16.02.2004

Südafrikareise von Hartmut C. Hentschel

Sehr geehrter Herr Garstka,

wir sind am Montag aus Südafrika zurückgekommen und haben die Reise sehr genossen. Möchten Ihnen auf diesem Wege für die Ausarbeitung und Organisation herzlich danken. Es war alles perfekt, einschliesslich der Wegbeschreibungen und Entfernungsangaben.

Es fällt schwer, besuchte Häuser besonders hervorzuheben aber da Sie sicherlich daran interessiert sind, möchte ich trotzdem eine Bewertung versuchen :

Absolute Höhepunkte :
- De Kuilen, incl. der Abholung am Flughafen
- Böhms Zeederberg
- Elephant Plains Game Lodge
- The Waves, Victoria Bay. Die persönliche Zuwendung durch die Campbells, einschliesslich des grossartigen Frühstücks auf der Veranda, machten "The Waves" zum Haus No. 1 auf der ganzen Reise.

Höhepunkte mit kleinen Einschränkungen

- Serenity Mountain Lodge
Wunderbare Unterbringung. Wirklich etwas ganz Besonderes. Sehr nette Gastgeber. Aber : Die 12 – 14 km Zufahrt auf schlammigem Weg im Regen sind ziemlich nervig. Die Wanderwege waren so aufgeweicht, dass man uns vom Wandern abriet. Bei Regenwetter ist man gezwungen, einen Ruhetag einzulegen, den wir allerdings auch genossen haben.

- Hluhluwe River Lodge :
Grossartige Unterbingung, sehr nettes Personal, gute Verpflegung aber:
Wir hatten mit Elephant Plains gerade eine Game Lodge erlebt und fuhren deshalb nach St. Lucia. Machten dort eine Flußfahrt und besichtigten die Krokodilfarm. 2 x 90 km sind etwas weit für das, was man dort erleben kann.

- The Boathouse, Ballito :
Ein richtiges, sehr gut geführtes Hotel, in dem aber gleichzeitig eine grössere Tagung stattfand. Ein kleineres, ruhigeres Haus wäre noch schöner gewesen.

- Villa Lutzi, Kapstadt
Hätten wir dieses schöne, großartig gelegene Haus zu Beginn unserer Reise besucht, wären wir begeistert gewesen. Nachdem wir aber bereits 2 Wochen südafrikanische Gastlichkeit genossen haben, vermissten wir die persönliche Atmosphäre. Die deutschen Inhaber strahlten den Charme eines Nachtportiers deutscher Autobahnraststätten aus. Sie haben uns weder begrüsst noch sich später irgendwann vorgestellt.

- Roggeland Country House
Nach Ihren Vorbemerkungen erwarteten wir den absoluten Höhepunkt der Reise.
Grossartig ist die Lage, die persönliche, warmherzige Zuwendung der Gastgeber und das Essen / Trinken. Hinsichtlich der Zimmer gibt es offensichtlich grosse Unterschiede. Wir hatten ein sehr kleines Zimmer, allerdings mit einem grossen Badezimmer. Da wir schönes Wetter hatten und uns immer draussen aufhielten, ausserdem Fahrten machten, war das nicht störend. Allerdings wäre bei den hohen Temperaturen ( tagsüber bis zu 38 Grad ) nachts eine Klimaanlage erfrischend gewesen.
Trotzdem : Eine sehr gute Adresse.

Abschliessend noch einige Verbesserungsvorschläge :
a) Gemäß Ihren "Anweisungen" sind wir von De Kuilen auf die Autobahn in Richtung Blomfontein gefahren, hätten aber Richtung Pretoria fahren müssen.
b) Villa Lutzi : Ihre Anfahrtsbeschreibung war zutreffen, allerdings hörte sie an der vorletzten Ecke auf und wir sind ziemlich lange durch die bergigen Villenvororte geirrt.
Hier wäre eine Anfahrtskizze von Nutzen. Kapstadt im Feierabendverkehr ist für Ortsunkundige nicht ganz einfach zu befahren.
c) Roggeland : Die Ausfahrt 62a führt tatsächlich zum Haus aber die von Ihnen erwähnten Hinweisschilder dürfen nicht aufgestellt werden. Daher ist es besser, den Gästen die vorherige Ausfahrt zu empfehlen und dann, am Ortsausgang von Paarl, von der Strasse nach Wellington abzubiegen.

Sie sehen am Umfang und Gewicht der Anmerkungen, dass es sich tatsächlich um Nichtigkeiten handelt. Sie wären uns nicht einmal in den Sinn gekommen, hätten Sie die gesamte Reise nicht so umsichtig geplant und mit so vielen absoluten Höhepunkten ausgestattet. Der gesamte Reisevorschlag, die zurückzulegenden Entfernungen, die Auswahl der Häuser und die Tatsache, dass wir überall erwartet wurden und es nirgendwo Diskussionen gab, verdanken wir Ihrer professionellen Organisation.

Wir haben einen sehr schönen Urlaub verlebt und werden Umfulana, als Veranstalter, gerne weiter empfehlen.

Mit besten Grüssen

Hartmut C. Hentschel



Nach Oben