13.01.2009

Südafrikareise von Andreas Müller

Liebes Umfulana-Team,

wir sind vor einer Woche begeistert von unserer Südafrika-Tour von East London bis Kapsatdt zurück gekehrt. Es hat alles prima geklappt, wir sind von den gebuchten Unterkünften absolut begeistert. Die Qualität war größtenteils erstklassig und die Gastgeber durchweg sehr, sehr herzlich, freundlich und hilfsbereit mit persönlichem Service. Gerne werden wir wieder eine Reise bei Ihnen buchen und Ihr Team an Freunde weiter empfehlen.
----------------------------------------------------------------------
Der Start beim Addo-Elephant-Park war mit dem B&B einfach super. Das Abendessen war erstklassig und entspricht wahrlich einem Top-Restaurant. Alles war mit großer Liebe zubereitet, die Zimmer sehr großzügig und komfortabel eingerichtet. Im Addo-Park konnten wir sehr gut mit unserem Mietwagen fahren und haben gleich mehrere Elefanten-Herden an mehreren Wasserstellen gesehen, sie liefen direkt am Auto vorbei.

Unser nächstes Ziel, die Tsitsikamma-Lodge lag sehr schön in der Natur und war ein idealer Ausgangspunkt zum Storms River Mouth und Nature Valley. Wir haben die Wanderung "Strip Tease Trail" direkt am Lodge gemacht und waren begeistert von der Nähe der Natur, den Badestellen im River und der Einsamkeit.

In Knysna hatten wir wieder freundliche und hilfsbereite Gasteltern, schöne Zimmer, sehr gepflegt, nicht ganz so großzügig wie die ersten B&B, aber wieder sehr nette und hilfsbereite Gastgeber. In Knysna hätten uns auch 2 Nächte gereicht, dafür später im Wineland besser 3 anstatt 2 Nächte.
Unsere nächste Zwischenstation in Swellendam im "Hideaway" hat alles getoppt. Die Herzlichkeit der Gastgeber Mark und Diana ist unschlagbar, Überraschungen am laufenden Band. Das Restaurant für abends war schon unverbindlich reserviert, ein kleiner Empfang auf ein Glas Wein mit den anderen Gästen organisiert, sehr nett! Das beste Frühstück unserer Tour mit einer "Guten Morgen-Info", einem herrlich selbstgemachten Müsli, frisch gebackenen Muffins und vieles mehr, bei der Abreise noch Blumen und eine Foto-CD usw. Allerdings reichte eine Nacht, weil man in Swellendam und Umgebung nicht so viele Angebote hat, wie an den anderen Stationen.
Kapstadt war auf jeden Fall drei Tage Aufenthalt wert, wir haben längst nicht alles sehen können, was wir vor hatten. Unsere Wanderung mit steilem Anstieg zum Tafelberg war klasse und auch die Rundfahrt am Cape. Das B&B war ok, auch hier wieder sehr hilfsbereite Gastgeber.
Das Wineland hat es uns besonders angetan, hier wären wir gerne noch länger geblieben, total schöne Landschaft, sehr gepflegte Weingüter und schöne Orte. Auch hier hatten wir in Stellenbosch wieder ein tolles B&B, in dem alles stimmte. Unser Abschlussabend im Moyo des Weingutes Spier war besonders schön bei afrikanischer Livemusik und afrikanischen Spezialitäten, im Freien unter dem Zeltdach, überall Feuerstellen, kleine symbolische Bemalung im Gesicht.

Alles in allem sind wir trotz der anstrengenden An- und Abreise total begeistert! Vielen Dank an Ihr Team

Petra und Andreas Müller



Nach Oben