Massai am Rande der Serengeti
Serengeti
Maasai

Individuelle Tansania Rundreisen

Safari und Baden bei einer Reise durch das östliche Afrika

"Africa is magic, but Tanzania is the magician." Afrikas höchster und tiefster Punkt - der Kilimandscharo und der Tanganyika See - gehören zu Tansania, dazwischen erstrecken sich die Weiten der Serengeti. Die baumlosen Ebenen der Savanne sind Schauplatz der " Great Migration". Es handelt sich um die größte Tierwanderung der Erde, bei der riesige Gnu- und Zebraherden im Wechsel der Jahreszeiten dem Regen folgen, belauert von Raubkatzen und Hyänen.

  • Eine individuelle Rundreise ist die ideale Art, um Tansania im eigenen Tempo zu entdecken. 
  • Pirschfahrten, Buschwanderungen und Kanutouren führen tief ins Herz der Wildnis. Im Norden liegt der Ngorongoro Krater, dessen Tierdichte ihresgleichen sucht. Im Süden befinden sich mit dem Ruaha-Nationalpark sowie dem Selous Game Reserve die flächenmäßig größten Nationalparks des Landes. 
  • Auch eine Reise, die Safari und Badeurlaub kombiniert, ist kein Problem! Vor der Küste lockt die Gewürzinsel Sansibar, mit feinsandigen, palmengesäumten Stränden und magischen Tauchgründen.

Sorglos buchen und reisen.
mehr ...

Empfohlene Reisen

Entstanden aus langjähriger Erfahrung
A Arusha  B Tarangire-Nationalpark  C Ngorongoro Krater  D Serengeti Nationalpark  E Sansibar
Safaris Tierwelt und Gewürzinsel: Serengeti und Sansibar
Ein deutschsprachiger Fahrerguide fährt Sie im Landcruiser zu den schönsten Orten in Tansanias tierreichem Norden. Die individuelle Safari wird mit einem Badeurlaub mit Charme auf der Gewürzinsel Sansibar abgerundet.
  • Dauer
    13 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    ab 4.939,00 €
  • Beste Reisezeit
    Juni–Oktober, Dezember–Februar
  • Von/Nach
    Kilimandscharo/Sansibar
A Arusha  B Tarangire-Nationalpark  C Serengeti Nationalpark  D Ngorongoro Krater
Tansanias Norden

Naturwunder im Schatten des Kilimandscharo

Zoologen, Geografen und Paläontologen stimmen überein: Tansanias Norden gehört zu den aufregendsten Regionen der Erde. Eine individuelle Safari im Geländewagen mit eigenem deutschsprachigen Fahrerguide.
  • Dauer
    8 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    ab 3.725,00 €
  • Beste Reisezeit
    Juni–Oktober, Dezember–Februar
  • Von/Nach
    Kilimandscharo
A Sansibar
Strand und Kultur auf Sansibar

zwischen Sand und Stein

Denkt man an Sansibar, so denkt man an weißen Sand, wogende Palmen, türkisgrünes Meer. Aber auch abseits der paradiesischen Strände, hält die Inselgruppe vor der Küste Tansanias Spannendes für ihre Besucher bereit. Möchte man etwas über die Geschichte der Insel lernen, lohnt es sich, den Badeurlaub mit einem Besuch in der „Steinernen Stadt“ zu verbinden.
  • Dauer
    8 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    ab 1.349,00 €
  • Beste Reisezeit
    Juni–Oktober, Dezember–März
  • Von/Nach
    Sansibar
A Arusha  B Tarangire-Nationalpark  C Lake Eyasi  D Ngorongoro Krater  E Serengeti Nationalpark
Safaris Tansanias Naturwunder

Kilimandscharo, Ngorongoro-Krater, Serengeti

Von den sieben großen Naturwundern Afrikas sind gleich drei in Tansania: der Kilimandscharo, der Ngorongoro-Krater und die Serengeti. Die Reise verbindet sie alle. Außerdem gibt es am Lake Eyasi Begegnungen mit verschiedenen Volksgruppen.
  • Dauer
    11 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    ab 6.119,00 €
  • Beste Reisezeit
    Juni–Oktober, Dezember–Februar
  • Von/Nach
    Kilimandscharo/Serengeti
A Arusha  B Tarangire-Nationalpark  C Ngorongoro Krater  D Serengeti Nationalpark  E Sansibar
Ruf der Serengeti

Safari in Style

Höhepunkte der Reise sind die kleinen und luxuriösen Camps mitten im Tarangire Nationalpark und in der Serengeti, wo es weit und breit keine anderen Lodges gibt. Dazwischen gibt es viel Ruhe in einer schönen Lodge inmitten der Kaffeeplantagen. Den Schluss bildet ein Beach Resort auf Sansibar.
  • Dauer
    13 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    ab 8.389,00 €
  • Beste Reisezeit
    Juni–Oktober, Dezember–Februar
  • Von/Nach
    Kilimandscharo/Sansibar
*) Die Preise sind pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer bzw. bei Soloreisen für eine Person kalkuliert.
Aufgrund von Saisonzeiten und unterschiedlich verfügbaren Leistungen können sich die Preise verändern.
Noch nicht das Passende gefunden?
Individuelles Angebot anfordern

