Andalusien: Große Rundreise - Spanien
Im Land der weißen Dörfer: Ronda

Andalusien

Große Rundreise

Die Reise nimmt sich Zeit für die bedeutendsten Städte und Landschaften Andalusiens. An zwei der schönsten Strände Europas kann man Badeurlaub machen.

Diese Reise wird nach Ihren Wünschen individuell angepasst.

Von Malaga nach Vélez-Malaga

Mietwagenannahme

Mietwagenannahme

Anbieter: Sunny Cars GmbH
Vermieter: CAR GEST
Fahrzeug: Ford Focus o.ä. (CDAR)
Station: Malaga Flughafen (Shuttle Service)

Von Malaga nach Vélez-Malaga

55 km | 42 Minuten

Malaga

Mittel­punkt der Costa del Sol
A

Costa del Sol

Weiß getünchte Bergdörfer hinter Europas bekanntester Badeküste

Die spani­sche Mittelmeerküste von Tarifa bis östlich von Malaga wird heute als Costa del Sol touris­tisch vermarktet.

Zu Gast in einem Landhaus am Rio Velez

2 Nächte | 1x Doppelzimmer | Bed & Breakfast

Das Boutique-Hotel in Vélez-Málaga im Hinter­land der Costa del Sol vereint die aris­tok­ra­ti­schen Züge eines tradi­tionellen anda­lu­si­schen Herren­hauses mit dem roman­ti­sierenden Charme des 19.

Totalán

Wo die Zeit stehenge­blieben ist

Nerja

Badeort an der Costa del Sol

Kirche El Salvador

Barock­kirche in der Altstadt

Wande­rung in der Schlucht des Rio Chillar

Barfuß durch einen Gebirgsfluss waten

Von Vélez-Malaga nach Albo­lote

148 km | 3:00 h
Eine besonders reizvolle Alter­na­tive ist die schmale Gebirgs­straße durch die Sierra del Chaparral. Sie führt in zahl­losen Windungen bis auf 1.200 Meter. Vom Sattel am Lopera bietet sich eine grandiose Sicht übers Meer.

Aquädukt in Nerja

Wasser­brücke mit Aussichts­tempel

Cueva de Nerja

Stein­zeit­liche Galerie in einer Tropf­steinhöhle

Natur­park Acan­ti­l­ados Maro

Aussichtsreiche Rund­tour am Cerro Caleta
B

Granada

Islamischer Palast vor schneebedeckter Sierra

Die bedeu­ten­dste Stadt Südspa­niens liegt am Rande einer Fluss­ebene vor der gewal­tigen Kulisse der meist schnee­be­deckten Sierra Nevada.

Zu Gast auf einem Cortijo bei Granada

3 Nächte | 1x Doppelzimmer | Bed & Breakfast

Das Gut liegt rund 20 Kilometer nörd­lich von Granada, zwischen der Sierra del Pozuelo und der Sierra Arana. Es diente ursprüng­lich als Nonnen­kloster, bevor es im 19.

Führung (OPTIONAL)

Alhambra Übersichtstour (3-4 Stunden, deutsch)

Keine Anda­lu­sien-Reise ohne den Besuch der Alhambra. Eine deutsch­spra­chige Führerin führt Sie in die Palast­stadt der Mauren.

Führung (OPTIONAL)

Im Schatten der Alhambra (3 Stunden, deutsch) | 1x Eintritt Madraza pro Person

Christen, Juden und Muslime haben seit jeher die Stadt Granada geprägt und geformt. Der drei­stün­dige Spaziergang durch die Altstadt führt zu Spuren aller drei Reli­gionen: Wir entde­cken mauri­sche Paläste, soge­nannte „Carmenes“ und Kirchen, die früher einmal als Moscheen dienten und architek­to­ni­sches Vorbild für die heutige Hauptmo­schee waren.

Konzert (OPTIONAL)

Flamenco Show in den Höhlen von Sacromonte

Flamenco ist eine anda­lu­si­sche Urge­walt, eine Explo­sion von Rhythmen und der Sinne; Flamenco ist ein Kultur­erbe, das die Welt der dem Süden Spaniens verdankt und ein Schlüssel zur Seele von Granada. Wer dorthin reist, sollte unbedingt den unver­gleich­li­chen Tanz erleben, auch wenn er inzwi­schen touris­tisch vermarktet wird. 

