Serengeti: der Norden

Nördliche Serengeti: Gnu Migration am Mara Fluss

Nördliche Serengeti: Gnu Migration am Mara Fluss

Die nördliche Serengeti gehört zu den erhabensten und zugleich noch unberührten Landschaften Ostafrikas. Die schier endlosen Ebene, wo das Fahren abseits der Straßen noch erlaubt ist, ist Heimat für Raubkatzen wie Löwen und Geparden, Elefanten und riesige Antilopenherden. Den Mara-Fluss, einer der wichtigsten Lebensadern der Serengeti, haben sich für Jahrtausende Nilpferde und Krokodile geteilt.

Neugierig auf unsere Rundreisen geworden?

Alle Tansania Rundreisen anzeigen
Nach Oben