South Luangwa National Park

Heimat zahlloser Flusspferde: Luangwa-Fluss

Heimat zahlloser Flusspferde: Luangwa-Fluss

Der Park in Ost-Zambia wurde 1938 gegründet und umfasst heute mehr als 9000 Quadratkilometer. Im Westen und Nordwesten bildet die Abbruchkante von Muchinga eine natürliche Grenze, so dass der einzige Zugang im Osten liegt. Wegen seiner hohen Wilddichte gilt der South Luangwa Park als einer der großartigsten Naturräume der Erde. Elefanten- und Büffelherden mit über 100 Tieren sind keine Ausnahme. An den Flüssen leben ungezählte Krokodile und Flusspferde. Große Herden der bedrohten Thoneycroft's Giraffen finden reichlich Nahrung in der unberührten Savannenlandschaft. Im Luangwa Tal leben zudem einige endemische Tierarten wie das Cookson's-Gnu oder das Crawshay's Zebra.




Reisebeispiele South Luangwa National Park

Noch nicht das Passende gefunden?
Individuelles Angebot anfordern
Neugierig auf unsere Rundreisen geworden?

Alle Sambia Rundreisen anzeigen
Nach Oben