26.08.2013

Spanienreise von A.A.

Guten Tag Frau Rappenhöner,

es hat alles geklappt und wir haben die Reise genossen.

Das Hotel in Barcelona war vom Feinsten. Eine 4-stündige Velostadtbesichtigung ist empfehlenswert.
Ainsa ist ein "Schmuckstück" und das Hotel ein Traum. Im nahegelegen Nationalpark eine 6-stündige Wanderung zu den drei Wasserfällen sollte man ins Auge fassen.
San Sebastian ist wie immer eine Reise wert, sehr gutes Hotel.
Hotel bei Ribadesella: sehr herzliche und sympathische Empfang und Betreuung. In der Stadt fuhr uns ein Auto seitlich in unser parkiertes Mietauto. Auch hier war uns "Elena", die gute Seele des Hauses, sehr behilflich.
Cudillero: schönes Hotel, idyllisches Städtchen. Während unseres Aufenthaltes war ein Volksfest (Patronatsfest) am Laufen. Ramba Zamba rund um die Uhr. So dass wir uns 2 Tage der einheimischen Kultur und den örtlichen Gebräuchen hingaben.
Carballo: schönes antikes Hotel. Für uns ein bisschen abgelegen. Würden nächstes Mal ein Hotel in Santiago vorziehen.
Muxia: nicht der "Umfulana Stil", aber für uns in Ordnung. Sehr freundliche Aufnahme und Beratung. Das Städtchen mit den Sonnenuntergängen hat uns gut gefallen.

Freundliche Grüsse
Anton A.



Nach Oben