Krüger Nationalpark: rund um Phalaborwa

Lieblingsplatz der Elefanten: Mopanewälder um Phalaborwa

Lieblingsplatz der Elefanten: Mopanewälder um Phalaborwa

Büffel und Elefanten in Mopane-Wäldern

Die Region zwischen dem südlichen Wendekreis und dem Olifants River ist von trockenen Mopanewäldern gekennzeichnet, aus denen vereinzelt Jackalberry Trees herausragen. Die Ebenholzart wächst oft auf Termitenhügeln und erreicht eine Höhe von bis zu 25 Metern. Dazwischen liegen vereinzelte Hügel, an denen man oft Spuren prähistorischer Besiedlung findet. Rund um Phalaborwa halten sich besonders große Elefanten- und Büffelherden auf, aber auch Zebras, die ständig von Raubkatzen belauert werden.



Sehenswürdigkeiten Krüger Nationalpark: rund um Phalaborwa


Letaba

Elefanten-Museum am Letaba-Fluss

Das Camp liegt an einer großen Schleife des Letaba-Flusses. Ein Besucherzentrum informiert über Elefanten, die sich bevorzugt in der Gegend aufhalten. Die größten Stoßzähne eines Bullen, die je in Südafrika gefunden wurden, sind ausgestellt. Besonders schön und wildreich ist die Straße, die am Fluss entlangführt.
Restaurant, Café, Laden, Tankstelle und Swimming Pool sind vorhanden.


Masorini Museum

Leben der Jäger und Sammler

Auf der Straße zwischen dem Orpen Gate und Letaba liegt das Freilichtmuseum, in dem die Reste einer prähistorischen Eisenverhüttungsanlage zu sehen sind. In einem nachgestellten Dorf kann wird das Leben der steinzeitlichen Jäger und Sammler dargestellt, die hier nachweislich schon 1.700 v. Chr. gelebt haben.


Mopani

Land der größen Büffelherden

Das Camp von 1992 ist vergleichsweise luxuriös. Es gibt ein Restaurant über einer Wasserstelle, die weit und breit die einzige ist und daher von vielen Tieren aufgesucht wird. Oft ziehen große Herden von Büffeln durch die Umgebung.
Restaurant, Café, Laden, Tankstelle und Swimming Pool sind vorhanden.


Olifants

Restaurant-Terrasse mit Blick in die Wildnis

Das Camp über dem Olifants River steht vermutlich an der schönsten Stelle im Krüger Park. Vom Ausguck hat man einen weiten Blick über die Wildnis. Fast immer sind Elefanten und Nashörner zu sehen. Die Sonnenauf- und -untergänge sind kaum zu beschreiben. 
Restaurant, Imbiss, Laden und Tankstelle sind vorhanden.




Reisebeispiele Krüger Nationalpark: rund um Phalaborwa

Nach Oben