Stockholm
Kraniche in Hornborgarsjon

Auto-Rundreisen durch Schweden

Als Selbstfahrer unterwegs auf individuellen Routen

Für viele ist Schweden bereits seit Kindheitstagen ein Sehnsuchtsziel. Wer hat sich nicht gewünscht mit Michel einen gut gemeinten Streich auszuhecken und mit den Kindern aus Bullerbü über die Felder zu streifen. Und selbst wenn die Orte aus unseren Kinderträumen nur Fiktion sind, so versprüht auch das reale Schweden einen ganz besonderen Bilderbuch-Charme. 

  • Eine Auto-Rundreise bietet dabei die Möglichkeit, das Land auf individuellen Routen zu entdecken.
  • Schweden ist das größte der skandinavischen Länder. Zwischen Malmö an der Südküste und Kiruna in den wilden Weiten Lapplands warten tiefblaue Seen, helle Sandstrände und generell eine ganze Menge Natur – denn über zwei Drittel der Landfläche Schwedens sind mit Wald bedeckt. Zwischendrin verstecken sich urige Fischerdörfchen mit maritimem Flair und belebte Kleinstädte mit bunten Holzhäusern.
  • Wer mit dem Mietwagen oder dem eigenen Auto unterwegs ist, kann im eigenen Tempo reisen, ganz ohne Zeitdruck. 
  • Übernachtet wird auf ehemaligen Gutshöfen oder in kleinen Gästehäusern, wo man stets freundlich und unaufdringlich bewirtet wird.

Sorglos buchen und reisen.
mehr ...

Wir bieten maßgeschneiderte Reisen nach Schweden an. Was wollen Sie entdecken?


Reiseplanung

Was man vorher bedenken sollte
Wo kann man in Schweden Elche sehen?
Den König der Wälder trifft man eher im Norden, in den größeren Waldgebieten und rund um die großen Seen. Im Süden ist er eher seltener anzutreffen. Wir bieten Elchsafaris an, bei denen Sie mit großer Wahrscheinlichkeit Elche zu Gesicht bekommen.
Wie und in welcher Währung zahlt man in Schweden?
Die Landeswährung in Schweden ist die Schwedische Krone (SEK). In Schweden sind alle üblichen Zahlungsmittel möglich. Üblich ist es, mit Karte zu zahlen. Aber auch Barzahlung ist möglich – wenn auch eher ungewöhnlich. Wir empfehlen, dennoch einen kleinen Betrag in Schwedischen Kronen mitzuführen. Am besten heben Sie das Geld am Geldautomaten im Land per Kreditkarte ab, da es dort die besten Umrechnungskurse gibt.
Ist eine Reise nach Lappland mit Kindern möglich?
Grundsätzlich ist eine Lapplandreise mit Kindern möglich. Bei Übernachtungen, wie zum Beispiel im Ice Hotel, oder bei den mehrtägigen Hundeschlittentouren sollte man jedoch beachten, dass die Kälte sehr ungewohnt ist und Kinder dabei eher passiv teilnehmen und daher schneller auskühlen. Ab 14 Jahren sollten in der Regel jedoch auch solche Aktivitäten gut zu verkraften sein. Lappland kann auch mit kleineren Kindern erlebt werden. Bitte sprechen Sie uns bei Interesse an, damit wir Ihnen einen angepassten Reisevorschlag erstellen können.
Kann ich mit dem eigenen Auto nach Schweden reisen?
Man kann mit dem eigenen Auto nach Schweden reisen. So gibt es verschiedene direkte Fährverbindungen von Deutschland nach Schweden. Dazu gehören die Strecken: - Travemünde – Trelleborg - Rostock – Trelleborg - Kiel – Göteborg Außerdem ist auch eine kombinierte Anreise per Fähre und Brücke möglich. Von Fehmarn setzt eine Fähre nach Sjaellan in Dänemark über. Von dort geht es weiter nach Kopenhagen und dann über die mautpflichtige Öresundbrücke nach Malmö. Alternativ gibt es noch eine Route via Odense, das auch in Dänemark liegt, über die ebenfalls mautpflichtige Storebaelt-Brücke und die Öresundbrücke.
Kann ich mich in Schweden auf Englisch verständigen?
Englisch ist die erste Fremdsprache in Schweden, sodass es damit keine Schwierigkeiten gibt. Sogar Deutsch wird häufig gesprochen.
Wann und wo kann ich in Schweden die Nordlichter sehen?
Die Saison für die Aurora Borealis beginnt Ende August und geht bis in den April. Bei bestimmten Wettervoraussetzungen und nach Einbruch der Dunkelheit kann man je nach Umgebungslicht selbst in Mittelschweden schon die Lichter tanzen sehen. Manchmal tauchen sie unverhofft für wenige Minuten, manchmal für ein stundenlanges Spektakel auf. Per App kann man sich über die lokalen Bedingungen informieren lassen. Je nördlicher desto wahrscheinlicher und je dunkler die Nacht desto klarer zu erkennen.
Gibt es mautpflichtige Straßen in Schweden?
Es gibt Mautstrecken, aber nur wenige Streckenabschnitte werden berechnet. Achtung: es werden lediglich die Kennzeichen gescannt und man erhält später eine Rechnung. Je nach Wochentag und Saison variieren die Preise. Es gibt solche Strecken in Göteborg Zentrum und in Stockholm. Sie sind mit dem Wort „Betalstation“ gekennzeichnet. Weitere Informationen dazu finden Sie in den Reiseunterlagen.
Wo kann man in Schweden gut baden?
An verschiedenen Sandstränden, wie zum Beispiel in Skåne, Halland und Blekinge, kann man gut baden. An den Schärenküsten gibt es Badestellen mit Leitern und viele große und kleine Seen haben kleinere Buchten mit öffentlichem Zugang zum Wasser, mal Sand, mal Stein, oft auch mit Badeplattformen und einem abgegrenzten Nichtschwimmerbereich. Die Monate Juli, August und September sind die wärmsten Monate. Hier kann man mit angenehmen Wassertemperaturen rechnen.
Ist das Essen in Schweden teuer?
Im europäischen Vergleich sind die Lebenshaltungskosten in Schweden hoch. So ist zum Beispiel auch das Essen ist in schwedischen Restaurants meist recht teuer. Gleiches gilt für die Halbpension in den Unterkünften.

Interessante Orte

Sehenswertes unterwegs

Reiseberichte

Was andere über uns sagen