25.03.2002

Südafrikareise von Dieter C.

Lieber Herr Garstka ,
Lieber Herr Bach,

wir möchten uns hiermit für die Organisation unserer Osterreise bedanken. Viele schöne Eindrücke konnten wir während dieser, leider viel zu kurzen, Zeit gewinnen. Die Menschen die wir getroffen haben waren ohne Ausnahme ausgesprochen freundlich und sehr hilfsbereit. Die von Ihnen ausgewählten Unterkünfte waren durchweg sehr komfortabel und jede Station hatte etwas Besonderes. (...)

Die nächste Station in Arniston war geprägt von einem überwältigendem Meer und der sehr schönen Unterkunft im grasgedeckten Haus No.1. Red Stone Hills hatte für uns ein authentisches Bauernhaus und eine tolle, zu Exkursionen animierende, Umgebung.Und dann noch die Swartberge, die Cangoo Caves, die Strausse und, und ... Leider kam das Angebot sich den Farmbetrieb auf einer Farm in der Kleinen Karoo anzusehen zu kurz. Die Weiterreise nach Knysna stand an. Dort hatten wir eine Unterkunft in der Goukamma Gamefarm wie man sie sich romantischer wohl nicht vorstellen kann. Mit eigenem Vleij zum baden und Tiere beobachten. Abends das Licht der Petroleumlampen... das Meer... der Fluss mit den Kanus... Leider konnte die letzte Unterkunft in Addo nicht mithalten. (...) Aber die Elefanten und sogar ein Rhino im Park entschädigten für die Einschränkung. Es bleiben noch viele eindruckvolle Erlebnisse zu beschreiben. Für uns war klar dort möchten wir nochmal hin. Mit etwas mehr Zeit für die einzelnen Stationen. Vielleicht auch etwas früher im Jahr. Die Tage wurden doch schon recht kurz. Die Art mit einem Wagen auf eigene Faust die Gegend zu erkunden, dem eignen Interesse und Rhythmus zu folgen und Abends in eine schöne Unterkunft mit der Möglichkeit zur Selbstversorgung anzukommen war ideal für uns.

Nochmals vielen Dank für diese gelungene Tour.

Herzlichst Ihr
Dieter C.



Nach Oben