Rundreisen durch Andalusien und Kastilien
Traditionelle Falmenco Kleider
Alcazar von Segovia
Weiße Häuser von Arcos de la Frontera

Andalusien und Kastilien

Spaniens glänzende Gegenpole

Seit Jahrhunderten sind Kastilien und Andalusien Gegenpole - wie Bayern und Preußen. In unseren historischen Gästehäusern wird das deutlich.

  • Unsere Unterkünfte sind Orte gelebter Gastfreundschaft.
  • Wir buchen Ihnen einen Mietwagen, damit sie auch entlegene Ecken erkunden können.
  • Wir planen Ihre Reise mit Ihnen und
  • stellen ein umfassendes Handbuch für Ihre persönliche Reise zusammen.

Reisebeispiele

Ideen zur Inspiration
A Madrid  B Segovia  C Salamanca  D Extremadura  E Toledo
Kastiliens stolze Städte
Die Reise beschränkt sich auf das Innere Spaniens und lässt viel Zeit zur Besichtigung der bedeutendsten Städte Kastiliens. Übernachtet wird in historischen Gütern in großartiger Landschaft, so dass Ruhe und Erholung gewährleistet sind.
  • Dauer
    11 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    ab 1.159,00 €
  • Beste Reisezeit
    März–November
  • Von/Nach
    Madrid
A Madrid  B Toledo  C Kastilien-La Mancha  D Sierra Cazorla  E Granada  F Costa del Sol
Kastilien und Andalusien

Spaniens Provinz zwischen Madrid und Malaga

Vom katholischen Kastilien ins archaische Andalusien: Von der La Mancha, der staubigen Heimat des Don Quijote, geht es über eine spektakuläre Sierra in die Märchenwelt der maurischen Kalifen.
  • Dauer
    14 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    ab 1.289,00 €
  • Beste Reisezeit
    März–Oktober
  • Von/Nach
    Madrid/Costa del Sol
A Madrid  B Toledo  C Kastilien-La Mancha  D Cordoba  E Sevilla  F Jerez de la Frontera
Von Madrid nach Jerez

stolze Städte, sonnige Strände

Spanien in seiner Gegensätzlichkeit erleben: stolze Städte und sonnige Strände, staubige Hochebenen und majestätische Gebirge, die Spanien-Rundreise fasziniert durch Abwechslung.
  • Dauer
    13 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    ab 1.199,00 €
  • Beste Reisezeit
    Februar–November
  • Von/Nach
    Madrid/Jerez
*) Die Preise sind pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer kalkuliert.
Aufgrund von Saisonzeiten und unterschiedlich verfügbaren Leistungen können sich die Preise verändern.
Noch nicht das Passende gefunden?
Individuelles Angebot anfordern

Interessante Orte

Sehenswertes unterwegs

Reiseberichte

Was andere über uns sagen

Praktische Hinweise

von A bis Z

Reiseplanung

Was man vorher bedenken sollte
Diese Reisebeispiele sollen Sie inspirieren:
Drei Dinge zeichnen uns aus:

Alle Reisen werden nach Ihren Bedürfnissen maßgeschneidert.
Unsere Unterkünfte sind handverlesene Orte der Gastfreundschaft.
Sie werden von Experten beraten, die sich im Land auskennen.
Kastilien und Andalusien: Gemeinsam bilden sie das klassische Spanien ab – in seiner Vielfalt und seiner Widersprüchlichkeit.

Andalusien wurde im Mittelalter von den maurischen Eroberern aus dem heutigen Marokko beherrscht. Sie brachten Bildung, glänzende Architektur, religiöse Toleranz und Wohlstand nach Spanien. Granada, Sevilla und Cordoba waren Städte, wie man sie in Europa bisher noch nicht gesehen hatte. Und alles im Namen des Islam!

1492 endete diese Goldene Epoche, als Isabella von Kastilien die letzten muslimischen Herrscher von der Iberischen Halbinsel vertrieb. Unter der Vorherrschaft Kastiliens wurde Spanien zwar Weltmacht und dank der Kolonien in Amerika unermesslich reich. Gleichzeitig hatte es ein Ende mit der Toleranz: Juden, Muslime und Protestanten wurden vertrieben – im Namen der katholischen Inquisition.

Noch heute ahnt man diese Ur-Zerissenheit Spaniens, wenn man beide Landesteile besucht. In Avila kann man sich in die leidenschaftliche Mystik der Heiligen Theresa vertiefen. Und in Granada an der Heiterkeit orientalischer Gartenkunst erfreuen. Ganz nebenbei durchquert man phantastische Landschaften: einsame Gebirge, baumlose Steppen und die „Bratpfanne Europas“.
Nach Oben