Am Ziel der Reise: natürliche Kathedrale an der Algarve
Am Ziel der Reise: natürliche Kathedrale an der Algarve Bild
Karte

 

Reiseziel: Europas Südwesten

Frankreich, Spanien, Portugal

Golf von Biskaya – Atlantikküste – Algarve – Andalusien – Südfrankreich

29 Tage | ab 2.844,00 EUR p.P. im DZ*

Wer mit dem eigenen Wagen nach Portugal reist, muss über 4.000 Kilometer Auto fahren. Dafür kann man erleben, wie Kulturen und Landschaften sich unmerklich und manchmal abrupt verändern.


Persönlichen Entwurf anfordern


A

Tag 1 und 2: Saint-Saturnin

Von zu Hause nach Saint-Saturnin

Zu Gast in einem Schloss in Saint-Saturnin1 Nacht | Bed & Breakfast

Die Türme, Wassergräben und Wehrgänge des königlichen Schlosses zeugen noch heute von der militärischen Stärke der Anlage im 13. Jahrhundert. Der Kern der Burg stammt von 1291, andere Teile kamen später hinzu: Die Fensterkreuze, die imposanten Wendeltreppen und das Dach mit mächtigen Deckenbalken etwa stammen aus der Renaissance, das Mobiliar überwiegend aus dem 19. Jahrhundert. Heute ist das historische Hotel mit nur fünf Zimmern zwar ein kleiner Gästebetrieb, dafür aber einer der schönsten am Parc des Volcans. Ein Highlight: Die Gastgeber bieten ihren Gästen eine kostenlose Führung durch das Schloss und den Garten an.

Sehenswertes vor Ort:


B

Tag 2 und 3: Donostia

Von Saint-Saturnin nach San Sebastian605 km | 6 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer Stadtresidenz im Zentrum1 Nacht | Bed & Breakfast

Die denkmalgeschützte Villa aus dem 19. Jahrhundert liegt im Stadtzentrum, ca. zehn Minuten vom Strand La Zurriola und 20 Minuten von der Altstadt entfernt. Ursprünglich ein Verlobungsgeschenk von Don Ramon Londaiz an seine Tochter, ist es heute – nach sorgfältiger Restaurierung – ein stilvolles Boutique-Hotel mit insgesamt 25 Zimmern, von denen sich einige im benachbarten Wagenhaus befinden. Gute Restaurants sind in der Nähe; Fahrräder können kostenfrei ausgeliehen werden.

Sehenswertes vor Ort:


C

Tag 3 und 4: Cudillero

Von San Sebastian nach Cudillero416 km | 4 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Herrenhaus bei Cudilliero1 Nacht | Bed & Breakfast

Das asturische Herrenhaus in der Nähe des Fischerdorfs Cudilliero wurde 1877 für eine Familie erbaut, die in Übersee ein Vermögen gemacht hatte und nach Spanien zurückkehrte. So wachsen bis heute im Park rund um das Haus tropische Pflanzen. Im Inneren hat sich der Charme des 19. Jahrhunderts erhalten, obwohl das Anwesen mehrfach modernisiert wurde. Badestrände sind 2,5 Kilometer entfernt, wo verschiedene Wassersportarten angeboten werden. Wandern kann man im Naturpark Somiedo. Wer lieber Städte besucht, kann Oviedo, Gijón oder Aviés besichtigen.

Sehenswertes vor Ort:


D

Tag 4 bis 7: Porto

Von Cudillero nach Porto496 km | 5 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer Villa in Porto3 Nächte | Bed & Breakfast

Die prachtvolle Residenz wurde Anfang des 20. Jahrhunderts im neogotischen Burgenstil an Portos höchstem Punkt errichtet. Von ihrem Turm, der von fern an Notre-Dame in Paris erinnert, hat man einen tollen Blick über die Altstadt. Das denkmalgeschützte Anwesen steht in einem stillen und schattigen Palmengarten, in dem Sitzgruppen zum Entspannen einladen. Die Zimmer sind in zwei verschiedenen Stilrichtungen gestaltet – einige klassisch elegant, andere modern. Morgens wird ein Frühstück mit traditionellen portugiesischen Gerichten im beeindruckenden Speisesaal oder auf der Terrasse oberhalb des Gartens serviert. Weiterlesen→

Von innen wirkt das Anwesen leicht surreal und einer längst vergangenen Epoche entsprungen: Kunstwerke aus Wandfliesen, Stuck, vergoldete Spiegel und Cherubinen, Tiffanylampen und antike Schränke prägen die Einrichtung. Um diesen Charme nicht zu zerstören, wurden die Bäder nicht komplett modernisiert, was sie auf den ersten Blick ein wenig altmodisch erscheinen lässt. 

