Victoria Falls
Victoria FallsBild
Karte

 

Von Harare zu den Victoria Falls:
Rundreise durch Zimbabwe

14 Tage | ab 5.480,00 EUR p.P. im DZ*

In einem halbmondförmigen Bogen erkundet die Reise Zimbabwe von Ost nach West. Unterwegs warten atemberaubend schöne Nationalparks und das Welterbe der sagenumwobenen Ruinen von Zimbabwe.


Persönlichen Entwurf anfordern


A

Tag 1 und 2: Harare

TransferTransfer Flughafen – Hotel

Flughafen – Hotel
Ein Fahrer mit einem Schild Ihres Namens wartet am Flughafen auf Sie.

Amanzi Lodge1 Nacht | Bed & Breakfast

Die Lodge liegt in einem ruhigen Vorort im Nordosten von Harare. Auf einem parkähnlichen Grundstück verteilen sich die strohgedeckten Chalets. Tennisplatz, ein kleiner Pool und ein à la carte Restaurant sind vorhanden. Wer vor oder nach einem langen Flug ein paar Stunden Entspannung sucht, findet hier den idealen Ort.

Sehenswertes vor Ort:

Harare
Die Hauptstadt von Zimbabwe, in der heute mehr als 1,6 Millionen Menschen leben, wurde erst 1890 gegründet, als 200 Goldsucher ein Fort bauen ließen – zum Schutz vor den einheimischen Shona, deren Anführer Harare hieß. Zwar hat sich kaum Gold gefunden, dafür entwickelte sich die Stadt schnell zum Handelszentrum für Tabak, Baumwolle und Zitrusfrüchte. Bis 1982 – dem Beginn der Unabhängigkeit – war ihr Name Salisbury.

Kriminalität, Armut und HIV-Infektion sind in Harare besonders weit verbreitet. Wie kaum eine andere Gegend war Harare von der Staatskrise in den Jahren nach der Jahrtausendwende und dem Verfall der Währung betroffen. Seitdem Mugabe gezwungen ist, mit seinem Gegner, dem Gewerkschafter Morgan Zvangirai, zu koalieren, hat sich die Lage spürbar verbessert.

B

Tag 2 bis 4: Eastern Highlands

Mietwagenannahme
Vermieter: Europcar
Fahrzeug: Ford Ranger Double Cab 4x4 o.ä. (Group dcab)
Tarif: super cover
Station: Harare Hotel

Von Harare nach Mutare238 km | 3 Stunden 30 Minuten

Zu Gast in einer Lodge bei Mutare2 Nächte | Halbpension

Das Hotel unter deutscher Leitung liegt 20 Kilometer westlich von Mutare und eignet sich gut für einen Zwischenstopp auf dem Weg zur Hauptstadt. Die rustikalen Chalets liegen weit verstreut auf einem schönen Gelände mit Aussicht über die Eastern Highlands. Das Gartenrestaurant ist empfehlenswert. Am Pool kann man es nach langen Fahrten gut aushalten. Wer länger bleiben will, findet hier eine gute Basis zur Erkundung der Nationalparks.

Sehenswertes vor Ort:

Eastern Highlands
Das Gebirge im Osten Zimbabwes wird häufig als der schönste Teil von Zimbabwe betrachtet. Über 300 Kilometer erstreckt sich der 20 bis 40 Kilometer breite Gebirgszug in Nord-Süd-Ausrichtung und bildet drei Massive:

Im Norden liegt das Nyanga-Massiv, dessen höchster Berg, der Mount Nyangani, mit 2.592 Metern auch der höchste Berg von Zimbabwe ist. Die Gegend ist durch einen Nationalpark geschützt, in dem die Mutarazi-Wasserfälle eine besondere Attraktion sind.
Im Zentrum auf der Höhe von Mutare liegt das Bvumba-Massiv, eine Bergregion mit besonders vielseitiger Pflanzenwelt. Um den Leopard Rock ranken sich zahlreiche Mythen.
Im Süden schließt sich das dünn besiedelte Nationalparkgebiet Chimanimani an, wo Grassavanne und Wälder einander abwechseln.

Die Tierwelt in den Eastern Highlands ist vielseitig. Auch seltene Tiere, wie die Diadem- oder die Weißkehlmeerkatze sind heimisch, ebenso viele Vogelarten, darunter der Glanzhaubenturako und der Kronenadler, sowie Geckos, Eidechsen, Frösche, Kröten und Schlangen.




