Mit Umfulana durch Nordportugal: Douro-Tal
Mit Umfulana durch Nordportugal: Douro-Tal Bild
Karte

 

Zwischen Portugal und Spanien: Nationalparks, Jakobspilger und stolze Städte

Porto – Canicada – Sanitago – Astorga – Salamanca – Serra da Estrela – Douro

15 Tage – 1.399,00 EUR p.P. im DZ*

Jahrhundertelang war die Grenze zwischen Portugal und Spanien dicht. Seit dem Schengener Abkommen kann man ungehindert die einsame Grenzregion erkunden - und ins Staunen geraten über landschaftliche Schönheit, gute Weine und steinalte Städte.


Persönlichen Entwurf anfordern


A

Tag 1 bis 3: Canicada Nationalpark

Mietwagenannahme
Anbieter: Sunny Cars
Fahrzeug: Mietwagen Sunnycars
Tarif: Sunnycars (Stand: 07.11.2016): BBA – VW Polo /AC/4dr oder ähnlich, All-in/FF/AD
Station: Porto Airport

Nach Canicada83 km | 1 Stunde 30 Minuten

Zu Gast in der Pousada von Geres2 Nächte | Bed & Breakfast

Hoch über dem Fluss Cavado gelegen, genießt das ruhige Hotel einen fantastischen Panoramablick über den Nationalpark von Geres. Der Anblick des Sonnenuntergangs von der Terrasse des Restaurants ist nahezu unvergesslich. Die 28 Zimmer sind einfach eingerichtet und von normaler Größe. Das Frühstück ist für portugiesische Verhältnisse sehr gut. Aufgrund seiner Lage ist die ehemalige Jagdhütte ideal für Ausflüge und Wanderungen in den Nationalpark. Ein Swimmingpool ist vorhanden.

Sehenswertes vor Ort:


B

Tag 3 bis 5: Santiago de Compostela

Von Canicada nach Santiago de Compostela220 km | 3 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast im Parador von Santiago de Compostela2 Nächte | Bed & Breakfast

Das Hostal von Santiago liegt direkt neben der Kathedrale und gilt als ältestes Hotel der Welt. Es wurde 1499 als königliches Spital und Pilgerherberge gegründet. Die vier großen Kreuzgänge sind noch erhalten und versetzen den Gast in eine andere Zeit. Heute sind die Zimmer renoviert und haben eigene Bäder. Im Restaurant feiern viele Pilger das glückliche Ende ihrer Reise mit einem üppigen Mahl.

Sehenswertes vor Ort:


C

Tag 5 bis 7: Astorga

Von Santiago de Compostela nach Leon325 km | 4 Stunden

Zu Gast in einem Landhotel bei Astorga2 Nächte | Bed & Breakfast

Das für Kastilien-Leon typische Steinhaus gehörte einer bedeutenden Maragato-Familie, die vom Fuhrbetrieb mit Mauleseln lebte. Als es zu einem Landhotel umgestaltet wurde, wurden möglichst viele Charakteristika erhalten – vom Eingangsportal über den Brotofen bis zur Galerie und den wuchtigen Deckenbalken. Dennoch bieten die neun Zimmer modernen Komfort mit Internetzugang und Fernsehen. Außerdem gibt es ein gutes Restaurant mit offenem Kamin und einen großen Aufenthaltsraum mit Leseecke.

Sehenswertes vor Ort:


D

Tag 7 bis 9: Salamanca

Von Leon nach Salamanca208 km | 2 Stunden 30 Minuten

Zu Gast in einem Hotel an der Altstadt2 Nächte | Bed & Breakfast

Das kleine Boutique Hotel am Rande der Altstadt gehört zu den schönsten seiner Art in Westspanien, was vor allem an der Sorgfalt des Besitzers liegt, die sich in vielen Details widerspiegelt. Vor allem Holz wird auf verblüffend viele Weisen zur Wirkung gebracht: vom hochglänzenden Parkettfußboden über Tische mit Intarsienarbeiten bis zu den handgeschnitzten Betten. Die Badezimmer sind aus weißem Marmor und mit dicken Handtüchern ausgestattet. Möglicherweise braucht man dort nicht unbedingt ein Telefon oder den Faxanschluss im Zimmer, aber die doppelt verglasten Fenster, die Minibar und die Klimaanlage wird man zu schätzen wissen. Zum Hotel gehört eine Bar und eine Parkgarage.

