Schnee in der Sierra Nevada: Granada mit Festung Alhambra
Schnee in der Sierra Nevada: Granada mit Festung AlhambraBild
Karte

 

Andalusiens Osten:
zwischen Sierra Cazorla und Costa del Sol

weiße Dörfer – Cordoba – Sierra Cazorla – Granada – Costa del Sol

12 Tage | ab 1.329,00 EUR p.P. im DZ*

Wer wenig Zeit hat, sollte sich auf den Osten Andalusiens beschränken, wo die großartigste aller maurischen Städte, Granada, Nationalparks und tolle Strände auf engem Raum beieinander liegen.


Persönlichen Entwurf anfordern


A

Tag 1 bis 3: Ronda

Mietwagenannahme
Anbieter: Sunny Cars
Fahrzeug: Mietwagen Sunnycars
Tarif: Sunnycars (Stand: 21.11.2018): BB – Honda Jazz /AC/4dr oder ähnlich, All-in/FF/AD
Station: Malaga Airport

Nach Ronda153 km | 2 Stunden 30 Minuten

Zu Gast in einer alten Olivenmühle2 Nächte | Bed & Breakfast

Die Mühle aus dem 18. Jahrhundert steht einsam auf einem Berg außerhalb von Ronda in einem Olivenhain. Die Aussicht auf Ronda und die Sierra ist kaum zu überbieten. Alle Zimmer des kleinen Luxushotels haben einen eigenen Garten oder eine Terrasse – viele auch einen offenen Kamin. Der Garten mit Pool verführt zum Entspannen; ein Ausflug ins nahe gelegene Ronda ist jedoch auch empfehlenswert. Das auf mediterrane Küche spezialisierte Restaurant bietet eine täglich wechselnde Auswahl an frisch zubereiteten Speisen.

Sehenswertes vor Ort:


Tag 2: Ronda

Führung (OPTIONAL)Ronda à la carte (2 Stunden)

Ronda à la Carte bedeutet: Sie wählen aus, ob Sie einen ausgedehnten Spaziergang an der Schlucht entlang unterhalb der alten Brücken machen wollen – mit anschließendem Besuch in der Altstadt und ihrer malerischen Motive. Alternativ kann man in der Altstadt beginnen und anschließend die drei bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Ronda besichtigen, zu denen die Stierkampfarena, die Kirche Santa María La Mayor und das Haus Don Bosco gehören. 

Ausflug (OPTIONAL)Wanderung mit Guy Hunter-Watts (4,5 Stunden, englisch)

Vor über 25 Jahren hat der englische Journalist Guy Hunter-Watts die einmalig schöne Landschaft der Sierra Grazalema zu seiner Wahlheimat gemacht und zahlreiche Wanderführer verfasst. Eine vierstündige Tageswanderung mit ihm ist ein besonderes Erlebnis und kann über Umfulana gebucht werden. Gäste profitieren von seiner Ortskenntnis und seiner Lust am Erzählen. Die Kommunikation findet auf Englisch statt.


B

Tag 3 bis 5: Cordoba

Von Ronda nach Cordoba170 km | 3 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Hotel in der Judería2 Nächte | Bed & Breakfast

Das kleine Hotel liegt im Herzen von Córdoba, inmitten der reizvollen, verwinkelten Gassen der Judería, dem jüdischen Viertel der Stadt. Die Zimmer sind individuell in einem klassisch-eleganten Stil mit teilweise antiken Möbeln eingerichtet und mit liebevoll ausgewählten Accessoires dekoriert. Aber auch die übrigen Räume des Hotels, wie La sala del Rey – im Stile Louis XV – sowie kleine Innenhöfe tragen zum charmanten Ambiente bei. In den umliegenden Gassen findet sich eine Vielzahl an kleinen Boutiquen und Cafés, die Mezquita-Catedral de Córdoba liegt 250 Meter vom Hotel entfernt.

Sehenswertes vor Ort:


Tag 4: Cordoba

Führung (OPTIONAL)Cordoba-Stadtführung durch das jüdische Viertel (2 Stunden, deutsch)

Die Stadtführung beginnt im ehemaligen jüdischen Viertel. Danach geht es in die einzigartige Moschee-Kathedrale. Der deutschsprachige Stadtführer macht nicht nur auf viele architektonische Details aufmerksam, er kommt auch auf die Bedeutung Cordobas als Wissenschaftszentrum und tolerante muslimische Metropole zu sprechen.


