16.10.2006

Spanienreise von Thomas T. & Pia S.

Sehr geehrte Frau Hellack,

wir sind wieder gut zurückgekehrt und haben uns leider viel zu schnell wieder eingelebt (Arbeit).

Nachstehend stichpunktartig einige Anmerkungen zur Reise:
– alle Unterkünfte waren wirklich etwas Besonderes (es hat uns sehr gut gefallen)
– über den Reiseführer haben wir uns sehr gefreut
– Anfahrtsbeschreibungen waren für was „Pfadfinder“ (trotz zusätzlichem Kartenmaterials)

– Unterkunft bei Malaga:
Lage: sehr schön und absolut ruhig
Garten und Außenanlagen: sehr gepflegt, nur Angst vor großen Hunden (freilaufend) sollte man nicht haben
Frühstück: typihes Standardfrühstück (spanisch): Eier, Wurst, Käse etc. wurden extra berechnet (sogar Mineralwasser – sin gas)

– Unterkunft in Granada:
Lage: sehr schön und ruhig
Service: wenn Chefin des Hauses nicht vor Ort ist, lässt der Service zu wünschen übrig (Schade!)

– Unterkunft in Ubeda:
Hotel und Garten: sehr gepflegt
Service: sehr gut und zuvorkommend

– Unterkunft in Sevilla:
Tiefgarage: erste Nacht war kein Platz in der TG frei, dafür wurde für die zweite Nacht nichts berechnet
Zimmer: bis auf den sehr eindringlichen (orientalischen?) Geruch sauber, freundlich und schön

– In Conil:
Hotel: sauber und gepflegt
Service: gut

– In Ronda:
Zimmer: sauber und schön
Service: schlecht und langsam (4-Sterne?)
Außenanlagen: enttäuschend z. B. nur ein Pool in Betrieb, Sauna???, Gärtner???

Viele Grüße

Thomas T. & Pia S.



Nach Oben