12.10.2012

Südafrikareise von Sabine Heitbrink

Liebe Frau Tiemann,

die Reise war sehr gut vorbereitet, vielen Dank dafür. Die Unterkünfte hatten teilweise eine traumhafte Aussicht (Mopani Haus 49 und 51, Olifants Haus 1)!!!!
Der gebuchte Autotyp war für den Krügerpark optimal. Wir müßten uns auch bei den Sandpisten keine Sorgen machen.
Für den Zwischenaufenthalt in Johannesburg hatten wir 2 Stunden Zeit bis zum Weiterflug nach Nelspruit. Das war etwas knapp und hat nur mit Vordrängeln an der Passkontrolle und Rennen funktioniert. Außerdem mußten wir das Gepäck erst entgegennehmen und dann wieder aufgeben. Also 2 Stunden sind wirklich eng in Johannesburg.
Die 2 Wochen im Krügerpark mit nur kurzen Wegen bis zum nächsten Übernachtungscamp waren herrlich erholsam. Wir hatten viel Zeit für Landschaft und Tiere.

viele Grüße
Sabine Heitbrink



Nach Oben