Simbabwe


Simbabwe / Praktische Hinweise


Allgemeine Länderinfo

Hauptstadt

Harare ist die Hauptstadt Simbabwes und liegt im Nordosten des Landes.

Konsulate

Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland sitzt in Harare und ist wie folgt zu erreichen:

Adresse: Harare 30, Ceres Road, Avondale, Harare.
Telefon: +263 4 30 86 55, +263 4 30 86 56, +263 4 33 22 92, +263 4 33 23 26
Telefax: +263 4 30 34 55
Postadresse: Embassy of the Federal Republic of Germany, P.O. Box A 1475, Harare, Simbabwe

Sprache

Amtssprache ist Englisch. Zusätzlich gibt es viele einheimische Sprachen.

Strom und Wasser

Die Stromspannung in Simbabwe beträgt 220 Volt Wechselstrom mit einer Frequenz von 50 Hertz und ist somit dieselbe wie in Deutschland. Die in Simbabwe gängigen, dreipoligen Steckertypen der Art D und G sind mit den deutschen Steckertypen nicht kompatibel, weshalb sie für einen entsprechenden Adapter benötigen. In manchen Unterkünften können diese auch ausgeliehen werden.

Kosten vor Ort

Benzinkosten, ggf. Kosten für Mietwagen (siehe Mietwagenbedingungen, z.B. Einwegmiete, Permits, Kindersitze etc.), ggf. Gebühren für Grenzübertritte, ggf. Verpflegungskosten, Kosten für selbstgebuchte Ausflüge vor Ort, private Ausgaben (z.B. Kosten für Souvenirs, Medikamente, etc.), Trinkgelder, Parkgebühren (falls nicht enthalten)

Benzinkosten, ggf. Kosten für Mietwagen (siehe Mietwagenbedingungen, z.B. Einwegmiete, Permits, Kindersitze etc.), ggf. Gebühren für Grenzübertritte, ggf. Verpflegungskosten, Kosten für selbstgebuchte Ausflüge vor Ort, private Ausgaben (z.B. Kosten für Souvenirs, Medikamente, etc.), Trinkgelder, Parkgebühren (falls nicht enthalten)

Ein- und Ausreise

Reisedokumente und Formalitäten

Für die Einreise brauchen Sie einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate Gültigkeit hat sowie ein Visum. Bitte achten Sie darauf, dass für das Visum im Reisepass noch mindestens eine Doppelseite frei sein muss.

Die jeweils aktuellen Einreisebestimmungen finden Sie auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes:
www.auswaertiges-amt.de

Visum

Das Visum erhalten Sie bei der Einreise vor Ort. Bitte halten Sie pro Person ca. 50 USD bereit. Die Preise für das Visum können variieren. Zudem kann es sein, dass Sie vor Ort noch eine Versicherung für das Auto abschließen müssen. Diese hat nichts mit dem Fahrzeug an sich zu tun, sondern dient lediglich als zusätzliche Deviseneinnahme für den Staat.

Autofahren

Verhalten im Straßenverkehr

Die Straßenverhältnisse in Simbabwe sind vielerorts schlecht, die Fernstraßen sind aber alle geteert und mit normalen PKW zu befahren.

Geldangelegenheiten

Währung

Die Währung ist der Simbabwe Dollar. Durch die hohe Inflation wird allerdings nur der US Dollar als Zahlungsmittel akzeptiert.

Geldautomaten

An den Geldautomaten der Barclays Bank ist es möglich mit der Kreditkarte (PIN muss vorhanden sein) bzw. Maestro-Karte US Dollar abzuheben.

Zahlungsmittel

Sie können in den Unterkünften nur bar mit US Dollar bezahlen. Es wird empfohlen für Visa und Trinkgelder das Geld schon in bar von Europa aus mitzunehmen.

Gesundheit

Krankenversicherung

Schließen Sie bitte auf jeden Fall eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport-Option ab!

Medizinische Versorgung vor Ort

Die medizinische Versorgung ist in den größeren Städten gut. Fragen Sie aber unbedingt nach einem privaten Krankenhaus, wenn es nötig wird. Die Lodges haben entsprechende Kontakte zu lokalen Ärzten oder entsprechende Möglichkeiten im Notfall Ärzte ein- bzw. Patienten auszufliegen.

Impfungen

Grundsätzlich sind bei der Einreise nach Simbabwe keine Impfungen vorgeschrieben. 
Wir empfehlen jedoch den Impfschutz gegen Hepatitis A und B, Tetanus, Diphtherie und Polio.

Malaria

Es wird außerdem ganzjährig eine Malariaprophylaxe empfohlen.

Ansonsten besteht die beste Malariaprophylaxe aus langärmligen Hemden und langen Hosen in der Dämmerung. Die von uns genutzten Unterkünfte sind alle mit Moskitonetzen ausgerüstet. Bitte sprechen Sie aber unbedingt noch mit Ihrem Hausarzt über die aktuellen Empfehlungen!

Trinkwasser

Bitte achten Sie darauf, nur abgekochtes Wasser zu sich zu nehmen und auch zum Zähneputzen kein Leitungswasser zu nutzen. Die Unterkünfte haben in der Regel gutes Essen und halten für Sie stets Trinkwasser bereit.

Verhaltenshinweise

Trinkgeld

Da das Lohnniveau gerade unter der schwarzen Bevölkerung nicht sehr hoch ist, empfehlen wir, in den Unterkünften ein Trinkgeld für die Angestellten zu geben. Dieses ist nicht hoch, zeigt aber mehr die Anerkennung gegenüber der geleisteten Arbeit und ist für die Landbevölkerung viel Geld. Sie sollten dafür möglichst kleine US-Dollarscheine mitnehmen. Außerdem sind Geschenke wie T-Shirts, Kugelschreiber etc. sehr beliebt.

Landesspezifisches

Aktivitäten
In Victoria Falls werden zahlreiche Aktivitäten angeboten. Oft hat man jedoch den Eindruck, dass diese eher der Devisenbeschaffung dienen als einem eindrücklichen Erlebnis. Diese können auch nur in bar gezahlt werden und die Bargeldbeschaffung ist nur bei der Barclays Bank möglich. Natürlich dienen die Ausflüge auch den Menschen, die diese durchführen. Es muss deshalb letztlich jeder für sich entscheiden, ob und in welchem Umfang vor Ort Aktivitäten gebucht werden sollten. Unserer Meinung stehen die Fälle im Vordergrund und alles andere ist nicht zwingend erforderlich.

Nach Oben