Falster

Leuchtturm von Falster

Leuchtturm von Falster

Flache Strände, mildes Klima

Die beliebteste dänische Ferieninsel hat flache Sandstrände, ein mildes Klima und ist von Rostock oder Fehmarn aus gut zu erreichen. Über ein Drittel der 42.000 Einwohner leben in Nykøbing Falster. Falster und die Nachbarinsel Lolland sind infrastrukturell eng miteinander verbunden und nur durch den schmalen Guldborgsund getrennt. Die Landschaft mit mit Moränen, Seen und Höhenrücken wurde durch die Eiszeit geprägt. Der Süden verdankt sein heutiges Bild den Deichprojekten unter König Christian II, die mit Hilfe niederländischer Experten schon im 16. Jahrhundert begannen. Im 19. Jahrhundert kamen weitere Erddeiche dazu, die durch die Sturmflut von 1872 unterbrochen wurden.

Neugierig auf unsere Rundreisen geworden?

Alle Schweden Rundreisen anzeigen
Nach Oben