Individuelle Rundreisen / Sansibar - Tansania
Reiseservice mehr ...

Strand und Kultur auf Sansibar

zwischen Sand und Stein

Denkt man an Sansibar, so denkt man an weißen Sand, wogende Palmen, türkisgrünes Meer. Aber auch abseits der paradiesischen Strände, hält die Inselgruppe vor der Küste Tansanias Spannendes für ihre Besucher bereit. Möchte man etwas über die Geschichte der Insel lernen, lohnt es sich, den Badeurlaub mit einer Station in der „Steinernen Stadt“ zu verbinden. Stone Town, die Hauptstadt Sansibars, trägt ihren Namen wegen ihrer Bauten aus Korallenstein. Die Altstadt zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe und war im Laufe der Zeit ein Schmelztiegel verschiedener Kulturen. Als einst wichtiges Handelszentrum im Indischen Ozean, erweckte der Archipel das Interesse von Kaufleuten und Herrschern.

Diese Reise wird nach Ihren Wünschen individuell angepasst.

A

Sansibar

Die zu Tansania gehörende Insel­gruppe vor Ostafrika besteht aus der gleich­na­migen Haupt­insel (1.660 km²), der gut halb so großen Insel Pemba und einigen kleineren Inseln.

Haupt­stadt ist Zanzibar City mit seiner welt­be­rühmten Altstadt Stone Town. Die Bevöl­ke­rung (ca. 1 Mio Menschen) besteht aus einem bunten Völkergemisch aus Afri­kanern, Indern und Arabern. Die für ihre Nelken berühmte Insel wur­de um 800 n Chr. von den Arabern entdeckt. Als rund 700 Jahre später die Portugiesen landeten, fanden sie bereits reiche Städte und einen florie­renden Handel mit Gewürzen und Sklaven vor. Unter dem Einfluss des Sulta­nats von Oman wur­de die Insel ein Zentrum des Sklavenhandels, wovon heute noch das alte Fort in Stone Town zeugt. Entgegen der land­läufigen Meinung gehörte Sansibar nie zu Deutsch-Ostafrika. 
Reisende kommen vor allem wegen der tropi­schen Strände, die zu den schönsten im Indi­schen Ozean gehören. Vor allem im Norden ist der Sand wie auf einem Werbe­prospekt: weiß und fein­körnig. Dazwi­schen liegen tradi­tionelle Fischer­dörfer, in denen die Dhow, das klas­si­sche arabi­sche Boot mit drei­e­ckigem Segel, noch in Gebrauch ist. Auch Taucher kommen auf ihre Kosten: Sansibar und einige der kleineren Inseln sind von tropi­schen Korallenriffen und einer extrem bunten und vielfäl­tigen Meeresfauna umgeben.
Bis heute ist Sansibar auch als Gewürzinsel bekannt. Schon die Sultane bauten hier Nelken, Pfeffer, Zimt und Muskat an. Die Gewürzfarmen, zu denen Ausflüge ange­boten werden, beginnen unmit­telbar außer­halb von Stone Town. Im Osten der Haupt­insel liegt das Jozani Forest Reserve, ein Urwald, in dem Affen, Stachelschweine und kleine Antilopen zu Hause sind. Das Reservat wur­de zum Schutz der Red Colobus-Affen einge­richtet, die es nur auf Sansibar gibt, und ist Besu­chern zugäng­lich.

Transfer

Transfer zum Zanzibar Palace Hotel
Ein Fahrer mit einem Schild Ihres Namens wartet am Flughafen auf Sie.

Zu Gast im Zanzibar Palace

2 Nächte | 1x Doppelzimmer | Bed & Breakfast

Das Boutique Hotel mit neun Zimmern liegt in der geschicht­s­träch­tigen und quir­ligen Altstadt von Stone Town, Haupt­stadt von Sansibar und Welt­kultur­erbe der UNESCO.

Jedes Zimmer spiegelt auf seine Weise den kulturellen Reichtum der Insel wider: arabi­sches, indi­sches und engli­sches Design sind gekonnt zu einer harmo­ni­schen Einheit verbunden. Auf drei Stock­werken grup­piert sich das Anwesen um einen idylli­schen Innenhof. Unter dem belgi­schen Chef hat sich das Restau­rant zu einer der ersten Adressen im Indi­schen Ozean entwi­ckelt.

Changuu

Gefäng­nis­insel am Korallenriff
Die 800 Meter lange Insel wur­de von arabi­schen Sklaven­händ­lern als Gefäng­nis­insel benutzt, wo den Sklaven der Wille gebro­chen wur­de, bevor sie in Stone Town verkauft wurden. Ab 1893 wollte der briti­sche Gouver­neur die Insel weiter als Gefängnis nutzen, stattdessen wur­de dort aber eine Quarantä­ne­sta­tion für Gelbfieber­erkrankte einge­richtet. Nach dem Ende der Epidemie wur­de Changuu zum Erho­lungsort. Dafür wurden Süßwas­sertanks ange­legt und Gruben vom Korallen­abbau für Schwimm­be­cken geflutet. 1919 wurden vier Aldabra-Riesen­schildkröten ange­siedelt. Heute ist aus der Sklavenhölle ein tropi­sche Urlaubs­pa­ra­dies geworden.