Albaicín

Mauri­sches Viertel von Granada

Kathedrale von Granada

Symbol des katholi­schen Neuanfangs

Alhambra

Islami­sche Kunst in Voll­endung

Cahorros von Mona­chil

Auf Seil­brü­cken in eine Schlucht bei Granada

Auf dem Ster­nenweg

Am Rio Genil fluss­aufwärts durch medi­ter­rane Wälder

Von Albo­lote nach Úbeda

132 km | 2:00 h
Unter­wegs kommt man durch Jaen mit seiner ehrwür­digen Kathedrale. Die Stadt ist umgeben vom größten Oliven­anbau­gebiet der Erde und wird als Spaniens Oliven­haupt­stadt bezeichnet. Kurz vor Úbeda kommt man durch Baeza, eine Bilder­buch-Renais­san­ce­stadt hoch über dem Tal der Guadalquivir.

Jaén

Arabi­sche Burgen und christ­liche Kirchen inmitten endloser Olivenhaine

Haci­enda de la Laguna

Kathedrale des Olivenöls
C

Sierra Cazorla

Geier, Adler, Mufflons und Steinböcke

Aus hüge­ligen Getrei­defel­dern steigt im Nord­osten Anda­lu­siens die maje­s­tä­ti­sche Sierra Cazorla bis über 2.000 Meter auf.

Zu Gast im Parador von Ubeda

2 Nächte | 1x Doppelzimmer | Bed & Breakfast

Der Palast aus dem 16. Jahr­hun­dert beherrscht die Plaza de Vázques Molina, einen der schönsten Renais­sance-Plätze von Úbeda.

Úbeda

Renais­san­ce­stadt und Tor zur Sierra Cazorla

Baeza

Bilder­buch­stadt aus der Renais­sance

Cazorla

Male­ri­sches Berg­dorf in der Sierra

Wande­rung von der Puente de las Herrerías nach Cazorla

Über die sagen­umwobene Brücke der Königin

Am Rio Borosa

Durch eine enge Schlucht in die Sierra de Cazorla

Von Úbeda nach Cordoba

151 km | 2:00 h
Man fährt durch Guadalquivir-Ebene. Im Norden zieht sich die Sierra Morena, das dünn besiedelte und mit Kork­ei­chenwäldern bewach­sene Grenzgebirge nach Kastilien.

Santuario Virgen de la Cabeza

Wall­fahrtska­pelle in unein­nehmbaren Berg­nest

Sierra de Cardeña-Montoro

Luchse, Adler und Wölfe im Natur­park
D

Cordoba

Jüdisch-maurisches Kulturerbe

Cordoba war um 950 nach Christus die bedeu­ten­dste Stadt Europas und nur noch mit Byzanz und Bagdad zu verglei­chen.

Zu Gast in einem Hotel in der Judería

2 Nächte | 1x Doppelzimmer | Bed & Breakfast

Das kleine Hotel liegt im Herzen von Córdoba, inmitten der reizvollen, verwin­kelten Gassen der Judería, dem jüdi­schen Viertel der Stadt.

Führung (OPTIONAL)

Cordoba-Stadtführung durch das jüdische Viertel (2 Stunden, deutsch)

Die Stadt­füh­rung beginnt im ehema­ligen jüdi­schen Viertel. Danach geht es in die einzig­ar­tige Moschee-Kathedrale.

Judería

Altstadt von Córdoba

Mezquita

Moschee und Kathedrale von Córdoba

Gärten des Alcázar

Lauschige Gärten an den Mauern des Königs­schlosses

Las Ermitas

Einsiedelei in der Sierra Cordoba

Von Cordoba nach Sevilla

139 km | 2:00 h
Unter­wegs kommt man durch Ecija mit seinen 11 eigen­tüm­li­chen, geka­chelten Kirchtürmen. Die heißeste Stadt Spaniens wird auch die „Bratpfanne Anda­lu­siens“ genannt. Danach fährt man durch fruchtbares Land nach Carmona, eine der schönsten Klein­städte Spaniens.

