i­chen Pini­en­wald

Von Portimão nach Odemira

99 km | 2:30 h

Die kurze Strecke gibt Gelegen­heit zu einer reizvollen Alter­na­tive. Statt auf der Haupt­straße an der Küste entlangzu­fahren, kann man auf schmalen, gewun­denen Berg­straßen die Sierra de Monchique überqueren.

Aljezur

Male­ri­sche Altstadt im Schatten der Burg

Parque Natural do Sudoeste Alen­tejano

Fisch­adler und Weiß­störche in einzig­ar­tigem Biotop
F

Costa Dourada

Küste von wilder Schönheit

Costa Dourada, wört­lich: „Goldküste“, nennt man den Küsten­ab­schnitt zwischen Sines im Norden und dem Cabo de Sao Vicente im Süden, der durch einen über 100 Kilometer langen Natur­park geschützt wird.

Zu Gast auf einem Bauernhof in Bernposta

2 Nächte | 1x Doppelzimmer | Bed & Breakfast

Am Rande des Parque Natural do Sudoeste Alen­tejano liegt der 70 Hektar große Hof. Einge­fasste Wege führen durch die Olivenhaine zu einem Stausee, in den Wald und zu herr­li­chen Aussichts­punkten.

Vila Nova de Milfontes

Hübsche Altstadt und weite Strände

Auf den Klippen von Odeceixe

Brütende Störche, fantas­ti­sche Aussichts­punkte

Von Odemira

Mietwagenabgabe

Von Odemira nach Lisboa

200 km | 2:30 h

Für die Strecke nach Norden nimmt man am besten die Auto­bahn. Sie führt durch das Land­arbeiter­städt­chen Grandola, das in der Nelkenrevo­lu­tion 1974 welt­be­rühmt wur­de.

Grândola

Geheimes Start­si­gnal für die Nelkenrevo­lu­tion

Costa de Lisboa

Wo die Liss­abonner baden gehen

Mietwagenabgabe

Station: Lisbon Flughafen (Shuttle Service)

Liss­abon

16 km | 20 Minuten
G

Lissabon

Portugals heitere Hauptstadt

Die Stadt an der Mündung des Tejo war bereits eine phön­izi­sche Hafen­stadt, als die Römer sie eroberten.

Zu Gast in einem Boutique-Hotel in Lissabon

2 Nächte | 1x Doppelzimmer | Bed & Breakfast

Der kleine Stadt­pa­last aus dem 18. Jahr­hun­dert gehört zu den char­man­testen Unterkünften in einem alten Stadt­teil von Liss­abon.

Führung (OPTIONAL)

Lissabon a la Carte (3-4 Stunden, deutsch)

Bei der individu­ellen Führung durch die Altstadt von Liss­abon bestimmen Sie den Rhythmus und den Ablauf selbst. Start ist immer in der Baixa Pombalina, dem Teil der Stadt, der nach dem großen Erdbeben 1755 wieder­aufge­baut wur­de. Danach geht es ins älteste Stadt­viertel, die Alfama, das als einziges das Erdbeben über­stand. Auf einem Hügel erreicht man einen „Miradouro“, wie man die Aussichts­punkte über Altstadt und Fluss nennt.

Elevador de Santa Justa

Mit dem Aufzug von Viertel zu Viertel

Lisboa Story Centre

Eine Führung in die Vergan­gen­heit

Rossio

Lebhafter Platz im Zentrum von Liss­abon
16 Tage
ab 1.479,00 €
pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer
Leistungen
  • Übernachtung im Doppelzimmer
  • Mahlzeiten (wie oben aufgeführt)
  • Mietwagen (wie oben aufgeführt)
  • Umfulana Klimaspende

Unsere Empfehlung: Die günstigen Fluggesellschaften bieten ab vielen deutschen Flughäfen Flüge im Internet zum Selberbuchen! Im Reisepreis ist kein Flug enthalten.

Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit: April–November

Die Preise können je nach Saison variieren.
Ihre Beratung
Petra Rappenhöner

Tel.: +49 (0)2268 92298-17

Warum bei Umfulana buchen?
  • Das persönliche Reiseerlebnis steht im Vordergrund, daher bieten wir keine Gruppenreisen an.
  • Die Reisen werden individuell ausgearbeitet – nach Ihren Interessen, Vorstellungen, Zeit und Budget.
  • Unsere MitarbeiterInnen bereisen ihre Zielgebiete regelmäßig, um sie qualifiziert beraten zu können.
  • Von der afrikanischen Buschlodge bis zur sizilianischen Olivenmühle erwarten Sie besondere Unterkünfte.
  • Dort, wo man nicht selbst ein Auto fahren sollte, werden Sie von geschulten Führern begleitet.
  • Für unterwegs erhalten Sie ein auf Ihre Reise zugeschnittenes Handbuch mit ausführlichen Informationen, Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Empfehlungen für besondere Wanderungen.
  • Sie buchen alles aus einer Hand: vom Reisesicherungsschein über den Flug, die Unterkünfte und Fahrzeuge bis hin zu den Führungen vor Ort.
  • Wenn Sie unterwegs sind, haben Sie eine 24/7-Notfallhotline.
Buchungsablauf
1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung & Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen persönlichen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung & Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.
Nach Oben