13.03.2007

Südafrikareise von Martin Unsinn

Liebe Frau Tiemann,

vielen Dank für die Organisation der Reise! Es hat alles toll geklappt! Gerne gebe ich Ihnen Feedback zu unserer Reise.

Guest House Stellenbosch: Wir waren relativ früh dort und es wurde für uns sofort eine Weintour organisiert. Der Guide war sehr nett und konnte uns viel erzählen. Allerdings hatten wir nicht das Gefühl, dass wir die gebuchte Hochzeitssuite hatten. Es gab auch Zimmer mit Balkon im 1.Stock; wir waren im Erdgeschoss (Zimmer 7). Ich möchte mich aber nicht beschweren. Es waren alle sehr herzlich und wir hatten sogar eine Flasche Sekt auf dem Zimmer. Da wir nur eine Nacht dort waren haben wir uns auch nicht vor Ort beschwert. Dies alles nur für sie zur Info. Vielleicht kommt das öfters vor?
Weinfarm in Robertson: Wunderbare Gegend und sehr nette Leute. Das Essen war hervorragend und wir haben einige Tipps bekommen.
Bush Camp: Tolles Camp mit allem was man braucht. Der De Hoop Park war die Anfahrt über 20km Schotterstraße wert.
Lodge in Knysna: Die Besitzer waren sehr freundlich. Wir haben uns viel mit Ihnen unterhalten und wieder viele Tipps bekommen. Die beiden sind viel in Südafrika rumgekommen und kennen sich nur in ihrer umgebung aus.
Country Lodge am Addo: Sensationelle Suite mit eigenem Pool. Ist zu Recht ausgezeichnet worden!
Lodge an der Wild Coast: Sehr abgelegen, aber wir wären gerne noch eine Nacht länger geblieben. Es werden einige Wanderwege angeboten. Auch die Landschaft war wunderbar.
Ingwe Manor Port Shepstone: wir hatten über 35 Grad und 90 Prozent Luftfeuchtigkeit und es gab keine Klimaanlage. Die Nächte waren sehr schweißtreibend. Der Ausblick war aber toll und die Oribi Schlucht absolut sehenswert.
Guest House Durban: Meiner Meinung nach ruhen sich die Betreiber zu sehr auf dem Glanz vergangener Tage aus. Man kann zwar keine echte Kritik üben, aber wir hatten nicht das Gefühl so willkommen zu sein, wie wir es in den anderen Unterkünften gewohnt waren.
Thendele Camp: Darüber muss ich wohl nichts schreiben, sie wissen bestimmt wie schön es dort ist. Wir hätten auch 2 Wochen nur auf der Terrasse sitzen können ohne dass uns langweilig geworden wäre.
Hermannsburg: Tolle Führung durchs Museum, die Quanta im Vorraus (!) für uns organisiert hat. Außerdem waren wir in den heißen Quellen. Sehr herzlich und nettes Ambiente. Quanta erzählt einem wirklich viel über Land und Leute.
St. Lucia Guest House: Sehr liebes Ehepaar, die uns auch wieder viele Tipps rund um St. Lucia gegeben haben.
Swaziland: Eine einmalige Erfahrung unter fast freiem Himel im Busch zu schlafen. Große Wilddichte im Reservat, herrlich!
Krüger Park Restcamp: Wir sind über das Crocodil Bridge Gate in den Krüger und hätten uns gleich eine Karte kaufen sollen. Leider war in dieser Gegend das Camp nicht ausgeschildert und wir sind einige Kilometer Umweg gefahren. Kleiner Hinweis in Ihren Unterlagen wäre nett. War aber nicht schlimm, dadurch haben wir einige Tiere gesehen.
Farm bei Hazyview: Wunderbare Unterkunft mit guter Braai-Möglichkeit. Insgesamt hätten wir uns mehr Unterkünfte gewünscht in denen man grillen kann. Wir könnten jeden Tag Lagerfeuer haben.
Die Beschreibungen von Ihnen waren alle sehr gut und wir haben alle Unterkünfte ohne große Schwierigkeiten gefunden. Vielen Dank für den reibungslosen Ablauf.

Der nächste Urlaub in Südafrika wird wieder über Umfulana gebucht!



Nach Oben