Castillo von Almodóvar

Spani­sche Bilder­buchburg über dem Guadalquivir

Écija

Adels­pa­läste in der Bratpfanne Anda­lu­siens

Carmona

Histo­ri­sche Stadt auf dem Berg
E

Sevilla

Nächtliches Leben im Barrio de Santa Cruz

Die Haupt­stadt Anda­lu­siens ist in vielerlei Hinsicht eine der heißesten Städte Europas. Das Leben spielt sich vor allem nachts ab, besonders zu den großen Festen wie der Semana Santa, der Karwoche, oder der Feria.

Zu Gast in einer Altstadtvilla in Sevilla

2 Nächte | 1x Doppelzimmer | Bed & Breakfast | 1x Parkplatz

Das Hotel in der Nähe der Kathedrale bildet in der hekti­schen Altstadt eine Oase der Ruhe, in der man gut entspannen kann – entweder auf der Dachter­rasse mit Pool und Liegen, in einem der kühlen Patios oder im geräu­migen Zimmer.

Führung (OPTIONAL)

Sevilla à la carte (3 Stunden, deutsch) | 1x Eintritt Königspalast (ab 16 Jahre) pro Person | 1x Eintritt Kathedrale (ab 25 Jahre) pro Person

Drei Stunden verbringen Sie mit der deutsch­spra­chigen Führerin in Sevillas präch­tiger Altstadt. Da es sich um eine private Führung handelt, bestimmen Sie den Rhythmus und den Ablauf selbst.

Ausflug (OPTIONAL)

Flamenco Show am Guadalquivir

Flamenco ist eine anda­lu­si­sche Urge­walt, eine Explo­sion von Rhythmen und der Sinne; Flamenco ist ein Kultur­erbe, das die Welt der Stadt Sevilla verdankt und ein Schlüssel zur Seele Südspa­niens. Wer nach Sevilla reist, sollte unbedingt den unver­gleich­li­chen Tanz erleben, auch wenn er inzwi­schen touris­tisch vermarktet wird. 

Casa de Pilatos

Schönster Palast von Sevilla

La Casa del Flamenco

Flamenco-Abend in einem tradi­tionellen Innenhof

Kathedrale von Sevilla

Größte goti­sche Kirche der Welt

Stadt­spa­ziergang durch Sevilla

Vom Alcázar ins Barrio Santa Cruz

Von Sevilla nach Los Caños de Meca

176 km | 2:30 h
Unter­wegs kommt man durch Cadiz, das auf einem aus dem Meer herausra­genden Felsen erbaut ist und als älteste Stadt Europas gilt.

Arcos de la Fron­tera

Verwin­kelte Gassen in weißer Altstadt

Jerez de la Fron­tera

Sherry, Flamenco, Rasse­pferde
F

Costa de la Luz

Weitläufige Badestrände, kleine Buchten

Costa de la Luz nennt man die spani­sche Atlan­tikküste von der portugie­si­schen Grenze bis nach Gibr­altar.

In einem Gästehaus am Kap Trafalgar

3 Nächte | 1x Doppelzimmer | Bed & Breakfast

Das Gäste­haus liegt auf dem Grund­stück einer ehema­ligen Obst- und Gemüse­plan­tage am Kap Traf­algar.

Vejer de la Fron­tera

Weißes Dorf hinter der Costa de la Luz

Fundación NMAC Montenmedio Arte Contem­poráneo

Skulpturen­park mit moderner Bildhauerkunst

Wande­rung nach Los Caños de Meca

Zwischen Klippen und Kiefern an der schönsten Steil­küste Anda­lu­siens

Von Los Caños de Meca nach Cartajima

189 km | 3:00 h
Unter­wegs kommt man durch die tradi­tionellen weißen Dörfer Anda­lu­siens mit weiß verputzten Häusern, engen Treppen­gassen und blüh­enden Hinter­höfen.

Baelo Claudia

Ruinen­stadt aus vorchrist­li­cher Zeit

Tarifa

Südlichster Ort des euro­päi­schen Fest­lands

Ausflug nach Tanger

Eintau­chen in eine bunte, sinn­liche Welt
G

Weiße Dörfer

Schmale Gassen und weiße Häuser in den Pueblos Blancos

In der Gebirgs­landschaft zwischen Ronda und Arcos de la Fron­tera liegt eine Reihe von Dörfern und Klein­städten, die meist auf phön­izi­sche oder römi­sche Sied­lungen zurückgehen und vom 8.

