Im Land der weißen Dörfer: Ronda
Im Land der weißen Dörfer: Ronda Bild
Karte

 

Andalusien Rundreise: Granada, Cordoba und Sevilla

Costa del Sol – Granada – Sierra de Cazorla – Cordoba – Sevilla – Coto de Doñana – weiße Dörfer

18 Tage – 1.669,00 EUR p.P. im DZ*

Unsere große Andalusien-Rundreise gibt einen Überblick über ganz Andalusien: sie führt in vitale, historische Städte, in faszinierende Berglandschaften und zu einigen der schönsten Strände Europas.


Persönlichen Entwurf anfordern


A

Tag 1 bis 3: Costa del Sol

Mietwagenannahme
Anbieter: Sunny Cars GmbH
Vermieter: Marbenjo
Fahrzeug: Ford Fiesta o.ä. (EDMR)
Station: Malaga Flughafen (Shuttle Service)

Zu Gast in einem Gutshof am Rio Velez2 Nächte | Bed & Breakfast

Das Boutique-Hotel vereint die aristokratischen Züge eines traditionellen andalusischen Herrenhauses mit dem romantisierenden Charme des 19. Jahrhunderts. 2008 wurde es vollkommen umgestaltet und verfügt seitdem über 20 komfortable Zimmer. Ein Swimmingpool mit Sonnendeck und Fahrräder für Ausflüge in die nähere Umgebung stehen zur Verfügung. Zu den Stränden Malagas fährt man 10 km.

Sehenswertes vor Ort:


B

Tag 3 bis 5: Granada

Von Vélez-Malaga nach Albolote148 km | 3 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast auf einem Cortijo bei Granada2 Nächte | Bed & Breakfast

Das Gut liegt 14 Kilometer außerhalb von Granada, zwischen der Sierra del Puzuelo und der Sierra Arana. Es beherbergte ursprünglich ein Nonnenkloster, bevor es im 19. Jahrhundert in einen landwirtschaftlichen Betrieb umgewandelt wurde. Heute gehören noch 4.000 Hektar Land zum Anwesen, weshalb es besonders für Gäste geeignet ist, die Stille suchen. Große Innenhöfe, Terrassen, Olivenhaine, Weizen- und Sonnenblumenfelder – die Schönheit Andalusiens fernab vom Tourismus ist innen und außen stets präsent. Die Gästezimmer sind originell und individuell eingerichtet. Ein Swimmingpool ist vorhanden und von Mai – September nutzbar. Zum Dinner kann ein 3-gängiges Gourmet-Menü bestellt werden.

Sehenswertes vor Ort:


Tag 4: Granada

Führung (OPTIONAL)Drei Kulturen im Schatten der Alhambra

Christen, Juden und Muslime haben seit jeher die Stadt Granada geprägt und geformt. Der dreistündige Spaziergang durch die Altstadt führt zu Spuren aller drei Religionen: wir entdecken maurische Paläste, Synagogen und Kirchen, die früher einmal als Moscheen dienten. Die Führerin spricht Deutsch oder Englisch und lebt seit Jahren in Granada. Zum Ausklang gehen Sie in eine Teteria, wie die Mauren ihre Teehäuser nannten, um noch ein wenig über die drei monotheistischen Religionen zu philosophieren.

Führung (OPTIONAL)Ein kulinarischer Abendspaziergang

Was wäre die spanische Küche ohne Tapas? Drei Stunden geht es mit einem privaten Führer durch die Bars und Restaurants im Zentrum von Granada – eine gute Gelegenheit, sich mit Andalusien-Kennern über Land und Leute auszutauschen. Weiterlesen→

Auf unserem Weg zum Aperitiv ist das Leben noch in vollem Gange. Beim ersten kulinarischen Stop geht es um Aperitiv-Wein, dazu gibt es Oliven, Schinken und Käse. 
Olivenöl ist die Grundlage der andalusischen Küche. In einer Gastrobar probieren wir verschiedene Olivenöle. Je nachdem, mit welchem Gericht man die unterschiedlichen Sorten kombiniert, entwickeln sich ganz unterschiedliche Geschmacksrichtungen. 
Anschließend lassen wir uns auf einem der Plätze Granadas nieder, um den Abend bei lokaltypischen Gerichten ausklingen zu lassen. Wo genau, hängt davon ab, was Sie essen wollen: Fisch oder Fleisch, raffiniert oder rustikal und deftig. 
Auf dem Weg vom aperitivo zur Wein- und Tapas-Degustation kommen wir durch das maurische Granada: vorbei an der Alcaicería, dem ehemaligen Seidenmarkt sowie der einstigen Karawanserei. Dabei entdecken wir, dass viele Besonderheiten der granadinischen Tapas mit der maurischen Geschichte zusammen hängen, die in der Stadt allgegenwärtig ist.


