Sherry-Fässer in Jerez
Sherry-Fässer in Jerez Bild
Karte

 

Andalusien:
Wandern und Wein

Granada – Antequera – Sevilla – Jerez – weiße Dörfer

12 Tage | 1.199,00 EUR p.P. im DZ*

Zwischen Granada und Cordoba verläuft die Ruta del Vino. Bei Cadiz kommt man in das Sherry-Dreieck. Und westlich von Ronda gibt es ein Wanderparadies: die Sierra de Grazalema, ein 1.600 Meter hoch aufragendes Kalksteingebirge mit bizarren Felsen und majestätischen Gipfeln. In den Kork- und Steineichenwäldern leben Gänsegeier, Steinböcke und Fischotter.


Persönlichen Entwurf anfordern


A

Tag 1 bis 4: Monachil

Mietwagenannahme
Anbieter: Sunny Cars
Fahrzeug: Mietwagen Sunnycars
Tarif: Sunnycars (Stand: 17.10.2017): DB – Ford Focus /AC/4dr oder ähnlich, All-in/FF/AD
Station: Malaga Airport

Nach Monachil122 km | 3 Stunden

Zu Gast in einem Boutique-Hotel bei Granada3 Nächte | Bed & Breakfast

Das Hotel liegt etwa 15 Autominuten von Granada entfernt in den Ausläufern der Sierra Nevada. Ein großer Garten mit Olivenbäumen, Eichen und aromatischen Kräutern lädt zum Spazierengehen und Abkühlen ein. Das Haus hat zwei Stockwerke: Im ersten befinden sich das Wohnzimmer mit Bibliothek und Kamin, ein Restaurant und eine Bar. Von den 15 individuell eingerichteten Zimmern hat man eine schöne Aussicht über das angrenzende Hügelland. Wer die Hitze und den Lärm von Granada scheut und dennoch die Stadt erkunden möchte, findet hier eine ideale Basis – auch für Ausflüge in die Sierra Nevada.

Sehenswertes vor Ort:


Tag 2: Monachil

Führung (OPTIONAL)Alhambra

Keine Andalusien-Reise ohne den Besuch der Alhambra. Eine deutschsprachige Führerin führt Sie in die Palaststadt der Mauren. Schwerpunkt sind die Nasridenpaläste aus dem 13. und 14. Jahrhundert – der steingewordene Traum aus 1001 Nacht. Aber auch die Gärten mit dem Sommerpalast und der Renaissancepalast Karls V. werden besichtigt.

Führung (OPTIONAL)Ein kulinarischer Abendspaziergang

Was wäre die spanische Küche ohne Tapas? Drei Stunden geht es mit einem privaten Führer durch die Bars und Restaurants im Zentrum von Granada – eine gute Gelegenheit, sich mit Andalusien-Kennern über Land und Leute auszutauschen. Weiterlesen→

Auf unserem Weg zum Aperitif ist das Leben noch in vollem Gange. Bei unserem ersten Stopp lernen Sie das „tapeo“ der Andalusier kennen, ein Glas Wein mit einem Tapa. Dies kann irgendetwas sein, kalt oder warm, Schinken oder Käse oder Fleischklösschen oder Garnelen. Bestellt man ein zweites Getränk, wird ein zweites, anderes Appetithäppchen serviert (zwei Getränke pro Person inklusive).
Anschließend lassen wir uns in einem Tapasrestaurant nieder, um den Abend bei einem reichhaltigen Tapas-Menu mit lokaltypischen Gerichten ausklingen zu lassen (wiederum zwei Getränke pro Person inklusive).
Auf dem Weg vom Aperitivo zum Tapas-Menu kommen wir durch das maurische Granada: vorbei an der Alcaicería, dem ehemaligen Seidenmarkt sowie der einstigen Karawanserei. Dabei entdecken wir, dass viele Besonderheiten der granadischen Tapas mit der maurischen Geschichte zusammen hängen, die in der Stadt allgegenwärtig ist.


Tag 3: Monachil

Führung (OPTIONAL)Drei Kulturen im Schatten der Alhambra

Christen, Juden und Muslime haben seit jeher die Stadt Granada geprägt und geformt. Der dreistündige Spaziergang durch die Altstadt führt zu Spuren aller drei Religionen: Wir entdecken maurische Paläste, sogenannte „Carmenes“ und Kirchen, die früher einmal als Moscheen dienten und architektonisches Vorbild für die heutige Hauptmoschee waren. Auf dem ehemaligen Seidenmarkt und beim Besuch der „Madraza“ erfahren wir mehr über den wirtschaftlichen Einfluss der jüdischen Gemeinde im Mittelalter. Die Führerin spricht Deutsch und lebt seit Jahren in Granada. Sie wird Ihnen gerne auch jegliche weiteren Fragen zu Granada und Andalusien beantworten. 


