Tansania

Tansania Reisen

Kilimandscharo, Serengeti und eine Insel

"Africa is magic, but Tanzania is the magician." Afrikas höchster und tiefster Punkt - der Kilimandscharo und der Tanganyika See - gehören zu Tansania, ebenso die Gewürzinsel Sansibar und die Serengeti. Drei Dinge zeichnen unsere Safaris in Tansania aus:

  • Sie erhalten Ihren persönlichen Führer.
  • Unsere Unterkünfte sind Oasen der Gastfreundschaft.
  • Sie werden von Experten beraten, die sich im Land auskennen.

Reisebeispiele

Ideen zur Inspiration
Tansanias Norden

Naturwunder Im Schatten des Kilimandscharo

Zoologen, Geografen und Paläontologen stimmen überein: Tansanias Norden gehört zu den aufregendsten Regionen der Erde. Eine individuelle Safari im Geländewagen mit eigenem Führer.

Arusha – Tarangire Nationalpark – Ngorongoro Krater – Serengeti – Lake Manyara

  • Dauer
    10 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    ab 4.998,00 EUR
  • Beste Reisezeit
    Juni–Okt., Dez.–Feb.
  • Von/Nach
    Kilimandscharo

Serengeti und Sansibar

Safari und Badeurlaub

Zusammen mit einem einheimischen Führer fahren Sie in einem Landcruiser zu den schönsten Orten in Tansanias tierreichem Norden. Am Schluss steht ein Badeurlaub mit Charme auf der Gewürzinsel Sansibar.

Arusha – Tarangire – Serengeti – Ngorongoro – Sansibar

  • Dauer
    14 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    ab 5.939,00 EUR
  • Beste Reisezeit
    Juni–Okt., Dez.–Feb.
  • Von/Nach
    Kilimandscharo/Sansibar

Ruf der Serengeti

Safari in Style

Höhepunkt ist das Dunia Camp mitten in der Serengeti, wo es weit und breit keine anderen Lodges gibt. Den Schluss bildet ein Beach Resort vom Feinsten auf Sansibar.

Arusha – Tarangire Nationalpark – Ngorongoro Krater – Serengeti – Sansibar

  • Dauer
    14 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    ab 8.779,00 EUR
  • Beste Reisezeit
    Juni–Okt., Dez.–Feb.
  • Von/Nach
    Kilimandscharo/Sansibar

Das Beste aus zwei Welten

Eine Safari durch Kenia und Tansania

Die Wiege der Menschheit, ein schneebedeckter Vulkan: Die Reise verbindet das Beste der beiden so unterschiedlichen Länder und endet mit einem Erholungsurlaub auf der Insel Sansibar.

Nairobi Lake Elementaita – Massai Mara – Lake Naivasha – Amboseli National Park – Nogorongoro – Serengeti – Sansibar

  • Dauer
    19 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    ab 7.998,00 EUR
  • Beste Reisezeit
    ganzjährig
  • Von/Nach
    Nairobi/Sansibar

Tansania off the beaten track

Wandern an einem Vulkan, Erholen auf einer Privatinsel

Diese Reise ist etwas Besonderes: Man besteigt einen aktiven Vulkan, den Ol Doinyo Lengai. Am Lake Eyasi kommt man mit Einheimischen in Kontakt. Am Ende kann man sich auf einer unbekannten Privatinsel ausruhen.

Kilimandscharo – Lake Manyara – Lake Natron – Ngorongoro – Lake Eyasi – Serengeti – Fanjove Private Island

  • Dauer
    16 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    ab 8.559,00 EUR
  • Beste Reisezeit
    Juni–Okt., Dez.–Feb.
  • Von/Nach
    Kilimandscharo/Songo Songo Airfield

Tansanias Süden

Eine Fotosafari als Add-On

Kaum jemand kennt Afrikas größtes Tierreservat. Im Selous Reservat kann man Fußwanderungen, Bootssafaris oder Pirschfahrten machen und dabei gewaltigen Elefantenherden oder Nilkrokodilen begegnen.