C

Tag 5 bis 7: Sierra Cazorla

Von Cordoba nach Úbeda152 km | 2 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Sierra de Cardeña-Montoro
Die Sierra de Cardeña-Montoro ist ein im Nordosten der Provinz Córdoba gelegener, zur Sierra Morena gehörender Gebirgszug. Das Gebiet ist als Naturpark geschützt, sanfte Hügel kontrastieren mit tief eingeschnittenen Flusstälern. Die Wälder aus Steineiche und Wildem Ölbaum werden zumeist beweidet und bilden ein typisches Beispiel der dehesa, wie man die Weidewälder nennt. Luchse und Steinadler, gelegentlich auch Wölfe, finden hier noch einen Lebensraum. Am westlichen Rand des Naturparks liegt der Ort Cardeña, von dem aus man das Gebiet auf Wanderungen erkunden kann.

Zu Gast im Parador von Ubeda2 Nächte | Bed & Breakfast

Der Palast aus dem 16. Jahrhundert beherrscht die Plaza de Vázques Molina, einen der schönsten Renaissance-Plätze von Úbeda. Hinter der Fassade verbirgt sich ein idyllischer Innenhof mit Doppelgalerie, der heute mit einem Glasdach versehen ist und eine stille Rückzugsmöglichkeit für die Gäste bietet. Die freundlichen und hellen Zimmer zeichnen sich durch besondere Größe und Deckenhöhe aus. Das Restaurant serviert vorwiegend Spezialitäten der andalusischen Küche.

Sehenswertes vor Ort:


D

Tag 7 bis 10: Monachil

Von Úbeda nach Monachil225 km | 3 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Boutique-Hotel bei Granada3 Nächte | Bed & Breakfast

Das Hotel liegt etwa 30 Autominuten von Granada entfernt in den Ausläufern der Sierra Nevada. Ein großer Garten mit Olivenbäumen, Eichen und aromatischen Kräutern lädt zum Spazierengehen und Abkühlen ein. Das Haus hat zwei Stockwerke: Im ersten befinden sich das Wohnzimmer mit Bibliothek und Kamin, ein Restaurant und eine Bar. Von den 15 individuell eingerichteten Zimmern hat man eine schöne Aussicht über das angrenzende Hügelland. Wer die Hitze und den Lärm von Granada scheut und dennoch die Stadt erkunden möchte, findet hier eine ideale Basis – auch für Ausflüge in die Sierra Nevada.

Sehenswertes vor Ort:


Tag 8: Monachil

Führung (OPTIONAL)Alhambra (3-4 Stunden, deutsch)

Keine Andalusien-Reise ohne den Besuch der Alhambra. Eine deutschsprachige Führerin führt Sie in die Palaststadt der Mauren. Schwerpunkt sind die Nasridenpaläste aus dem 13. und 14. Jahrhundert – der steingewordene Traum aus 1001 Nacht. Aber auch die Gärten mit dem Sommerpalast und der Renaissancepalast Karls V. werden besichtigt.

Führung (OPTIONAL)Tapas Tour

Was wäre die spanische Küche ohne Tapas? Mit einem privaten Führer geht es durch die Bars und Restaurants im Zentrum von Granada – eine gute Gelegenheit, sich mit einer Andalusien-Kennerin auf Deutsch über Land und Leute auszutauschen. Weiterlesen→

In Granada gibt es zu jedem Getränk eine Tapa. Die Auswahl ist schier endlos: Serrano Schinken aus Trevelez, verschieden eingelegte Oliven, am Mittag auch ein Häppchen des frisch zubereiteten Tagesgerichts. Erwähnenswert sind auch die Weine und Olivenöle der Region, der grüne, herzhafte Spargel aus Huetor Taja, die aromatischen Ziegenkäse und die Meerresfrüchte aus dem Mittelmeer. Viele Bars haben sich auf einen Stil oder ein Produkt spezialisiert, weshalb die meisten Spanier ihre Stammlokal haben .
Je nach Ihren Vorlieben führen wir Sie zu traditionellen oder modernen Lokalen oder in Bars, wo man mit Fisch, Fleisch oder vegetarisch kocht. Ganz nebenbei schlendern wir durch das maurische Granada: vorbei an der Alcaicería, dem ehemaligen Seidenmarkt  und der einstigen Karawanserei. Das ist kein Zufall, denn die Tapaskultur von Granada verdankt sich der besonderen Geschichte der Stadt.


