01.03.2011

Südafrikareise von Uta und Andreas aus Deutschland

Umfulana stand uns seit der Ideenfindung für diese Reise zur Seite und ist auch auf die diversen Routen- und Sonderwünsche für unsere Südafrika Tour durch die malariafreien Wildparks an der Südküste eingegangen. Es hat dann auch alles nahezu perfekt geklappt (außer der Reservierung der Plätze im Flugzeug, denn zwischen den Plätzen H und K liegt der Buchstabe J und somit ein fremder Reisender zwischen uns). Die Unterkünfte waren originell, luxuriös, schlicht bis wohltuend schön. Auf der gesamten Reise spürte man die Hand Umfulanas und so war jede Unterkunft eine Überraschung und selbst wenn im ersten Moment nicht überzeugend, im zweiten Moment wusste man genau, warum Umfulana uns genau an diesem Ort haben wollte und nicht woanders. Der Luxus am Addo NP war unübertrefflich. Beim Luxuszelt im Game Reserve wäre uns der Aufpreis für die 1. Reihe recht gewesen aber auch im vorletzten Zelt in der 2. Reihe waren wir der Natur so nah wie sonst nirgendwo. Man sollte hier nicht versäumen einmal über den Swartberg Pass zu fahren. Eine imposante Bergüberquerung, die seinesgleichen sucht. Cradock und seine ganz speziellen Häuser waren originell und das Dinner am Abend kulinarisch das Beste auf der Reise, was wir an „afrikanischer“ Küche erlebt haben. Das Boutique Hotel in Stellenbosch war einfach nur perfekt, vom Wohlfühlen bis zum Betreut-sein. Knysna muss noch erwähnt werden. So britisch wie dort war es nirgendwo. Dort wäre uns der Aufpreis für den Lagunenblick das Geld wert gewesen aber den Blick hatte man letztlich auch von der perfekt gepflegten Parkanlage samt Pool.
Wir hatten das TomTom Navi im Reisepäck samt der Südafrika-Karte. Wir fanden das Navi auf der Reise sehr hilfreich, ob zum Zurechtfinden in Kapstadt bis zum Zurückfinden in die Unterkunft nach den Unternehmungen. Die angegeben GPS Daten oder Adressen konnten wir schon zu Hause einspeichern und waren perfekt vorbereitet, sobald wir im Auto saßen.
Als Reiseliteratur möchten wir gerne zwei Tipps weitergeben, die uns während der Reise begleitet haben und hilfreich waren.
Gebrauchsanweisung für Südafrika von Elke Naters und Sven Lager (ISBN 3-492-27580-X)
Rother Wanderführer Südafrika West von Walter Iwersen (ISBN 3-7633-4369-5)
Wir möchten dem Umfulana Team für diese außergewöhnliche Reise danken, die uns Einblicke in die Landschaft und Tierwelt der beiden Kap Provinzen gewährt haben. Wenn wir nachdenklich aus Südafrika zurückkehrt sind, dann liegt es nicht an der hervorragenden Arbeit von Umfulana sondern an unserer eigenen Befindlichkeit, auf so extreme soziale Unterschiede zu stoßen, die wir dort leider überall gesehen haben.



Nach Oben