C

Tag 5 bis 7: Sierra Cazorla

Von Albolote nach Úbeda126 km | 2 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast im Parador von Ubeda2 Nächte | Bed & Breakfast

Der Palast aus dem 16. Jahrhundert beherrscht die Plaza de Vázques Molina, einen der schönsten Renaissance-Plätze von Úbeda. Hinter der Fassade verbirgt sich ein idyllischer Innenhof mit Doppelgalerie, der heute mit einem Glasdach versehen ist und eine stille Rückzugsmöglichkeit für die Gäste bietet. Die freundlichen und hellen Zimmer zeichnen sich durch besondere Größe und Deckenhöhe aus. Das Restaurant spezialisiert sich auf andalusische Küche, etwa mit Rebhuhn gefüllte Paprika, Stierschwanz in Rotwein oder geschmortes Zicklein mit Pinienkernen.

Sehenswertes vor Ort:


D

Tag 7 bis 9: Cordoba

Von Úbeda nach Cordoba153 km | 2 Stunden

Zu Gast in einem Altstadthotel2 Nächte | Bed & Breakfast

Das kleine Gasthaus im Zentrum von Cordoba hat nur neun Zimmer, die alle nach spanischen Künstlern benannt sind. Der Besitzer ist eine bekannte Größe in der Gastronomie und hat nun seine Leidenschaft für gutes Essen mit Gastfreundschaft kombiniert. Die Zimmer sind im traditionellen andalusischen Stil eingerichtet und mit antiken Möbeln ausgestattet. In den verwinkelten Gassen des alten jüdischen Viertels findet sich eine Vielzahl an kleinen Boutiquen und Cafés.

Sehenswertes vor Ort:


E

Tag 9 bis 11: Sevilla

Von Cordoba nach Sevilla142 km | 2 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Boutique-Hotel neben der Basilika2 Nächte | Bed & Breakfast

Das Hotel befindet sich in einer kleinen Residenz neben der Basilika. Die elegante, aber nüchterne Fassade steht im Gegensatz zu dem maurisch-sinnlichen Interieur aus bunten Farben, plätscherndem Wasser und intensiven Gerüchen. Die Baumaterialien orientieren sich an dem, was vor 800 Jahren in Sevilla verwendet wurde. Im Zentrum des Hauses befindet sich ein Innenhof, der von den insgesamt 15 Gästezimmern umgeben wird. Übrigens: Alle Einrichtungsgegenstände des Hotels kann man kaufen.

Sehenswertes vor Ort:


F

Tag 11 bis 13: Coto de Doñana

Von Sevilla nach Mazagón116 km | 2 Stunden

Zu Gast im Parador von Huelva2 Nächte | Bed & Breakfast

Der moderne Parador liegt abgeschieden nahe dem Naturpark Doñana am Strand von Huelva. Er hat einen Swimmingpool, einen Garten und helle Zimmer mit Terrasse oder Balkon. Das kulinarische Angebot reicht von Meeresfrüchten wie Garnelen, Muscheln und Langusten bis zu Erzeugnissen aus den Bergen wie Schinken und Pasteten. Schwimmen, Segeln und Surfen sind möglich. Wer ins Hinterland des Naturparks möchte, kann dies zu Fuß, auf dem Pferd oder mit dem Fahrrad tun. Obwohl das moderne Haus für über 100 Gäste nicht genau in unser Portfolio mit kleinen, persönlichen Gästehäusern passt, bieten wir es an, da man hier sehr schön Strandurlaub machen kann.

