Südafrikareise von Marinella und Gerhard - Südafrika - 2019
04.11.2019

Südafrikareise von Marinella und Gerhard

Es gibt nicht genug Platz um diesen schönen Urlaub in allen Facetten zu beschreiben.

Wir danken für eine wunderbare Reise, die uns aufgrund der vielen Erlebnisse und Eindrücke lange in Erinnerung bleiben wird.
Wir flogen von Frankfurt über Dubai nach Kapstadt. Mit einem Mietwagen ging es gleichtägig in die Winelands nach Stellenbosch. So hatten wir Zeit uns an den Linksverkehr zu gewöhnen. Die gebuchte Winelands Tour mit einem kompetenten Guide hat uns sehr viel Freude bereitet. Weiter nach Oudtshoorn. Eines der Highlights hinsichtlich Gästehaus. Im Gästehaus in Oudtshoorn bei Stephen und Fabian fühlte man sich sehr willkommen und kulinarisch ein Fest. Die gebuchte Erdmännchen-Tour war unterhaltsam und gab uns einen ersten Eindruck in die afrikanische Tierwelt. Weiter ging es nach Addo, wo wir den Elephant Park mit dem eigenen Mietwagen befahren konnten. Es war beeindruckend, da wir direkt auf einen große Elefantenherde stießen und auch sonst eine Vielzahl anderer Tierarten zu Gesicht bekamen. Jedoch etwas zu viele Autos nach unserem Geschmack. Da gefiel uns der Ausflug in einem privaten Reservat (Game Drive mit Schotia) dann deutlich besser. Die Steigerung war der Aufenthalt im Lalibela Game Reserve. Nicht nur die Unterbringung in dieser privaten Lodge war hervorragend, sondern die morgens und abends stattfindenden Fotosafaris waren einfach nur schön. Über die Gardenroute ging es dann wieder zurück Richtung Kapstadt. Eine völlig andere Welt. Erster Halt in Wilderness. Die Unterkunft direkt oberhalb des anbrandenden Indischen Ozeans bereitete uns nicht nur ein herzliches Willkommen sondern machte uns aufgrund der Aussicht sprachlos. Strandspaziergänge lockten hier genau wie ein Ausflugskombination mit Kanu und anschließender Wanderung bis zu einem Wasserfall. In Gansbaai, unserem nächsten Stopp, drehte sich alles um die Walbeobachtung. Haie, Pinguine, Seehunde und natürlich Wale sahen wir bei einem Bootsausflug. Aber auch bei einer Wanderung auf den Kliffs konnten wir Wale von der Küste aus beobachten. 2 Stunden sind wir Ihnen gefolgt.... Dann Endstation . 3 Tage Aufenthalt in Kapstadt. Wir hatten Glück und konnten auf den Tafelberg. Die Aussicht ein Traum!! Danach meinte der Wettergott es nicht mehr so gut mit uns. Die Halbinsel ist trotz grauem Himmel ein Ausflug wert. Insbesondere die westliche Küstenstrasse ist grandios. Die Menschen waren freundlich, das Essen einfach köstlich.... Es gibt nicht genug Platz um diesen schönen Urlaub in allen Facetten zu beschreiben.



Nach Oben