Sehenswertes vor Ort:


Tag 5: Porto

Führung (OPTIONAL)Porto a la Carte (3-4 Stunden, deutsch)

Bei der privaten Führung durch Porto bestimmen Sie selbst den Rhythmus und Ablauf der Tour. Zur Auswahl stehen mehrere Hauptziele, die teilweise auch miteinander kombinierbar sind: der Torre dos Clérigos (Glockenturm und Wahrzeichen der Stadt), die bekannte Fußgängerzone Rua Santa Catarina, die Altstadt mit der Kathedrale, der Aussichtspunkt Serra do Pilar, das mittelalterliche Viertel Ribeira, der Bahnhof Porto São Bento oder die Ponte Dom Luís I, die Porto mit Vila Nova de Gaia verbindet. Als krönender Abschluss darf natürlich auch ein Glas Portwein nicht fehlen.


E

Tag 7 bis 9: Pinhão

Von Porto nach Pinhão162 km | 3 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Herrenhaus im Douro-Tal2 Nächte | Bed & Breakfast

Umgeben von einer traumhaften Landschaft steht das Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert etwas außerhalb von Pinhão mit Blick auf die Weinberge des Douro-Tals. Die geräumigen Zimmer und Suiten des Hauses sind in einem modernen Landhausstil eingerichtet und schaffen eine harmonische Verbindung zwischen klassischem Charme und zeitgenössischem Komfort. Morgens wird ein reichhaltiges Frühstücksbuffet angerichtet; abends kann man im hauseigenen Restaurant landestypische Küche genießen. Der schön angelegte Garten mit Pool lädt zum Entspannen ein, und auch wer sich bewegen möchte, kommt hier auf seine Kosten: Es gibt einen Tennisplatz, eine Tischtennisplatte und Mountainbikes. Zudem stehen eine Sauna und ein Whirlpool zur Verfügung. 

Sehenswertes vor Ort:


F

Tag 9 bis 11: Ourém

Von Pinhão nach Ourem287 km | 4 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast auf einem Landgut bei Ourém2 Nächte | Bed & Breakfast

Über drei Jahrhunderte ist es her, dass der königliche Leibarzt für seine treuen Dienste mit einem Gut in der Nähe von Ourém belohnt wurde. Seither hat sich am Aussehen des Gebäudes, das heute ein Hotel beherbergt, nicht viel geändert. Zwar ist im gepflegten Garten um das Haus nun ein Pool, und die Gästezimmer sind mit Bädern und Internet ausgestattet, die ländliche Atmosphäre ist jedoch geblieben. Wandern, Joggen und Mountainbiking sind möglich.

Sehenswertes vor Ort:


G

Tag 11 bis 14: Sintra

Von Ourem nach Sintra173 km | 2 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Sommerhaus an der Küste3 Nächte | Bed & Breakfast

Das Sommerhaus liegt in einem kleinen Dorf an der Küste von Sintra, in einem Naturpark. Es wurde Mitte des 20. Jahrhunderts im mediterranen Stil erbaut und gehört zum Besten, was die Architektur seinerzeit hervorbrachte. Seit seiner Renovierung 2005 dient es als kleines Gästehaus. Im großen Garten gibt es neben schattigen Plätzen auch einen großen Pool. Wer ein Barbecue machen möchte, findet einen Grillplatz und eine kleine Küche vor. Da man in 35 Minuten in Lissabon ist, eignet sich die Unterkunft auch für Hauptstadtbesucher, die aber in ländlicher Umgebung übernachten möchten. Die Gastgeber sind sehr freundlich und haben viele Tipps für Tagesauflüge. Auf Wunsch bieten sie auch geführte Strandwanderungen an.


Sehenswertes vor Ort:


H

Tag 14 bis 16: Lisboa

Von Sintra nach Lisboa39 km | 45 Minuten

Zu Gast in einem Boutique-Hotel in Lissabon2 Nächte | Bed & Breakfast

Der kleine Stadtpalast aus dem 18. Jahrhundert gehört zu den charmantesten Unterkünften in einem alten Stadtteil von Lissabon. Alle 17 Zimmer des Hotels sind hell und einladend in individuellen Designs gestaltet und geschmackvoll dekoriert. Neben einer Dachterrasse mit herrlichem Blick auf das Meer stehen den Gästen ein Privatgarten – in dem bei schönem Wetter auch das Frühstück serviert wird – und eine gemütliche Bibliothek zur Verfügung. Der berühmte portugiesische Schriftsteller Eça de Queirós soll in dem Haus gelebt und ihm im Roman „Os Maias“ ein Denkmal gesetzt haben. Mehrere Museen, darunter das Museum für Alte Kunst liegen in der näheren Umgebung; das Zentrum erreicht man mit dem Bus 714, dessen Haltestelle ca. drei Minuten vom Hotel entfernt ist und der zwölf Minuten bis zur Praça do Comércio benötigt.