Jozani Forest Reserve

Sansibars ursprüng­l­i­cher Urwald
Der Jozani Chwaka Bay National Park erstreckt sich diagonal über die Mitte Sansibars von der Chwaka Bay bis zur Pete Inlet Bay. Mit gut 50 Quad­ratki­lome­tern ist der einzige wirk­liche Natio­nal­park auf Sansibar und im Verhältnis zu Ruaha oder der Serengeti sehr klein. Trotzdem lohnt ein Besuch wegen der besonderen Tier­arten. In den Sumpf- und Mangrovenwäl­dern lebt der Rote Stumme­l­affe (Proco­lobus kirkii), der seinen Namen nach dem stummelhaft ausgeprägten Daumen hat und nur auf Sansibar vorkommt. Vom Besu­cher­zentrum aus starten die Wander­wege für die geführten Wande­rungen durch den Park. Es gibt auch einen Steg, der durch die Mangroven führt.

Transfer

Transfer Hotel - Hotel
Sie werden zu Ihrem nächsten Hotel gebracht.

Zu Gast im Aqua Beach Resort & Spa

5 Nächte | 1x Doppelzimmer | Halbpension

An der Ostküste Sansibars hat sich Alois Inninger einen Traum erfüllt. Wie die Gebäude eines kleinen Dorfs verste­cken sich die 24 Gäste­zimmer und Villas seiner Hotel­anlage inmitten von Palmen. Wenige Meter schnee­weißen Sand­strands trennen die Häuschen vom Indi­schen Ozean, der zum Baden einlädt.

In der Anlage kann man sich im Infinity-Pool mit Meer­blick abkühlen oder bei einer Anwendung im Spa relaxen. Neben der Entspan­nung kommt aber auch die Beschäf­tigung nicht zu kurz: Ob Boule oder Beachvol­ley­ball, Kajak- oder Radtour, Schnor­cheln oder ein Ausflug nach Stone Town – die Inselwelt lässt sich auf verschiedene Arten erleben und erkunden.

Um sein persön­li­ches kleines Para­dies auch zukünftig zu erhalten, legt Inhaber Alois viel Wert auf ein möglichst nach­hal­tiges Hotelma­nage­ment. So wird das Trink­wasser eigen­ständig aufbereitet und Plastik hat man weitestge­hend verbannt. Gewürze und Kräuter werden im eigenen Garten ange­baut, Bauern und Fischer aus der Nach­bar­schaft beliefern das Restau­rant mit Lebens­mit­teln.








Transfer

Hotel Aqua Beach Resort - Flughafen
Ein Fahrer bringt Sie vom Hotel zum Flughafen.
8 Tage
ab 1.349,00 €
pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer
Leistungen
  • Übernachtung im Doppelzimmer
  • Mahlzeiten (wie oben aufgeführt)
  • Corona-Zusatz-Versicherung

Auf Wunsch buchen wir auch die passenden Flüge für Sie.

Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit: Juni–Oktober, Dezember–März

Die Preise können je nach Saison variieren.
Ihre Beratung
Saskia Wendt

Tel.: +49 (0)2268 92298-63

Warum bei Umfulana buchen?
  • Das persönliche Reiseerlebnis steht im Vordergrund, daher bieten wir keine Gruppenreisen an.
  • Die Reisen werden individuell ausgearbeitet – nach Ihren Interessen, Vorstellungen, Zeit und Budget.
  • Unsere MitarbeiterInnen bereisen ihre Zielgebiete regelmäßig, um sie qualifiziert beraten zu können.
  • Von der afrikanischen Buschlodge bis zur sizilianischen Olivenmühle erwarten Sie besondere Unterkünfte.
  • Dort, wo man nicht selbst ein Auto fahren sollte, werden Sie von geschulten Führern begleitet.
  • Für unterwegs erhalten Sie ein auf Ihre Reise zugeschnittenes Handbuch mit ausführlichen Informationen, Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Empfehlungen für besondere Wanderungen. Außerdem können Sie die Umfulana App nutzen, welche sämtliche Informationen – online und offline – komfortabel auf ihrem mobilen Gerät zur Verfügung stellt.
  • Sie buchen alles aus einer Hand: vom Reisesicherungsschein über den Flug, die Unterkünfte und Fahrzeuge bis hin zu den Führungen vor Ort.
  • Wenn Sie unterwegs sind, haben Sie eine 24/7-Notfallhotline.
Buchungsablauf
1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung & Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen persönlichen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung & Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.
Nach Oben