Zu Gast in einem Boutique-Hotel in Cartajima

2 Nächte | 1x Doppelzimmer | Bed & Breakfast | 1x Abendessenreservierung (zahlbar vor Ort) pro Person

Das familiäre Hotel in einem der weißen Dörfer um Ronda wirkt schon auf den ersten Blick bezau­bernd. Überall sind mauri­sche Einflüsse sichtbar: ein kleiner Brunnen sprudelt im Hof, Gera­nien versehen die weißen Mauern mit Farb­tupfern und zier­liche Bögen geben dem Anwesen Struktur. Für die kühleren Monate gibt es einen offenen Kamin. Im oberen Stock liegen die kühlen, luftigen Zimmer, von denen die meisten Balkons mit großar­tiger Aussicht auf die umliegende Bergwelt haben. Die Betten sind hand­gemacht, die Sessel, Lampen und nied­rigen Tische stammen aus Marokko. Auf dem Dach befindet sich eine Terrasse im Schatten des nahe gelegenen Kirchturms. Die Besitzer, Di und John aus England, sind großzügige und freund­liche Gastgeber.

Führung (OPTIONAL)

Ronda à la Carte (2 Stunden)

Ronda à la Carte bedeutet: Sie wählen aus, ob Sie einen ausge­dehnten Spaziergang an der Schlucht ­ent­lang unter­halb der alten Brücken machen wollen – mit anschließendem Besuch in der Altstadt und ihrer male­ri­schen Motive.

Ausflug (OPTIONAL)

Wanderung mit Guy Hunter-Watts (4,5 Stunden, englisch)

Vor 30 Jahren hat der engli­sche Jour­na­list Guy Hunter-Watts die einmalig schöne Land­schaft der Sierra Grazalema zu seiner Wahlheimat gemacht und zahlreiche Wanderführer verfasst.

Ronda

Weißes Dorf in atembe­rau­bender Lage

Marbella

Mittel­punkt der mondänen Costa de Sol

Zahara de la Sierra

Weißes Dorf im Schatten einer Felsenburg

Durch die Garganta Verde

Wande­rung durch eine spekta­kuläre Schlucht

Auf den Torreón

Gipfel­wande­rung mit Aussicht nach Gibr­altar

Von Cartajima nach Malaga

Mietwagenabgabe

Von Cartajima nach Malaga

113 km | 2:30 h
Besonders schön und kaum länger dauert die Abkürzung auf kleinen Gebirgs­straßen durch die Serrania di Ronda.

Mietwagenabgabe

Station: Malaga Flughafen (Shuttle Service)

17 Tage
ab 1.839,00 €
pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer
Leistungen
  • Übernachtung im Doppelzimmer
  • Mahlzeiten (wie oben aufgeführt)
  • Mietwagen (wie oben aufgeführt)
  • Umfulana Klimaspende

Unsere Empfehlung: Die günstigen Fluggesellschaften bieten ab vielen deutschen Flughäfen Flüge im Internet zum Selberbuchen! Im Reisepreis ist kein Flug enthalten.

Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit: ganzjährig

Die Preise können je nach Saison variieren.
Ihre Beratung
Alina Frielingsdorf

Tel.: +49 (0)2268 92298-25

Warum bei Umfulana buchen?
  • Das persönliche Reiseerlebnis steht im Vordergrund, daher bieten wir keine Gruppenreisen an.
  • Die Reisen werden individuell ausgearbeitet – nach Ihren Interessen, Vorstellungen, Zeit und Budget.
  • Unsere MitarbeiterInnen bereisen ihre Zielgebiete regelmäßig, um sie qualifiziert beraten zu können.
  • Von der afrikanischen Buschlodge bis zur sizilianischen Olivenmühle erwarten Sie besondere Unterkünfte.
  • Dort, wo man nicht selbst ein Auto fahren sollte, werden Sie von geschulten Führern begleitet.
  • Für unterwegs erhalten Sie ein auf Ihre Reise zugeschnittenes Handbuch mit ausführlichen Informationen, Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Empfehlungen für besondere Wanderungen.
  • Sie buchen alles aus einer Hand: vom Reisesicherungsschein über den Flug, die Unterkünfte und Fahrzeuge bis hin zu den Führungen vor Ort.
  • Wenn Sie unterwegs sind, haben Sie eine 24/7-Notfallhotline.
Buchungsablauf
1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung & Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen persönlichen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung & Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.
Nach Oben