Sehenswertes vor Ort:


E

Tag 9 bis 11: Serra da Estrela

Von Salamanca nach Aldeia das Dez242 km | 3 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Landhotel an der Serra da Estrela2 Nächte | Bed & Breakfast

Das kleine Landhotel an den Ausläufern der Sierra da Estrela hat einen schönen Blick über die umliegenden Weinberge und Wälder bis in die Berge. Es liegt am Rande des mittelalterlichen Dorfes Aldeia das Dez und hat auch nach seiner gründlichen Renovierung nichts von seinem Charme eingebüßt. Die Zimmer gruppieren sich um einen Innenhof, auf dem bei gutem Wetter das Frühstück serviert wird. Die Zimmer sind mit portugiesischen Bauernmöbeln eingerichtet.

Sehenswertes vor Ort:


F

Tag 11 bis 13: Douro-Tal

Von Aldeia das Dez nach Lamego-Douro129 km | 2 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast auf einem Gut im Douro-Tal2 Nächte | Bed & Breakfast

Der traditionelle portugiesische Gutshof liegt in den Weinbergen der Douro Region mit weitem Blick bis zu den Meadas-Bergen. Viele uralte Dörfer in der Nachbarschaft können mit Fahrrädern erkundet werden, die kostenlos verliehen werden. Alle sieben Gästezimmer sind individuell gestaltet. Im hellen Wohnzimmer gibt es Spiele und eine Bar, draußen warten ein Schwimmbad und ein Tennisplatz.

Sehenswertes vor Ort:


G

Tag 13 bis 15: Porto

Von Lamego-Douro nach Porto130 km | 2 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer Villa in Porto2 Nächte | Bed & Breakfast

Die prachtvolle Residenz wurde Anfang des 20. Jahrhunderts im neogotischen Burgenstil an Portos höchstem Punkt errichtet. Von ihrem Turm, der von fern an Notre Dame in Paris erinnert, hat man einen tollen Blick über die Altstadt. Das denkmalgeschützte Anwesen steht in einem stillen und schattigen Palmengarten, in dem Sitzgruppen zum Entspannen einladen. Weiterlesen→

Von innen wirkt das Anwesen leicht surreal und einer längst vergangenen Epoche entsprungen: Kunstwerke aus Wandfliesen, Stuck, vergoldete Spiegel und Cherubinen, Tiffanylampen und antike Schränke prägen die Einrichtung. Um diesen Charme nicht zu zerstören, wurden die Bäder nicht komplett modernisiert, was sie auf den ersten Blick ein wenig altmodisch erscheinen lässt. Das Frühstück wird im beeindruckenden Speisesaal oder auf der Terrasse oberhalb des Gartens serviert.

Sehenswertes vor Ort:


Tag 15: Porto

Mietwagenabgabe
Station: Porto Airport


Zusatzleistungen

Umfulana Klimabeitrag
Um einen Teil der CO2-Emissionen, die Ihre Reise verursacht, zu kompensieren, führen wir Ihren Beitrag an ein Baumpflanzprojekt im Dreiländereck von Südafrika, Swasiland und Mosambik ab.

Näheres unter:  www.umfulana.de/klimabeitrag-eu

Sunny Cars Erlaubnis für Spanien
Wir informieren Sunny Cars darüber, dass Ihre Reise über Spanien geht. Gebühren für den Grenzübertritt sind ggf. vor Ort bei der Mietwagenannahme zu zahlen.

Fahrzeug

Vermieter: Sunny Cars
Tarif: Sunnycars (Stand: 07.11.2016): BBA - VW Polo /AC/4dr oder ähnlich, All-in/FF/AD

Leistungen


Für diese Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer, inklusive Mahlzeiten (wie im Reiseentwurf aufgeführt) und Mietwagen (falls oben angezeigt):

1.399,00 EUR*


Unsere Empfehlung: Die günstigen Fluggesellschaften bieten ab vielen deutschen Flughäfen Flüge im Internet zum Selberbuchen! Im Reisepreis ist kein Flug enthalten.

Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit:
April–Okt.

Bei Buchung erhalten Sie
» die Namen, Adressen, Telefonnummern der Unterkünfte,
» die Voucher,
» ausführliche Wegbeschreibungen

Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben oder buchen möchten, rufen Sie uns an.


Persönlichen Entwurf anfordern

Ihre Beratung


Petra Rappenhöner
Tel.: +49 (0)2268 9098-17

Buchungsablauf


1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung + Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen vierfarbigen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung + Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.
Nach Oben