Tag 9: Monachil

Führung (OPTIONAL)Drei Kulturen im Schatten der Alhambra (3 Stunden, deutsch)

Christen, Juden und Muslime haben seit jeher die Stadt Granada geprägt und geformt. Der dreistündige Spaziergang durch die Altstadt führt zu Spuren aller drei Religionen: Wir entdecken maurische Paläste, sogenannte „Carmenes“ und Kirchen, die früher einmal als Moscheen dienten und architektonisches Vorbild für die heutige Hauptmoschee waren. Auf dem ehemaligen Seidenmarkt und beim Besuch der „Madraza“ erfahren wir mehr über den wirtschaftlichen Einfluss der jüdischen Gemeinde im Mittelalter. Die Führerin spricht Deutsch und lebt seit Jahren in Granada. Sie wird Ihnen gerne auch jegliche weiteren Fragen zu Granada und Andalusien beantworten. 


E

Tag 10 bis 12: Nerja

Von Monachil nach Nerja104 km | 2 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Andalusien
Die südlichste Provinz Spaniens stand am längsten unter islamischer Herrschaft. Weltgeschichtliche Bedeutung erreichte „El-Andaluz“ unter den Emiraten von Córdoba und Granada. Jahrhundertelang lebten Juden, Christen und Muslime friedlich miteinander. Die Wissenschaft und die Medizin erreichten eine erste Blüte lange vor der italienischen Renaissance. Die Herrschaft der Mauren und das Zeitalter der Toleranz in Spanien wurden durch die Reconquista 1492 in Granada beendet. Die Einflüsse der Muslime sind jedoch bis heute überall spürbar: am bekanntesten sind die Alhambra in Granada, die Mezquita von Córdoba und die Giralda in Sevilla. Aber auch der Volkstanz Flamenco hat seine Wurzeln in der maurischen Kultur.  

Zu Gast in einem Hotel bei Nerja2 Nächte | Bed & Breakfast

Nerja ist ein touristischer Schwerpunkt an der Costa del Sol mit Discos, Restaurants und Cafés. Abseits des Trubels, oberhalb der Klippen liegt das Hotel, das vor allem durch den imposanten Blick auf Meer und Bucht besticht. Die Zimmer sind auf mehrere Gebäudeteile verteilt, die durch Treppen miteinander verbunden sind (es gibt keinen Aufzug). Vom terrassenförmig angelegten Garten gelangt man über eine lange, steile Treppe an den Strand. Das Frühstück wird auf der Veranda mit Meerblick serviert. Gute Restaurants sind zehn Minuten zu Fuß entfernt.

Sehenswertes vor Ort:


Tag 12: Nerja

Mietwagenabgabe
Station: Malaga Airport


Zusatzleistungen

Umfulana Klimaspende
Um einen Teil der CO2-Emissionen, die Ihre Reise verursacht, zu kompensieren, erheben wir eine freiwillige Klimaspende, die wir zu 100 Prozent entweder an die Klima-Kollekte GmbH in Berlin oder Wildlands Südafrika abführen. 

Mit Ihrer Spende werden CO2-einsparende Projekte gefördert, wie zum Beispiel Solarkocher für Lesotho. Näheres unter www.klima-kollekte.de und www.wildlands.co.za

Sollten Sie an der Umfulana Klima-Aktion nicht teilnehmen wollen, vermerken Sie das bitte auf Ihrem Buchungsformular.


Fahrzeug

Vermieter: Sunny Cars
Tarif: Sunnycars (Stand: 21.11.2018): BB - Honda Jazz /AC/4dr oder ähnlich, All-in/FF/AD

Leistungen


Für diese Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer, inklusive Mahlzeiten (wie im Reiseentwurf aufgeführt) und Mietwagen (falls oben angezeigt):

ab 1.329,00 EUR*


Unsere Empfehlung: Die günstigen Fluggesellschaften bieten ab vielen deutschen Flughäfen Flüge im Internet zum Selberbuchen! Im Reisepreis ist kein Flug enthalten.

Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit:
Sept.–Juni

Bei Buchung erhalten Sie
» die Namen, Adressen, Telefonnummern der Unterkünfte,
» die Voucher,
» ausführliche Wegbeschreibungen

Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben oder buchen möchten, rufen Sie uns an.


Persönlichen Entwurf anfordern

Ihre Beratung


Melissa Nußbaum
Tel.: +49 (0)2268 92298-57

Buchungsablauf


1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung & Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen persönlichen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung & Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.
Nach Oben