Selous Wildreservat

  • Dauer
    4 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    ab 3.199,00 EUR
  • Beste Reisezeit
    Jan.–März, Aug.–Nov.
  • Von/Nach
    Selous
*) Die Preise sind pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer kalkuliert.
Aufgrund von Saisonzeiten und unterschiedlich verfügbaren Leistungen können sich die Preise verändern.
Noch nicht das Passende gefunden?
Individuelles Angebot anfordern

Interessante Orte

Sehenswertes unterwegs

Reiseberichte

Was andere über uns sagen

Praktische Hinweise

von A bis Z

Reiseplanung

Was man vorher bedenken sollte

Tansania als Reiseland

Tansania im Osten Afrika ist etwa so groß wie Deutschland und Frankreich zusammengenommen. Von den 50 Millionen Einwohnern leben knapp 10 Millionen im Großraum von Daressalam. Auch das Hochland am Kilimandscharo ist relativ dicht bevölkert.

Der Zentralafrikanische Graben begrenzt Tansania im Westen, der Ostafrikanische Graben verläuft mitten durch das Land. Beide treffen sich am am Lake Malawi, wo der Grabenbruch sich nach Süden fortsetzt. Das ganze System hat die Form eines Y. Diese Gräben sind dadurch entstanden, dass die Kontinentalplatte unter Tansania auseinanderreißt. Davon zeugen riesige Krater und Vulkane wie der Mount Rungwe, der Mount Meru (4560 m) und der Gipfel des Kilimandscharo (5895 m).

An den Grenzen von Tansania erstrecken sich die größten Seen Afrikas: im Norden der Viktoriasee, im Westen der Tanganjikasee und im Süden der Malawisee. Bevorzugtes Ziel für Tansania Reisen ist die Serengeti im Nordwesten. Der Name stammt aus der Massai-Sprache und bedeutet „unendliches Land“. Im Serengeti Nationalpark können Wildtiere ungehindert von Zäunen über hunderte von Kilometern dem Regen nachziehen.

Tansania Reisen führen durch endlose Savannen mit Schirmakazien und Baobab-Bäumen. Sie bedecken einen Großteil von Tansania. Halbwüsten im Süden und Mangrovensümpfe an den Küsten machen die übrige Landschaft aus. Die wichtigsten Regionen für Tansania Reisen liegen im Norden Tansanias und an der Küste, allen voran der Serengeti-Nationalpark, der Ngorongoro und der Kilimandscharo.

Wann ist die beste Zeit für Tansania Reisen?

Tansania liegt nah am Äquator und hat ganzjährig warme bis heiße Temperaturen. An der Küste und auf Sansibar sind die Temperaturen mit 25 bis 35 Grad und die Luftfeuchtigkeit mit bis zu 86 Prozent besonders hoch. Am heißesten wird es zwischen Oktober und Februar.

Das Zentralplateau liegt auf etwa 1.200 Metern Höhe. Dort gibt es größere Temperaturschwankungen mit trocken warmen Tagen (bis 35°C) und kühlen Nächten. In Arusha und Moshi wird es tagsüber oft über 38 Grad heiß und stickig; auch nachts kühlt es nur selten ab.

In den Seengebieten ist die Temperatur zwar ähnlich, die Luftfeuchtigkeit ist aber im Vergleich zum Zentralplateau höher, so dass es hier mehr regnet. In den Usambara-Bergen und am Kilimandscharo-Gebiet herrscht das ganze Jahr lang gemäßigtes Klima mit Durchschnittstemperaturen um die 22°C. In den Nächten ist es kühl.

In Tansania gibt es zwei Regenzeiten: von Mitte Oktober bis Anfang Dezember ist die kleine Regenzeit; von Mitte März bis Ende Mai bringt der Südost-Monsun die große Regenzeit. Die ideale Zeit für Tansania Reisen liegt außerhalb der Regenzeit: es sind die trocken-heißen Monate von Dezember bis März und die trocken-gemäßigten Monate von Juni bis Oktober.
Nach Oben