B

Tag 4 bis 6: Álora

Von Monachil nach Álora145 km | 2 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer spanischen Casita in Álora2 Nächte | Bed & Breakfast

Das kleine Landhotel ist umgeben von einem 6.000 m² großen Garten: ein Meer aus Farben und Düften mit vielen Ecken, die zum Verweilen einladen – mit einem Glas Wein, oder einem guten Buch. Die sieben Gästezimmer befinden sich in traditionellen, andalusischen Casitas mit gewölbten Decken und einer privaten Terrasse mit Blick auf den großen Pool. Mahlzeiten werden am großen Tisch serviert. Zum Frühstück gibt es eine gute Auswahl an Müsli, Joghurt, frischem Obst, Gebäck und Eierspeisen. Nach Malaga sind es nur 45 Minuten und die El Chorro Schlucht ist mit dem Auto schnell erreicht. 

Sehenswertes vor Ort:


C

Tag 6 bis 8: Sevilla

Von Álora nach Sevilla184 km | 3 Stunden

Zu Gast in einer Altstadtvilla2 Nächte | Bed & Breakfast

Das Hotel in der Nähe der Kathedrale bildet in der hektischen Altstadt eine Oase der Ruhe, in der man gut entspannen kann – entweder auf der Dachterrasse mit Pool und Liegen, in einem der kühlen Patios oder im geräumigen Zimmer. Der Service ist ausgezeichnet, das Frühstück mit Buffet oder à la carte Bestellungen hervorragend. Das Interieur lebt von spannungsvollen Kontrasten. Kräftige Farben, Blumendüfte und ein Brunnen im Innenhof verkörpern Leben und Urbanität, während Naturmaterialien wie Stein, Lehm oder Schiefer dem Anwesen Landhauscharakter verleihen. Zur Ausstattung des Badezimmers gehören Bademäntel und Naturkosmetik.

Sehenswertes vor Ort:


D

Tag 8 bis 10: Jerez de la Frontera

Von Sevilla nach Jerez de la Frontera93 km | 1 Stunde 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Herrenhaus in Jerez de la Frontera2 Nächte | Bed & Breakfast

Das in den 1920er Jahren erbaute Herrenhaus liegt an einem von Palmen gesäumten Platz in der Altstadt von Jerez. In der Umgebung gibt es zahlreiche Bars, Restaurants, Geschäfte und Sehenswürdigkeiten. Aufgrund seines herausragenden Baustils und des berühmten Architekten steht das Anwesen heute unter Denkmalschutz, sodass seine Umgestaltung zu einem Boutique-Hotel besonders sorgfältig vorgenommen wurde. Mittelpunkt des Hauses ist immer noch der andalusische Innenhof, wo auch das Frühstück serviert wird. Auf der begrünten Dachterrasse kann man lesen oder sich vom Sightseeing erholen.

Sehenswertes vor Ort:


E

Tag 10 bis 12: Ronda

Von Jerez de la Frontera nach Ronda113 km | 2 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer alten Olivenmühle2 Nächte | Bed & Breakfast

Die Mühle aus dem 18. Jahrhundert steht einsam auf einem Berg außerhalb von Ronda in einem Olivenhain. Die Aussicht auf Ronda und die Sierra ist kaum zu überbieten. Alle Zimmer des kleinen Luxushotels haben einen eigenen Garten oder eine Terrasse – viele auch einen offenen Kamin. Der Garten mit Pool verführt zum Entspannen; ein Ausflug ins nahe gelegene Ronda ist jedoch auch empfehlenswert. Das auf mediterrane Küche spezialisierte Restaurant bietet eine täglich wechselnde Auswahl an frisch zubereiteten Speisen.

Sehenswertes vor Ort:


Tag 12: Costa del Sol

Ausflug (OPTIONAL)Wanderung mit Guy Hunter-Watts (4,5 Stunden)

Vor über 25 Jahren hat der englische Journalist Guy Hunter-Watts die einmalig schöne Landschaft der Sierra Grazalema zu seiner Wahlheimat gemacht und zahlreiche Wanderführer verfasst. Eine vierstündige Tageswanderung mit ihm ist ein besonderes Erlebnis und kann über Umfulana gebucht werden. Gäste profitieren von seiner Ortskenntnis und seiner Lust am Erzählen. Die Kommunikation findet auf Englisch statt.

Von Ronda106 km | 2 Stunden 30 Minuten

Mietwagenabgabe
Station: Malaga Airport


Fahrzeug

Vermieter: Sunny Cars
Tarif: Sunnycars (Stand: 17.10.2017): DB - Ford Focus /AC/4dr oder ähnlich, All-in/FF/AD

Leistungen


Für diese Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer, inklusive Mahlzeiten (wie im Reiseentwurf aufgeführt) und Mietwagen (falls oben angezeigt):

1.199,00 EUR*


Unsere Empfehlung: Die günstigen Fluggesellschaften bieten ab vielen deutschen Flughäfen Flüge im Internet zum Selberbuchen! Im Reisepreis ist kein Flug enthalten.

Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit:
Sept.–Juni

Bei Buchung erhalten Sie
» die Namen, Adressen, Telefonnummern der Unterkünfte,
» die Voucher,
» ausführliche Wegbeschreibungen

Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben oder buchen möchten, rufen Sie uns an.


Persönlichen Entwurf anfordern

Ihre Beratung


Melissa Nußbaum
Tel.: +49 (0)2268 92298-57

Buchungsablauf


1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung + Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen persönlichen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung + Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.
Nach Oben