C

Tag 4 bis 7: Gonarezhou National Park

Von Mutare nach Gonarezhou National Park288 km | 4 Stunden

Zu Gast in einer Safari Lodge am Gonarezhou National Park3 Nächte | Vollpension mit Aktivitäten & Getränken

Selbst für erfahrene Afrika-Reisende ist dies ein unglaublicher Ort: Die Lodge liegt hoch über dem Save River, hinter dem der Gonarezhou National Park beginnt. Der Blick reicht weit über die unberührte Savanne hinweg. Die Gebäude stehen teilweise auf Pfählen und sind durch Stege miteinander verbunden. Alles passt harmonisch zu der einzigartigen Lage. Auch sozial ist der Betrieb in seine Umwelt eingebunden: die Ranger und das Personal stammen aus den Nachbardörfern. Pirschfahrten und Buschwanderungen durch den Nationalpark werden morgens und abends angeboten. Ein Aussichtspool, das gute Essen und die freundliche Atmosphäre machen den Abschied schwer.

Sehenswertes vor Ort:

Gonarezhou National Park
Der mit 5.000 Quadratkilometern zweitgrößte Park Zimbabwes liegt im Dreiländereck zu Südafrika und Mosambik. Nur wenige Kilometer weiter südlich beginnen der Krüger Park und auf mosambikanischer Seite der Limpopo Park. Alle drei Parks sollen zum Great Limpopo Transfrontier Park zusammengeschlossen werden und langfristig zu einem Riesenpark mit etwa 100.000 Quadratkilometer anwachsen, was etwa der Größe von Österreich und der Schweiz zusammen entspräche.

Auch wenn das noch Zukunftsmusik ist: schon jetzt lohnt sich ein Besuch. Der Park, der unter Verwüstungen und Abschlachtungen im Bürgerkrieg gelitten hat, ist dabei sich zu erholen.

D

Tag 7 und 8: Ruinen von Great Zimbabwe

Von Gonarezhou National Park nach Masvingo234 km | 3 Stunden 30 Minuten

Zu Gast in einem Farmhaus am Lake Mutirikwi1 Nacht | Halbpension

Das ehemalige Farmhaus ist kleines Paradies aus den 1950iger Jahren in der Nähe der Ruins of Zimbabwe. Die Gebäude werden von großzügigen Rasenflächen, schattigen Bäumen und einer subtropischen Blumenpracht umgeben, hinter der sich ein wunderbarer Blick über den Mutirikwi See eröffnet. Alle 21 Zimmer haben eine überdachte Veranda zum Garten. Treffpunkt ist die Bibliothek mit historischen Möbeln, wo man entspannen, lesen oder am Computer arbeiten kann. Das Restaurant serviert alle Mahlzeiten, bei schönem Wetter auch unter freiem Himmel.

Sehenswertes vor Ort:

Ruinen von Great Zimbabwe
Seitdem Carl Mauch 1871 die Ruinenstadt in der Savanne des südlichen Afrikas entdeckt hat, gibt sie den Forschern Rätsel auf. Der schwäbische Abenteurer selbst dachte, er habe das biblische Ophir entdeckt, dessen Herrscherin, die Königin von Saba, mit König Salomo Gold gehandelt hat. Cecil Rhodes glaubte die Phönizier am Werk. Einig waren sie sich in der Annahme, dass Schwarzafrikaner aus sich selbst heraus keine Hochkultur hervorbringen können.

Archäologen wissen heute, dass beide sich geirrt haben. Die Stadt muss bereits in der Eisenzeit existiert haben. Nach dem 12. Jahrhundert hat sie sich sprunghaft entwickelt und kontrollierte 200 Jahre lang den Handel mit Elfenbein und Gold zwischen dem Indischen Ozean und der Kalahari. Danach wurde sie aufgegeben und verfiel – aus Gründen, die bis heute nicht geklärt sind.

E

Tag 8 bis 10: Matobo Hills

Von Masvingo nach Matobo Hills361 km | 5 Stunden

Zu Gast in einer Lodge an den Matobo Hills2 Nächte | Vollpension mit Aktivitäten & Getränken

Das Buschcamp liegt in der Nähe des Eingangs zum Nationalpark Matobo Hills. Schon die unmittelbare Umgebung ist magisch: In dichter Savanne liegen goldgelbe Felsbrocken von enormen Ausmaßen, als hätten Riesen dort Ball gespielt. Die neun reetgedeckten Chalets für die Gäste, der von Natursteinen gerahmte Pool und das Haupthaus mit Bar und Restaurant fügen sich harmonisch ein. Von der Sonnenterrasse blickt man auf ein Wasserloch, das vielen Wildtieren als Tränke dient. Pirschfahrten durch den Matobo Park, Vogelbeobachtungen und Ausflüge zu Felsmalereien und bizarren Steinformationen werden angeboten. 2010 wurde das Camp zu einer der drei besten Safari-Lodges in Simbabwe gewählt.

Sehenswertes vor Ort:

Matobo Hills
Der 400 Quadratkilometer große Park im Süden von Bulawayo ist einer der schönsten in Simbabwe. Wegen der über 2.000 Jahre alten Felszeichnungen der San ist er ins Welterbe der UNESCO aufgenommen worden. Der Name des Parks rührt von den mächtigen, rund geschliffenen Granitfelsen her, die wie Köpfe von Riesen aussehen, was in der Sprache der Ndebele „Amatobo“ heißt. Matobo ist auch ein idealer Ort zum Wandern oder für Spazierfahrten. Berge und Täler, Mopane-Wälder und offene Savannen sowie der Kontrast zwischen Grün und Granit sorgen für ein abwechslungsreiches und malerisches Landschaftsbild und waren vermutlich der Grund, warum Cecil Rhodes die Matobo Berge für seine Grabstelle auswählte.

