Klimabeitrag „Neuseeland und Australien“

Bei einer Flugreise von Deutschland nach Neuseeland und zurück fallen pro Person durchschnittlich 16.000 kg (!) CO2 an. Um einen Teil des freigesetzten Gases wieder zu binden, beteiligen wir uns an der Aktion "Trees for Travellers".

Für jeden Reisenden kaufen wir einen einheimischen Baum, der auf einer großen Plantage bei Kaikoura gepflanzt wird. Eine E-Card mit Registriernummer und GPS-Daten "seines Baumes" wird dem Reisenden zugesandt, außerdem ein Foto mit der gepflanzten Baumart.

Vor der großflächigen Rodung um Kaikoura, die bereits unter den Maoris begann, wuchs dort ein dichter einheimischer Mischwald, unter anderem der gigantische Totara-Baum. Die Plantage ist so angelegt, dass sie dem ursprünglichen Wald in einigen Jahrzehnten wieder möglichst nahe kommt.

Die Garantie, dass die Bäume nicht vorzeitig abgeholzt werden, gibt die Kommunalgemeinde Kaikoura, auf deren Land sich die Bäume befinden. Die Kosten für einen Baum betragen 55,00 NZD (ca. 30,00 €). Wir bitten alle unsere Neuseeland- und Australienreisende um einen Beitrag von 15,00 € pro Person, für den Rest kommen wir auf. Da die Pflanzzeit zwischen November und März ist, kann es passieren, dass die Bäume u.U. erst nach der Reise gepflanzt werden.

Sollte die Reiseroute über Kaikoura verlaufen besteht in den Monaten März bis November die Möglichkeit den Baum selbst zu pflanzen.
 

Weitere Informationen: www.treesfortravellers.co.nz

Nach Oben