Simrishamn: An der Küste von Österlen
Reiseservice mehr ...

Simrishamn

Skandinavisches Kleinstadtidyll: Simrishamn

Skandinavisches Kleinstadtidyll: Simrishamn

An der Küste von Österlen

An Schwedens südöstlicher Küste gelegen, bildet Simrishamn mit rund 6.000 Einwohnern das – sehr beschauliche – Zentrum von Österlen. Niedrige Häuschen in bunten Pastellfarben säumen die kopfsteingepflasterten Straßen, kunstvoll geschnitzte Holztüren zieren die Eingänge.
Zahlreiche Cafés und Bistros locken zur Einkehr. Der Tourismus hat hier übernommen und den Fischfang als wichtigsten Wirtschaftszweig abgelöst, der einst zu Zeiten der Hanse das Städtchen zum Erblühen gebracht hatte. An die Vergangenheit als florierende Fischerstadt erinnert eine Skulptur am Hafen.



Schweden Rundreisen Simrishamn

Noch nicht das Passende gefunden?
Individuelles Angebot anfordern


Sehenswürdigkeiten Simrishamn

Ales stenar

Das „Stonehenge Schwedens“

Das „Stonehenge von Schweden“ liegt an einer steilen Abbruchkante hoch über dem Meer. Die insgesamt 59 Steine sind in der Form eines Schiffes angeordnet, die bis zu zwei Tonnen wiegen und aus einem 20 Kilometer entfernten Steinbruch stammen. In der Anlage wurden Menschenknochen und Kohlereste gefunden, die mithilfe der C14 Methode auf die Vor-Wikinger-Zeit um 600 nach Christus datiert werden. Über den Sinn und die Bedeutung rätseln Archäologen bis heute. Möglicherweise steht die Schiffssetzung im Zusammenhang mit dem bronzezeitlichen Sonnenkalender. Vielleicht handelt es sich auch um ein Grab.

Nationalpark Stenshuvud

Aussichtsfelsen über der Ostsee

Der Berg Stenshuvud ist zwar nur 95 Meter hoch, dafür ragt das „steinerne Haupt“ direkt aus der Ostsee auf und bietet eine weite Aussicht über die Hanöbucht. An klaren Tagen sieht man bis zur dänischen Ostseeinsel Bornholm. Hier endet eine Verwerfung, die am Kullaberg beginnt. Rund um den Berg ist ein kleiner Nationalpark eingerichtet. Durch die Buchen- und Eichenwälder führen mehrere Wanderwege. Unterhalb des Gipfels liegt gleich ein feiner Sandstrand. (hin und zurück: 7,6 Kilometer, 2 stunden, auf und ab:100 Meter)

Pastafabriken

Frische Pasta aus eigener Herstellung

Eher unscheinbar liegt der kleine Betrieb in einer Seitenstraße von Ingeltorp. Mit viel Liebe zum Handwerk wird hier frische Pasta hergestellt und im eigenen Restaurant serviert. Die Gerichteauswahl ist dabei klein aber fein und immer abgestimmt auf die saisonalen Produkte aus dem eigenen Garten. Wer Interesse hat, darf gerne einen Blick hinter die Kulissen werfen und etwas über die Kunst der Nudelherstellung lernen.

Zur Website:
www.pastafabriken.com

Neugierig auf unsere Rundreisen geworden?

Alle Schweden Rundreisen anzeigen
Nach Oben