Sehenswertes vor Ort:


G

Tag 13 bis 16: Costa de la Luz

Von Mazagón nach Caños de Meca272 km | 3 Stunden 30 Minuten

Kleines Strandhotel in Los Canos de Meca3 Nächte | Bed & Breakfast

Das kleine Hotel mit sieben freundlichen Zimmern liegt in Canos de la Meca, einem etwas verschlafenen Badeort an der Costa de la Luz, wenige Schritte von einem schönen Badestrand entfernt. Das zum Hotel gehörende Restaurant gilt wegen seiner andalusisch inspirierten Küche als eines der besten um Vejer. Besonders abends, wenn die Sonne untergeht, ist die Terrasse ein herrlicher Platz zum Sitzen und Weintrinken. Im nahegelegenen Nationalpark, der eine Steilküste, Strände und Pinienwälder im Hinterland schützt, kann man stundenlang wandern oder reiten.

Sehenswertes vor Ort:


H

Tag 16 bis 18: Weiße Dörfer

Von Caños de Meca nach Ronda211 km | 3 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer alten Olivenmühle2 Nächte | Bed & Breakfast

Acht Kilometer außerhalb von Ronda, in der Bergwelt der Sierra, liegt die ehemalige Mühle, die in ein entzückendes Hotel umgewandelt wurde. Im ehemaligen Gesindehaus mit vier Innenhöfen befinden sich heute 16 individuell eingerichtete Gästezimmer, in denen der Charme des historischen Hauses und zeitgenössisches Design in Harmonie miteinander stehen. Im großen Garten befinden sich drei Swimmingpools und eine Sauna. Wegen seiner exponierten Lage hat man von überall im Haus einen schönen Ausblick, besonders aber vom Restaurant.

Sehenswertes vor Ort:


Tag 17: Weiße Dörfer

Wanderung mit Guy Hunter-Watts (OPTIONAL)Durch die Sierra Grazalema (4,5 Stunden)

Vor über 25 Jahren hat der englische Journalist, Guy Hunter-Watts, die einmalig schöne Landschaft der Sierra Grazalema zu seiner Wahlheimat gemacht und zahlreiche Wanderführer verfasst. Die vierstündige Tageswanderung mit ihm ist ein besonderes Erlebnis und kann über Umfulana gebucht werden. Gäste profitieren von seiner Ortskenntnis und seiner Lust am Erzählen.


Tag 18: Costa del Sol

Von Ronda nach Malaga110 km | 2 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Mietwagenabgabe
Station: Malaga Flughafen (Shuttle Service)


Zusatzleistungen

Umfulana Klimabeitrag
Um einen Teil der CO2-Emissionen, die Ihre Reise verursacht, zu kompensieren, führen wir Ihren Beitrag an ein Baumpflanzprojekt im Dreiländereck von Südafrika, Swasiland und Mosambik ab.

Näheres unter:  www.umfulana.de/klimabeitrag-eu


Fahrzeug

Anbieter: Sunny Cars GmbH
Vermieter: Marbenjo
Fahrzeug: Ford Fiesta o.ä. (EDMR)

Eigenschaften: 4 Türen, Klimaanlage
Geeignet für: 4 Erwachsene, 2 große Koffer

Tarif:
  • ohne Selbstbeteiligung
  • Mindestens 1 Zusatzfahrer inklusive
  • Tankregelung: Rückgabe wie Übernahme. Sie geben das Auto mit der gleichen Menge Benzin zurück, mit der Sie es erhalten haben.

Leistungen


Für diese Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer, inklusive Mahlzeiten (wie im Reiseentwurf aufgeführt) und Mietwagen (falls oben angezeigt):

1.669,00 EUR*


Unsere Empfehlung: Die günstigen Fluggesellschaften bieten ab vielen deutschen Flughäfen Flüge im Internet zum Selberbuchen! Im Reisepreis ist kein Flug enthalten.

Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit:
ganzjährig

Bei Buchung erhalten Sie
» die Namen, Adressen, Telefonnummern der Unterkünfte,
» die Voucher,
» ausführliche Wegbeschreibungen

Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben oder buchen möchten, rufen Sie uns an.


Persönlichen Entwurf anfordern

Ihre Beratung


Petra Rappenhöner
Tel.: +49 (0)2268 9098-17

Buchungsablauf


1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung + Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen vierfarbigen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung + Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.
Nach Oben