La Digue

Ideal für Radler: Trauminsel La Digue

Ideal für Radler: Trauminsel La Digue

Fahrradfahren auf der Trauminsel

Die viertgrößte Insel der Seychellen gilt vielen als die schönste überhaupt. La Digue ist nur etwa fünf Kilometer von Praslin entfernt. Auf knapp 10 Quadratkilometern leben rund 2200 Einwohner. Wegen der geringen Ausdehnung sind Fahrräder das Hauptverkehrsmittel. Daneben gibt es wenige Busse. Besonders berühmt sind die Buchten mit ihren Granitblöcken, die in der Abendsonne rot leuchten. Das Innere der Insel kann man zu Fuß an einem Tag erkunden. Dabei lohnt es sich, den höchsten Berg der Insel, (den Piton la Digue, 333 m) zu besteigen und die Aussicht zu genießen. Hauptanziehungspunkt ist jedoch der Anse Source d'Argent, der Inbegriff aller Traumstrände – besonders zum Sonnenuntergang, wenn die Granitfelsen rot in der Sonne leuchten. 



Sehenswürdigkeiten La Digue


L’Union Estate & Anse Source d’Argent

Palmen und Granitblöcke am schönsten Strand der Welt

Anse Source d'Argent gilt als mit seinen markanten Granitblöcken als einer der schönsten Strände der Welt. Wer ihn besuchen will, muss in das L’Union Estate gehen. Der Eingang zum L’Union Estate befindet sich am südlichen Ende der Küstenstraße. Gleich dahinter beginnt ein Spazierweg durch eine Kokosnussplantage, die am Weg wie eine Allee gepflanzt ist. Wer nicht zu Fuß gehen will und ohne Rad gekommen ist, kann einen Ochsenkarren nehmen. Nach wenigen Metern kommt man zum alten Friedhof der ersten Siedler von La Digue.




Reisebeispiele La Digue

Noch nicht das Passende gefunden?
Individuelles Angebot anfordern
Neugierig auf unsere Rundreisen geworden?

Alle Seychellen Rundreisen anzeigen
Nach Oben