26.09.2017

Spanienreise von Andreas Gall

Es war ein sehr abwechslungsreicher Urlaub mit viel schöner Natur, wildem Meer, tollen Steilküsten

Liebe Frau Rappenhöner, 
die Reise durch Nordspanien hat uns allen (2 Seniorenehepaare) sehr gut gefallen. Insbesondere die Quartiere waren wieder von besonderer und ausgesuchter Qualität. Mir persönlich haben insbesondere der Parador in Santiago de Compostela, die das Herrenhaus bei Cuilliero und die Stadtresidenz in San Sebastian sehr gut gefallen. Die zu fahrenden Tagesstrecken waren ohne Probleme zu bewältigen. Das Wetter war, wie erwartet, gemischt, aber insgesamt für die erste Septemberhälfte etwas zu kühl. Die vorgeschlagenen Ausflüge haben wir nicht alle absolviert, haben aber nichts vermisst und zum Teil auch schöne Alternativen gefunden. Es war ein sehr abwechslungsreicher Urlaub mit viel schöner Natur, wildem Meer, tollen Steilküsten und ausgiebigem Kunst- und Geschichtsgenuss. Das (zu) reichhaltige und gute Essen (viel wirklich frischer Fisch und viele tolle Tapas) und der gute Wein darf natürlich nicht unerwähnt bleiben (Alles für unsere Verhältnisse sehr günstig).
Auch der von uns privat angehängte Badeurlaub für 4 Tage in Tossa de Mar (ca. 140 Km nördlich von Barcelona) war sehr schön. Das Meer hatte am 24.9. noch 23 Grad.