02.11.2015

Südafrikareise von Katrin

Die Eindrücke waren überwältigend und es hat alles sehr gut funktioniert.

Es war unsere erste Reise mit Umfulana. Die Eindrücke waren überwältigend und es hat alles sehr gut funktioniert.

Schon im ersten Hotel in Paarl wollten wir eigentlich gar nicht wieder weg.

Botlierskop Game Farm: Ein tolles Erlebnis, die Übernachtung im Zelt. Essen sensationell, wie in allen Unterkünften.

Addo hat uns begeistert. Speziell die gebuchte Tour im offenen Jeep mit Guide. Wir waren sehr nah an den Elefanten und konnten das ganze sechs Stunden genießen.

Gästehaus in Knysna: Sehr schönes Haus mit ganz herzlichem Eigentümer und Personal, dass einem jeden Wunsch erfüllt.

In Hermanus konnten wir die Wale sogar vom Land beobachten und noch besser vom Boot. Unvergesslich !

Cape Town:  Würden wir nicht wieder buchen. Sehr modernes Haus mit deutschem Eigentümer( sehr aufmerksam und freundlich). Die Hälfte des Grundstücks war gesperrt, weil eine Tiefgarage und neue Zimmer gebaut wurden.

Konkret bedeutete das Baulärm schon zum Frühstück und kein sicheres Parken ( wie von uns gewünscht). Das Auto musste unbewacht auf der Strasse stehen. Auch Nachts war es laut. An-und Abreisen mit mehrfachem Klingeln.

Das Haus ist sehr hellhörig. Morgens ab 5:40 Uhr beginnt die Arbeit in der Küche und ein Wachmann läuft die ganze Nacht durch das Haus. Ohne Ohropax war an Schlaf nicht zu denken. Zudem gibt es nur für 6 Leute Platz zum Frühstück im Haus. Der Rest muss, zwar überdacht, draußen sitzen. Nicht so schön bei 12 Grad und Regen. (Anm. von Umfulana: Danke für das aktuelle Feedback. Wir werden das direkt weitergeben und bei unseren nächsten Kapstadt-Buchungen berücksichtigen)

Unsere letzte Station war The Long Beach: Sehr schöne Unterkunft mit tollem Ausblick auf das Meer. Ideal um Auszuruhen.

Kommetjie selbst ist relativ heruntergekommen und ungepflegt.




Nach Oben