21.02.2014

Südafrikareise von Reinhard Opitz

Die Reise war ganz toll. Die Quartiere super ausgewählt-es hat auch alles geklappt. So abwechslungsreich und schön hatten wir uns Südafrika nicht vorgestellt. Die Menschen waren nett und freundlich. Zu erwähnen ist auch das gute essen in den Restaurants – wir sind Steaskfans.
Dass uns in Kapstadt jemand das Auto aufbrechen wollte und dabei das Reserverad gestohlen hat (2 Tage vor Abreise) störte uns nicht. Was uns aber positiv beeindruckte, dass Nachbarn dies bemerkten und die Polizei informierten. Autonummer und Video der Diebe ging an die Polizei.
Was uns etwas aufgestoßen ist, waren die Preise für das Abendessen, wenn kein Restaurant
in der Nähe war. zB auf der Farm Bloemfontain 350 Rand pP oder im Tsitsikamma Wald mit 245 Rand.
Auf der Staußenfarm das gleiche mit 245 Rand. Hier waren wir auf der Nachbarfarm (900 m)
für 90 Rand essen. Die hatten für uns sogar eine deutschsprachige, interessante Führung organisiert.
Auf dem Weingut bei Paarl auch, so dass wir 10 Km in die Stadt gefahren sind. Hier war auch das Quartier nicht so gut. Von einem Weingut war nichts zu spüren. Die angebotenen Weine viel zu teuer. Wir hatten vorher gute Weine verkostet und die güter besichtigt. Besonders zu empfehlen das Gut Nederburg-nur wenige Km etfernt.

Das ist aber rein unsere subjektieve Meinung und hat unseren Gesamteindruck keineswegs negatiev beeinflusst. Ein Lob an umfulana für die gute Planung.



Nach Oben