22.05.2008

Spanienreise von Hartmut Dziallas

Hallo,
die von umfulana ausgewählten Hotels – man hätte sie auf eigene Faust nie gefunden – waren wirklich gut bis sehr gut. Sowohl in der Region als auch in den Städten. Aber kein Lob ohne "Aber"!
Das Auffinden der Hotels in Cordoba und Sevilla war äußerst schwierig. Trotz eines eigenen Navi´s und der umfulana-Beschreibung gelangten wir nur mit Hilfe eines Lotsen (einmal Privatmensch, das andere Mal ein Taxi) zum Ziel.
Ein weiterer Kritikpunkt: Ein rechtzeitiger Hinweis von umfulana über das Erwarten hoher Parkentgelte hätte einige unliebsame Überraschungen vermieden. Innerhalb von 13 Tagen belief sich bei uns die diesbezügliche Summe auf 170 € (!).

Ansonsten wurden unsere Erwartungen erfüllt – es war lehrreich, hochinteressant und sehr schön. Bilder von Andalusien gibt´s sicher in Hülle und Fülle, so daß ich mir die Übersendung eigener Exemplare erspare.

M.f.G.,

Hartmut Dziallas

Hallo Herr Dziallas, danke für Ihr Feedback zu Ihrer Andalusien Reise. Wir nehmen Ihre Anregung auf und werden in den Reiseunterlagen auf die jeweiligen Parkgebühren hinweisen.
Was die Wegbeschreibungen in Ronda und Sevilla angeht, wissen wir, wie schwierig es ist, zu den Unterkünften zu finden – trotz Navi, Google Map und den Karten, die Sie von uns erhalten haben. Das liegt an der Topographie dieser Städte, dem ständig wechselnden Einbahnstraßensystem und der mangelnden Beschilderung. Sie haben es darum u.E. völlig richtig gemacht. Wenn man die Unterkunft nicht findet, muss man sich einem Taxifahrer oder einem anderen Einheimischen anschließen. Es wäre schön, wenn Sie uns einen Tipp geben könnten, wie wir das Problem lösen können...

MBach



Nach Oben