Lake Bunyonyi

Zweittiefster See Afrikas: Lake Bunyonyi

Zweittiefster See Afrikas: Lake Bunyonyi

Der See im Hochland an der Grenze zum Kongo gilt als einer der schönsten Afrikas. Er liegt 1.950 Meter über dem Meer, weshalb er einer das ganz wenigen Seen in Afrika ist, in denen man schwimmen kann – ohne Angst vor Bilharziose. 29 Inseln hat der See, von denen einge dicht bewaldet sind, und eine Wasseroberfläche von über 6.100 Hektar. Mit einer Tiefe von bis zu 900 Metern gilt er als zweittiefster See Afrikas.




Reisebeispiele Lake Bunyonyi

Nach Oben