Nambiti Conservancy

Findet reichlich Beute: Löwe in Nambiti

Findet reichlich Beute: Löwe in Nambiti

Malariafreies Schutzgebiet großer Wilddichte

Das malariafreie Schutzgebiet im Norden von KwaZulu Natal ist auf dem besten Weg, eines der interessantesten Wildreservate im südlichen Afrika zu werden. Zwar ist das Gebiet „nur“ knapp 10.000 Hektar groß, dafür ist aber die Wilddichte bis zu achtmal höher als beispielsweise in Botswana. Das liegt an der nahrhaften Vegetation und dem ganzjährig fallenden Regen. Auf engstem Raum gibt es unterschiedliche Biosphären – vom hügeligen Grasland bis zur Bergsavanne. Ein Glanzpunkt ist der Sunday's River, ein Wasserfall, der über einen Felsen 40 Meter tief hinabstürzt und unterhalb ein fischreiches Becken bildet. Nambiti ist 2006 aus verschiedenen Rinderfarmen entstanden und beherbergt heute neben den Big Five 28 Säugetier- und etwa 300 (!) Vogelarten.



Sehenswürdigkeiten Nambiti Conservancy


Ladysmith

Burenstadt und Heimat von Black Mambazo

Die Stadt mit 60.000 Einwohnern wurde 1847 von Buren gegründet, aber schon kurz danach unter britische Verwaltung gestellt. Die neuen Machthaber nannten sie nach Juana Smith, der schönen spanischen Ehefrau des damaligen Kap-Gouverneurs. Im Burenkrieg wurde Ladysmith 118 Tage von aufständischen Buren belagert, ohne dass das Britische Empire eine Antwort darauf finden konnte. Daran erinnern  „Castor“ und „Pollux“, zwei Kanonen vor dem historischen Rathaus. 1993 hat die Hindu-Gemeinde dem indischen Unabhängigkeitshelden Mahatma Gandhi, der einige Jahre in Südafrika verbracht hatte, ein Denkmal errichtet. Berühmtester Sohn der Stadt ist aber Joseph Shabalala, der die A-Capella-Gruppe, Black Mambazo, gegründet hat und sie mit Paul Simon zusammen weltberühmt machte.


Weenen Nature Reserve

Abgelegenes Wildreservat in der Dornensavanne

Der Naturpark liegt weit ab aller Touristenrouten. Mit nur 5.000 Hektar kann es zwar nicht mit den großen Parks im Zululand konkurrieren, dafür zeichnet es sich durch Vielfalt, große Wilddichte und landschaftliche Schönheit aus. Eine gut zu befahrene Piste führt durch Grasland, lichte Akazienwälder und Dornensavanne. Dabei kann man Nashörner, Giraffen, Hyänen, Schakale und Stachelschweine sehen, dazu verschiedene Antilopenarten wie den Buschbock, den Riedbock und das Steinböckchen. 

Nach Oben