07.06.2014

Südafrikareise von Martin Plaß

Die Reise war einfach traumhaft – die Organisation (auch bereits im Vorfeld) klasse! Die Unterkünfte waren sehr liebevoll ausgewählt und jedes Gästehaus hatte seinen eigenen Charme: das Boutique Hotel in Stellenbosch, die Schaffarm nähe Villiersdorp, Fish Eagle Lodge in Knysna, das Countryhouse beim Addo Elephant Park, das Guesthouse in Oudtshoorn und das Acorn House in Cape Town. Wir wurden überall sehr herzlich empfangen und haben uns pudelwohl gefühlt. Dank Nebensaison waren wir in drei Gästehäusern sogar die einzigen Gäste und so kamen wir mit den Menschen vor Ort sehr leicht ins Gespräch, was natürlich auch sehr interessant war, da man so viel über Land und Leute erfahren hat! Schön war, dass man immer einen kompletten Tag vor Ort zur Verfügung hatte. Die Entfernungen beim Wechsel der Gästehäuser waren problemlos zu bewältigen und es gab immer noch genug Zeit auf der Strecke den ein oder anderen Stop einzulegen. Wir haben uns auch stets sicher gefühlt. Bei Fragen zur Sicherheit kann man immer in den Gästehäusern nachfragen und dort werden einem dann Verhaltens-Tipps (v.a. für Cape Town) gegeben. Erwähnenswert ist noch, dass alle Gästehäuser stets sehr hilfsbereit waren (z.B. Restaurant-Empfehlungen inkl. Reservierungen, Online-Tickets ausdrucken, ...) und man im Rouxwil, Hopefield und Mooiplaas Guesthouse unbedingt auch mal ein Abendessen geniessen sollte! Das Essen war sehr, sehr lecker! Fazit: wir hatten die perfekten zwei Wochen und daran werden wir uns sicherlich noch lange gerne erinnern!!!



Nach Oben