Sehenswertes vor Ort:


Tag 15: Lisboa

Führung (OPTIONAL)Lissabon a la Carte (3-4 Stunden, deutsch)

Bei der individuellen Führung durch die Altstadt von Lissabon bestimmen Sie den Rhythmus und den Ablauf selbst. Start ist immer in der Baixa Pombalina, dem Teil der Stadt, der nach dem großen Erdbeben 1755 wiederaufgebaut wurde. Danach geht es ins älteste Stadtviertel, die Alfama, das als einziges das Erdbeben überstand. Auf einem Hügel erreicht man einen „Miradouro“, wie man die Aussichtspunkte über Altstadt und Fluss nennt. Weiterlesen→

Danach gibt es zwei Möglichkeiten, die vor Ort mit dem Führer abgesprochen werden können:

1. Die Besichtigung der Mouraria, des ehemaligen Maurenviertels. 
2. Fahrt nach Belém: Mit der Straßenbahn (ca. 5 – 7 Euro pro Person) geht es in das Stadtviertel, wo die großen Entdeckungsreisen des 15. und 16. Jahrhunderts begannen. Man besichtigt das Mosteiro dos Jerónimos (montags geschlossen), ein Meisterwerk der Manuelinik, einer portugiesischen Variante der Spätgotik. 
Die Tour endet je nach Wunsch am Torre de Belém oder am Denkmal der Seefahrer. 


I

Tag 16 bis 18: Évora

Von Lisboa nach Evora132 km | 2 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast auf einem Landgut bei Evora2 Nächte | Bed & Breakfast

Geraldo der Furchtlose soll 1165 – bei der Befreiung Evoras von den Mauren – sein Schwert auf dem Gelände des Guts versteckt haben. Nach fast 900 Jahren ist die Geschichte auf einem der schönsten Höfe rings um Evora noch präsent. In den gepflegten Außenanlagen, die von viel Land umgeben sind, versteckt sich ein Pool. Die Zimmer und die Gemeinschaftsräume sind liebevoll eingerichtet. Nach Evora fährt man fünf Minuten.

Sehenswertes vor Ort:


J

Tag 18 bis 21: Portimão

Von Evora nach Portimão238 km | 3 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer Villa in Portimão3 Nächte | Bed & Breakfast

Die ehemalige Privatvilla in Portimão liegt auf den Klippen am Ende der Praia do Vau und bietet Entspannung in einem modernen, exklusiven Ambiente. Aufgrund der exponierten Lage bieten sich weite Blicke über die felsige Bucht und den Sandstrand, der direkt unterhalb des Grundstücks beginnt. Hinter der weißen Fassade befinden sich fünf geräumige Zimmer, die mit stilvoller Einrichtung überzeugen. Eine Lounge mit Bar steht allen Gästen offen und bietet eine entspannte Atmosphäre. Ein einladender Ort ist sicherlich auch die große Terrasse rund um den solarbeheizten Salzwasserpool, die von Palmen umstanden ist. Jedes Zimmer hat hier einen eigenen kleinen Bereich mit Liegen, Sonnenschirmen und Handtüchern. Der Strand lädt bei Ebbe – wenn er sich kilometerweit erstreckt – zu einem Spaziergang ein, auf dem man kleine Buchten entdecken kann, die sonst durch das Meer abgeschirmt sind.

Sehenswertes vor Ort:


K

Tag 21 bis 25: Tavira

Von Portimão nach Tavira102 km | 2 Stunden

Zu Gast in einem Turismo Rural bei Tavira4 Nächte | Bed & Breakfast

Das Turismo Rural liegt umgeben von Mandel- und Olivenbäumen ruhig im Grünen, in der Nähe der historischen Stadt Tavira und ist ideal für alle, die Erholung mit kulturellem Programm verbinden möchten. Die geräumigen Zimmer im ehemaligen Bauernhaus sind modern eingerichtet; einige haben eine kleine Terrasse mit Blick auf Tavira und das Meer. Im Garten rund um das Haus gibt es zahlreiche Plätze, an denen man – im Liegestuhl oder in der Hängematte – die Seele baumeln lassen kann. Sowohl die Besitzer als auch das Personal sind freundlich und hilfsbereit. Das Frühstück besteht aus vorwiegend regionalen und selbst hergestellten Produkten. Mit dem Auto fährt man in die Innenstadt ca. 5 Minuten, Fuß benötigt man über einen Feldweg ca. 20 bis 30 Minuten.  Weiterlesen→



Sehenswertes vor Ort:


