Queen Elizabeth Park

Elefantenherde: im Queen Elizabeth Park

Elefantenherde: im Queen Elizabeth Park

Der Park im Westen Ugandas wurde 1952 gegründet und hat heute eine Größe von fast 2000 km². Im Westen liegt der Virunga Park, der bereits zum Kongo gehört; im Norden erstreckt sich das Ruwenzori-Gebirge. Offene Savanne, Regenwald, dichte Papyrus-Sümpfe und Kraterlandschaften bilden die Grundlage für eine extrem hohe Pflanzen- und Tiervielfalt.
Auf dem Kazinga Kanal, der den Lake Edward mit dem Lake George verbindet, kann man mit dem Boot fahren und dabei Flusspferde und Pelikane beobachten. Im Osten der Parks leben Schimpansen und weitere Primatenarten.




Reisebeispiele Queen Elizabeth Park

Nach Oben