F

Tag 10 bis 12: Hwange

Von Matobo Hills nach Hwange330 km | 4 Stunden

Zu Gast in einem Safari Camp im Hwange National Park2 Nächte | Vollpension mit Aktivitäten & Getränken

Bereits die Anreise ist ein Erlebnis: Zwischen dem Eingangstor zum Nationalpark und der Lodge begegnet man Elefanten, Giraffen und Pavianen. Das Camp selbst liegt an einem großen Wasserloch, das tags und nachts viel Wild und Raubtiere anlockt. Rund herum stehen die zehn Safarizelte auf einem privaten Aussichtsdeck, das beste Möglichkeiten für Fotosafaris bietet. Nachmittags werden Pirschfahrten angeboten, die auch mit einem Mittagessen im Busch verbunden werden können. Morgens und abends werden Wanderungen angeboten, wo es um Kleinlebewesen, die Pflanzen und das Spurenlesen geht. 

Sehenswertes vor Ort:

Hwange
Mit seinen 15.000 Quadratkilometern ist der Nationalpark der größte in Simbabwe – und etwas größer als Schleswig-Holstein. Er liegt in einem besonders abwechslungsreichen Gebiet zwischen der Kalahari im Westen und den etwas feuchteren Savannen im Osten. Entsprechend vielseitig sind die Vegetation und die Tierwelt: Über 100 Säugetierarten und mehr als 400 Vogelarten sollen registriert sein. Der 1932 gegründete Park ist besonders bekannt für seine großen Elefantenherden. Aber auch für die bedrohten Wildhunde und die seltene Tsessebe-Antilope ist Hwange ein wichtiges Refugium.

G

Tag 12: Victoria Falls

Von Hwange nach Victoria Falls190 km | 2 Stunden 30 Minuten

Zu Gast im Victoria Falls Hotel2 Nächte | Bed & Breakfast

Das legendäre Hotel im Kolonialstil liegt im Zentrum von Victoria Falls. Es wurde 1904 erbaut und vor einigen Jahren restauriert und erweitert. Das Haus spiegelt auch heute noch den Glanz längst vergangener Zeiten wieder. Die 161 Zimmer und Suiten sind elegant eingerichtet und verfügen alle über ein eigenes Badezimmer, Klimaanlage, Kabel-TV und Safe. Das Hotel liegt in herrlichen Parkanlagen, die zum Erholen einladen. Von der Terrasse ist der „Rauch“ der Viktoriafälle zu sehen, die zu Fuß gut erreichbar sind. Golf, Bungee-Jumping, Wildwasser-Rafting und Bootsfahrten werden von der Rezeption vermittelt.

Sehenswertes vor Ort:

Mietwagenabgabe
Station: Victoria Falls Hotel


Tag 14: Victoria Falls

TransferTransfer – Hotel in Vic Falls to Airport

Ein Fahrer bringt Sie von Ihrer Unterkunft zum Flughafen Victoria Falls.


Zusatzleistungen

Umfulana Klimaspende
Um einen Teil der CO2-Emissionen, die Ihre Reise verursacht, zu kompensieren, erheben wir eine freiwillige Klimaspende, die wir zu 100 Prozent entweder an die Klima-Kollekte GmbH in Berlin oder Wildlands Südafrika abführen. 

Mit Ihrer Spende werden CO2-einsparende Projekte gefördert, wie zum Beispiel Solarkocher für Lesotho. Näheres unter www.klima-kollekte.de und www.wildlands.co.za

Sollten Sie an der Umfulana Klima-Aktion nicht teilnehmen wollen, vermerken Sie das bitte auf Ihrem Buchungsformular.


Fahrzeug

Vermieter: Europcar
Ford Ranger 4x4 Double Cab o.ä. (Gruppe H)

Versicherung: Selbstbeteiligung bei Schaden oder Diebstahl

Leistungen


Für diese Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer, inklusive Mahlzeiten (wie im Reiseentwurf aufgeführt) und Mietwagen (falls oben angezeigt):

ab 5.480,00 EUR*


Auf Wunsch buchen wir auch die passenden Flüge für Sie.

Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit:
Mai–Okt.

Bei Buchung erhalten Sie
» die Namen, Adressen, Telefonnummern der Unterkünfte,
» die Voucher,
» ausführliche Wegbeschreibungen

Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben oder buchen möchten, rufen Sie uns an.


Persönlichen Entwurf anfordern

Buchungsablauf


1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung & Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen persönlichen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung & Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.
Nach Oben