Südafrikareise von Willi - Südafrika - 2019
25.11.2019

Südafrikareise von Willi

Jederzeit wieder

Wir haben das Westkap mit der Reise „malariafreie Nationalparks“ intensiv bereist und auch noch etwas ausgebaut. Auf der Fahrt nach Franschhoek wurde Stellenbosch besucht und natürlich die Weingüter in und um Franschoek herum. Weiter im Karoo-Nationalpark bei Beaufort West konnten wir auch die ersten wilden Tiere sehen. Dieser Nationalpark ist sehr gross und weitläufig. Die Stadt selbst bietet ausser dem Museum von Dr. Bernard nicht sehr viel. Wesentlich mehr Tiere konnten in wir im Nationalpark bei Cradock sehen. Das Reisen in dieser Gegend ist sehr entspannt, kaum Verkehr, die Strassen schnurgerade und immer geradeaus, trotzdem aber noch abwechslungsreich von der Landschaft her. Im Addo Elephant Park hatten wir etwas Wetterpech, die Tiere haben sich wegen dem starken Wind in das Gebüsch verzogen. Außer den Elefanten waren praktisch keine anderen Tiere unterwegs. Der Tsitsikamma NP ist ebenfalls sehr schön, man kann sehr gut wandern. Zum Baden wäre es in Wilderness wunderbar, aber das Wetter hat auch hier nicht so mitgespielt. In Oudtshoorn kann man sich über die Straussenzucht orientieren lassen und wie wir den Swartbergpass befahren zur immer noch sehr schönen Stadt Prince Albert. Einmalige Landschaften können bestaunt werden. Hermanus ist sehr touristisch, die Wale haben sich um diese Jahreszeit bereits verzogen. Für die Fahrt nach Kapstadt lohnt es sich, ein paar Stunden mehr einzuplanen und den Weg dem Meer entlang zu wählen und gleich über den Chapmans Peak zu fahren. Die Unterkünfte waren wie immer bei Umfulana, sehr gut ausgewählt und bieten alles, was das Herz begehrt.
Jederzeit wieder!!!!



Nach Oben