21.01.2003

Südafrikareise von Bernd Schedwill

sehr geehrter Herr Rabe,
wie versprochen erhalten Sie ein kleines Feedback zu unserer ersten Südafrika – Reise.
Die gesamte reise war ein voller erfolg, Sehr beeindruckend und gut organisiert.
Ihre spezielle anfrage, wegen c the c in wilderness:
es war ein absolutes highlight. spektakuläre sicht auf den ganzen ocean und den beach. einrichtung ist zweckmäßig, alles super.
erna und jan haben sich rührend um uns gekümmert.
unbedingt zu empfehlen.
bei tsitsikamma wäre ein tag mehr besser gewesen. traumhafte walks, essen im restaurant eher bescheiden.
oudtsthorn- das alte landhaus: war wirklich perfekt.
zewenwacht : beste Küche, service okay, man spürt allerdings, dass es nicht persönlich geführt wird.
das frühstück war verbesserungswürdig. Tee in einer Kaffeethermoskanne schmeckt scheusslich.
wir haben dort extrem schlecht geschlafen, waren froh nur eine Nacht dort verbracht zu haben.
Grootbos war wirklich ein Höhepunkt unserer Reise. auch ein tag zu kurz.

tipps zur verbesserung:
reisebeschreibung sollte etwas ausführlicher sein, speziell der Abflug . es war nicht deutlich, dass wir im national terminal für nach Johannesburg einzuchecken haben.
dies ist uns durch einen Zufall aufgefallen. sonst wären wir in der falschen Schlange angestanden und hätten wertvolle Zeit verloren.
Bei avis haben wir eineinhalb Stunden auf den wagen gewartet. Dies müsste schneller abgewickelt werden, ?? Ob das in Afrika geht??

Der swartberg pass ist in der anderen richtung wesentlich spektakulärer. dies hat uns ein einheimischer als tipp gegeben. wir waren fast die einzigen, die gegen den uhrzeigersinn gefahren sind. es war absolut spitze.

wir waren sehr zufrieden mit Ihrer Planung und beratung. Für die Zukunft haben wir zwei reiserouten vor:
namibia und westküste südafrika.
wildcoast bis mosambique.
Über ideen und vorschläge würden wir uns sehr freuen.
bis zum nächsten mal.
freundliche Grüsse.
Bernd Schedwill



Nach Oben