Bulawayo

Wahlkampf in Bulawayo

Wahlkampf in Bulawayo

Verkehrsknotenpunkt im Süden Zimbabwes

Die Stadt im Südwesten von Zimbabwe ist mit 650.000 Einwohnern die zweitgrößte des Landes nach der Hauptstadt Harare. Sie wurde 1893 von Cecil Rhodes gegründet, nachdem die Briten den König der Matabele besiegt hatten und das Gebiet annektierten. Wegen der Höhenlage auf etwa 1350 Metern hat Bulawayo ein angenehmes Klima. Im nationalen Eisenbahnmuseum ist neben allerlei Lokomotiven und Waggons vor allem der legendäre Salonwagen von Cecil John Rhodes zu sehen, der einen Eindruck vom überwältigenden Reichtum des Unternehmers und Gründers von Rhodesien vermittelt.

Neugierig auf unsere Rundreisen geworden?

Alle Simbabwe Rundreisen anzeigen
Nach Oben