Stockholmer Schärengarten

Morgenstimmung im Schärengarten

Morgenstimmung im Schärengarten

25.000 Inseln vor Schwedens Hauptstadt

Niemand weiß genau, wie viele Inseln im Osten von Stockholm liegen. Mindestens sind es aber 25.000. Damit ist der Stockholmer Schärengarten der größte Schwedens. Manche der Inseln sind groß und bewohnt, andere sind nichts als grüne Kuppen oder Felsen, die von Seehunden genutzt oder gelegentlich von Kajafahrern angesteuert werden. Früher waren die Schären von Fischern und Bauern bevölkert. Heute sind ihre kleinen roten Häuschen meist Feriendomizile von wohlhabenden Stockholmer Bürgern. Die beste Art den Schärengarten zu erkunden, ist mit der Fähre oder im Wassertaxi.



Sehenswürdigkeiten Stockholmer Schärengarten


Vaxholm

Historische Festung auf Schäreninsel

Die historische Stadt mit knapp 5.000 Einwohnern liegt auf Vaxön, einer Insel im Stockholmer Schärengarten, und ist ein beliebtes Ausflugsziel, da sich hier die meisten Fährlinien des Stockholmer Schärengebietes kreuzen und es Busverbindungen von Stockholm gibt. Neben den zumeist kommerziell betriebenen Fähren gibt es auch die kostenlose Fährverbindung des Trafikverkets auf die benachbarte Insel Rindö. Hauptattraktion ist das Kastell, das zur Bewachung Stockholms von der Seeseite her errichtet wurde. Die erste Befestigungsanlage entstand unter Gustav Wasa. Seine heutige Form erhielt das Kastell im 19. Jahrhundert.

Neugierig auf unsere Rundreisen geworden?

Alle Schweden Rundreisen anzeigen
Nach Oben