Halmstad

Schönster Strand bei Halmstad: Tylösand

Schönster Strand bei Halmstad: Tylösand

Fachwerkschloss, Museumsschiff und kilometerlange Strände

Der Ort in der Nähe Dänemarks ist bekannt wegen seines zwölf Kilometer langen Sandstrands, dem längsten in Schweden. In der Innenstadt befindet sich ein Schloss mit Fachwerkhäusern. Der Frauenkopf von Pablo Picasso am Fluss ist ein Wahrzeichen der Stadt, ebenso Milles Brunnen auf dem Marktplatz mit der Statue Europa mit dem Stier. An der Nissan-Brücke beim Schloss liegt die Dreimastbark Najaden, die heute ein Museumsschiff ist. Etwas außerhalb liegt am Meer der Badeort Tylösand, bekannt für den kilometerlangen Sandstrand, seine Golfplätze und mondänen Villen.



Sehenswürdigkeiten Halmstad


Tylösand

Schwedens Riviera

Tylösand gilt als die „Riviera Schwedens“. Der weiße, feinkörnige Sandstrand bietet ideale Badebedingungen. Die vielen Badegäste verteilen sich zwischen den Dünen, sodass die Küste auch in der Hochsaison nicht überlaufen wirkt. Im Hinterland gibt es Beach-Volleyball-Plätze und Lokale – von der Pizzeria bis zum edlen Fischrestaurant. Hoch über der Küste liegt die St. Olofs Kapelle von der aus man einen schönen Blick aufs Meer hat.




Reisebeispiele Halmstad

Nach Oben