Südafrikareise von Bettina Konrad - Südafrika - 2020
20.01.2020

Südafrikareise von Bettina Konrad

Auch 3 Wochen sind wieder mal viel zu kurz gewesen!!

War mit meiner besten Freundin nach Weihnachten für 3 Wochen in Südafrika. Auch wenn ich anfangs einige Vorbehalte hinsichtlich zwei Alleinreisenden Frauen hatte hat alles völlig reibungslos geklappt. Diese Reise war meine 4. Reise nach Südafrika und ich habe mich über die vielen positiven Entwicklungen seit meiner ersten Reise (2012) sehr gefreut. Die Strassenverhältnisse beispielsweise sind um ein vielfaches besser geworden, was mich sehr gefreut hat. In Kapstadt kann man sich auch nach Einbruch der Dunkelheit unbehelligt bewegen. In anderen Gegenden sollte man die üblichen reisebedingten Sicherheitsvorkehrungen beachten. Fast überall hat man mittlerweile ein gut funktionierendes Wlan (war nicht immer so).

Trotzdem war auch dieses Mal eine rechtzeitige und intensive Reisevorbereitung erforderlich. Die unterschiedlichen Ziele hatten wir im Vorfeld (GPS-Koordinaten, nicht Adressen) in ein eigenes Navigationssystem eingegeben und mitgenommen, obwohl die Mietwagenanbieter ein Navi zu Verfügung stellen. Außerdem sind Malariaprophylaxe, Sonnenschutz, passende Kleidung für den Busch und eine gut ausgestattete Reiseapotheke unbedingt erforderlich. Hierzu haben die Tipps von Umfulana in den Unterlagen sehr geholfen.

Wir wurden in allen Unterkünften ausnahmslos zuvorkommend und überaus freundlich behandelt, auch bei den Ausflügen in die Umgebung sind uns die Menschen in den Gemeinden vor Ort mit viel Freude, Neugier und Unterstützung begegnet.

Die Tiersichtungen in den Parks waren wieder unübertroffen. Besonderen Dank an Pieter und David aus der Nkorho Lodge.

Alles in allem ein unübertroffenes Erlebnis.
Fazit: Auch 3 Wochen sind wieder mal viel zu kurz gewesen!!



Nach Oben