Reiseplanung

Was man vorher bedenken sollte
Gibt es Direktflüge nach Tansania?
Condor und KLM bieten Direktflüge nach Tansania an.
Brauche ich ein Visum für Tansania?
Deutsche Staatsangehörige benötigen für eine Reise nach Tansania ein Visum. Wir empfehlen, dieses vorab online als E-Visum zu beantragen: https://eservices.immigration.go.tz/visa Alternativ kann ein Visum auch bei Anreise erworben werden. Benötigt wird ein Reisepass, der noch mindestens ein halbes Jahr gültig ist, sowie noch über mindestens eine leere Seite verfügt. Zusätzlich muss eine Gebühr von 50 USD in bar gezahlt werden.
Brauche ich Impfungen oder spezielle Medikamente für eine Tansania Reise?
Vor einer Reise nach Tansania sollten Sie sich in jedem Fall von einem Arzt beraten lassen. Ggf. kann es ratsam ein, in Absprache mit dem Arzt, eine Malaria-Prophylaxe zu machen. Für die Einreise aus Deutschland ist keine Pflichtimpfung vorgeschrieben. Wenn Sie vor Ihrer Ankunft in Tansania jedoch durch ein Gelbfiebergebiet reisen und sich dort mindestens 12 Stunden aufhalten, müssen Sie bei Einreise eine Schutzimpfung nachweisen. Andere Impfungen wie gegen Hepatitis und Tetanus sind empfehlenswert. Bitte beachten Sie hierzu die Hinweise des Auswärtigen Amts und besprechen Sie etwaige Impfungen mit Ihrem Arzt.
Mit welcher Währung zahlt man in Tansania?
Die Landeswährung von Tansania ist der Tansania-Schilling (TZS).
Wo kann ich in Tansania Geld abheben?
Bargeld kann in den meisten Fällen nur mit Kreditkarte abgehoben werden. Die beste Akzeptanz genießen Visa-Karten. Vereinzelt werden in Tansania auch Girocards (EC-Karten) von Maestro und Cirrus akzeptiert. Die entsprechenden Geldautomaten, die sich hauptsächlich in den größeren Städten befinden, erkennen Sie an den angebrachten Logos der nutzbaren Geldkarten (Maestro/Cirrus).
Warum bietet Umfulana in Tansania keine Selbstfahrerreisen an?
Wir bieten in Tansania keine Selbstfahrerreisen an, da unserer Meinung nach die Straßenverhältnisse nicht gut genug sind und die Beschilderungen oft nicht ausreichen. Auch gibt es immer wieder Straßensperren/-kontrollen durch die Polizei. Ebenso benötigen Sie z. B. für die Fahrt in den Ngorongoro Krater einen lokalen Guide.
Ist Tansania ein sicheres Reiseland?
Die Lage in Tansania ist weitestgehend stabil. Dennoch kann es im Rahmen von Demonstrationen jederzeit zu gewaltsamen Auseinandersetzungen kommen. Größere Menschenansammlungen und Demonstrationen sollten daher gemieden werden. Touristen werden vor allem zu Opfern Taschendiebstahl und auch Raubüberfällen. Wertsachen sollten nicht offen gezeigt werden. Zudem sollte man einsam gelegene Gegenden meiden. Bitte beachten Sie hierzu auch die Hinweise des Auswärtigen Amts.
Welche Kleidung ist passend für eine Tansania Reise?
Es ist ratsam, leichte und legere Kleidung in neutralen oder gedämpften Farben mitzubringen, da hellere Farben Insekten anziehen. Auch blaue Kleidungsstücke wirken auf einige Insektenarten besonders anziehend. Zudem empfehlen wir eine Sonnenbrille, Sonnenschutzmittel, einen Hut – im Idealfall mit Befestigungsbändern – sowie Insektenspray („Anti-Brumm“ o.ä.) mitzunehmen, wenn Sie auf Safari gehen. Da es an den Abenden recht kühl werden kann, sollten zudem ein warmer Sweater sowie ein Halstuch eingepackt werden.
Gibt es besondere Hinweise für die LGBTIQA+-Community hinsichtlich einer Reise nach Tansania?
Leider sieht das tansanische Strafrecht nach wie vor sehr hohe Gefängnisstrafen für homosexuelle Handlungen vor. Auch ausländische Staatsangehörige könnten Ziel einer strafrechtlichen Verfolgung werden. Daher werden Reisende gebeten, sowohl in der Öffentlichkeit als auch in den sozialen Medien für die Dauer ihres Aufenthaltes besondere Zurückhaltung zu üben.
Wird in Tansania ein internationaler Führerschein benötigt?
In Tansania ist ein internationaler Führerschein erforderlich. Dieser ist nur in Verbindung mit dem nationalen deutschen Führerschein gültig.
Lohnt es sich Aktivitäten über die Lodges zu buchen, wenn die Reise sowieso von einem Guide begleitet wird?
Die Lodges und die Camps in den Nationalparks bieten mehrere Preisstrukturen an: Übernachtung mit Verpflegung oder als Paket zusätzlich mit Pirschfahrten, die mit den Guides der Unterkünfte gemacht werden. Nur wenn Sie z.B. per Charterflug anreisen und nicht mit Ihrem eigenen Fahrerguide unterwegs sind, buchen wir das umfangreichere Package.
Wo kann man in Tansania am besten baden?
Wir halten Sansibar für einen guten Ort, um nach der Safari einen erholsamen Badeurlaub anzuschließen. Die Insel bietet wunderschöne Strände, gute Hotels und für die Unternehmensfreudigen viele Möglichkeiten für Tagesaktivitäten. Sei es der Besuch einer kleinen Gewürzfarm, Erkundungen in der Altstadt von Stone Town oder ein Bootsausflug zum Schnorcheln oder Tauschen.

Interessante Orte

Sehenswertes unterwegs

Reisevideo

Reiseberichte

Was andere über uns sagen