Koh Yao

Kleines Tropenparadies: Insel Koh Yao

Kleines Tropenparadies: Insel Koh Yao

Die kleine Insel mit einer Längenausdehnung von 12 km liegt in der Phang Nga-Bucht. Obwohl nur wenige Kilometer von der Insel Phuket entfernt, ist sie doch eine Welt. Massentourismus findet man auf Koh Yao nicht, wo die ursprüngliche tropische Vegetation noch weitgehend erhalten ist. Mit dem Kajak kann man unberührte Buchten entdecken oder zu Fuß die Insel erkunden und dabei den Vögeln und der Tierwelt lauschen.



Sehenswürdigkeiten Koh Yao


Khao Yai

Seit 2005 steht der älteste Nationalpark Thailands als Weltkultur- und Naturerbe auf der Liste der UNESCO. Der Khao Yai NP ist am Wochenende beliebtes Ausflugsziel der Bangkoker Mittel- und Oberschicht, die wenigstens für einen Tag dem Smog der Millionen-Metropole entfliehen wollen und in den Bergen etwas Erholung suchen. Khao Yai ist ein Eldorado für Naturliebhaber. Nirgendwo in Thailand gibt es eine artenreichere Flora und Fauna. Etwa 250 Elefanten leben derzeit im Naturreservat, daneben Affen, Wildschweine, Hirsche und wenige Tiger.

Nach Oben