27.01.2003

Südafrikareise von Andreas Borck

Hallo Herr Bach,

ich wollte, nachdem wir nun 3 Wochen schon wieder aus SA zurück sind, mal kurz Feedback geben.
Die Reise war schön, alles hat prima geklappt und wir sind sehr zufrieden gewesen. Die Unterkünfte waren gut ausgesucht, auch die Mischung der unterschiedlichen Kategorien war gelungen. Alle Gastgeber sind sehr nett und wieder zu empfehlen.

Bei den Anfahrtsbeschreibungen hätte ich mir bei Werner (dem schweizer Maler) in den Cedarbergen einen Hinweis gewünscht, das die letzen 2 km ein Feldweg mit Offroadcharakter ist. Wir haben bezweifelt, dass es richtig ist dort, aber letztendlich doch gefunden. Ein Hinweis auf die sehr extreme Einsamkeit denke ich wäre gut.

Ein paar kleine Anmerkungen noch, ggf. für zukünftige Kunden:
Ich empfehle bei diesen Rundreisen den Kauf einer Kühlbox aus dem Supermarkt für ca. 70 rand. Man kann in den Guesthouses immer gut die Eispacks frieren und hat so dann unterwegs immer gekühlte Getränke dabei.

Auch sehr zu empfehlen ist der Kauf der Vodacom Prepaid SIM Karte für 149,- Rand und einer 129 Rand Guthabenkarte. In 3 Wochen kann man dann viele SMS verschicken, 2 bis 3 mal in Europa anrufen und vor Ort ein paar Dinge klären. Karte ist direkt am Flughafen erhältlich.

Ebenfalls am Flughafen gibt es für 80 Rand einen sehr guten Strassenatlas im DIN a 4 Format.

Anbei noch ein persönlicher Tip aus meinen letzten SA reisen:
Checken Sie doch mal das Avanti Guesthouse sowie das Albatros.
Beide liegen im Sea Point. Die Besitzer Johann Smuts und seine Frau sind ebenfalls fantastische Gastgeber, sie passen 100 % in Ihre "Sammlung".

So, das wars hier aus Hildesheim. Wenn wir dann mal nach Namibia wollen, ist Umfulana fast mit Sicherheit wieder ein Thema.

Grüsse

Andreas Borck



Nach Oben