L

Tag 25 und 26: Cordoba

Von Tavira nach Cordoba313 km | 3 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Hotel in der Judería1 Nacht | Bed & Breakfast

Das kleine Hotel liegt im Herzen von Córdoba, inmitten der reizvollen, verwinkelten Gassen der Judería, dem jüdischen Viertel der Stadt. Die Zimmer sind individuell in einem klassisch-eleganten Stil mit teilweise antiken Möbeln eingerichtet und mit liebevoll ausgewählten Accessoires dekoriert. Aber auch die übrigen Räume des Hotels, wie La sala del Rey – im Stile Louis XV – sowie kleine Innenhöfe tragen zum charmanten Ambiente bei. In den umliegenden Gassen findet sich eine Vielzahl an kleinen Boutiquen und Cafés, die Mezquita-Catedral de Córdoba liegt 250 Meter vom Hotel entfernt.

Sehenswertes vor Ort:


M

Tag 26 und 27: Valencia

Von Cordoba nach Valencia524 km | 5 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem B&B in Valencia1 Nacht | Bed & Breakfast

Das B&B liegt in einem denkmalgeschützten Gründerzeithaus in Valencia, 100 Meter von der Kathedrale und dem historischen Zentrum entfernt. Die sechs individuellen Zimmer sind hell und stylisch eingerichtet und nach bekannten Vierteln der Stadt benannt. Im vierten Stock befindet sich eine separate Wohnung mit Küche. Zum Frühstück gibt es frische Säfte, Obst, Backwaren und kleine Gerichte wie geriebene Tomaten mit Olivenöl. Africa und Sergio sind sehr nette Gastgeber und haben Tipps für Tagesausflüge und Restaurantbesuche.

Sehenswertes vor Ort:


N

Tag 27 und 28: Céret

Von Valencia nach Céret523 km | 6 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem katalanischen Herrenhaus1 Nacht | Bed & Breakfast

Das sorgfältig renovierte Anwesen aus dem 17. Jahrhundert liegt im Tal des Tech oberhalb von Ceret. Die meisten der zehn Zimmer haben einen Patio mit einem kleinen Garten. In der Anlage befinden sich eine Sonnenterrasse mit beheiztem Swimmingpool und ein Garten mit schattigen Plätzen. Gute Restaurants und Boutiquen befinden sich im nahe gelegenen Ceret.

Sehenswertes vor Ort:


O

Tag 28 und 29: Eybens

Von Céret nach Eybens480 km | 5 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer Malteser Komturei1 Nacht | Bed & Breakfast

Das Schloss in einer parkähnlichen Anlage schaut herrschaftlich aus; und einige der Herrschaften – unter ihnen Finanziers, Premierminister sowie Ritter des Templer- und des Malteserordens – schauen ernst auf den frühstückenden Gast herab. Trotz der Grandeur gelingt es dem Hotelier, eine fast familiäre Stimmung zu erzeugen. Dabei helfen die Antiquitäten und Gemälde aus Familienbesitz. Die Zimmer sind auf vier Gebäude verteilt, das Schloss, die Orangerie und zwei Pavillons, was zusätzlich für eine persönliche Atmosphäre sorgt. Ein Restaurant und ein Swimmingpool sind vorhanden.

Sehenswertes vor Ort:


Von Eybens nach Hause


Zusatzleistungen

Umfulana Klimaspende
Um einen Teil der CO2-Emissionen, die Ihre Reise verursacht, zu kompensieren, erheben wir eine freiwillige Klimaspende, die wir zu 100 Prozent entweder an die Klima-Kollekte GmbH in Berlin oder Wildlands Südafrika abführen. 

Mit Ihrer Spende werden CO2-einsparende Projekte gefördert, wie zum Beispiel Solarkocher für Lesotho. Näheres unter www.klima-kollekte.de und www.wildlands.co.za

Sollten Sie an der Umfulana Klima-Aktion nicht teilnehmen wollen, vermerken Sie das bitte auf Ihrem Buchungsformular.


Leistungen


Für diese Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer, inklusive Mahlzeiten (wie im Reiseentwurf aufgeführt):

ab 2.844,00 EUR*


Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit:
April–Okt.

Bei Buchung erhalten Sie
» die Namen, Adressen, Telefonnummern der Unterkünfte,
» die Voucher,
» ausführliche Wegbeschreibungen

Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben oder buchen möchten, rufen Sie uns an.


Persönlichen Entwurf anfordern

Ihre Beratung


Petra Rappenhöner
Tel.: +49 (0)2268 92298-17

Buchungsablauf


1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung & Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen persönlichen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung & Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.

*) Die Preise sind pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer kalkuliert. Aufgrund von Saisonzeiten und unterschiedlich verfügbaren Leistungen können sich die Preise verändern.
Nach Oben