08.07.2014

Ugandareise von Angela Walter

Wie üblich, etwas später, aber dennoch ... Uganda mit Abschluss auf Sansibar war unsere dritte Reise mit Umfulana. Wie üblich war alles gut organisiert. Mit unserem Guide/Fahrer haben wir gute Erfahrungen gemacht. Er ist auf unsere Wünsche eingegangen und hat unsere vielen Fragen beantwortet. Er war auch nie aufdringlich und hat uns immer genügend Privatsphäre gelassen. Die Unterkünfte waren, wie üblich, gut ausgewählt. An den Sipi Falls hatten wir ein geräumiges Zimmer mit direktem Blick auf die Fälle. The Haven hat uns auch sehr gut gefallen. Der richtige Ort, um vom stressigen Arbeitsalltag abzuschalten. Beim Schimpansen-Trekking hatten wir leider etwas Pech mit einer deutschen Reisegruppe ... (dafür kann aber keiner etwas) aber beim Gorilla-Trekking kamen wir voll auf unsere Kosten. Die Menschen in Uganda sind sehr freundlich. Wir haben uns rundum wohlgefühlt. Beim Schimpansen- und Gorilla-Trekking haben wir uns den Luxus von Trägern für unsere Rucksäcke gegönnt. Das ist auf jeden Fall empfehlenswert. Und ein paar Tage Strand am Ende, um alles Erlebte nochmal Revue passieren zu lassen, war auch die richtige Entscheidung. Die Hakuna Matata Lodge liegt etwas versteckt in einer Bucht und ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge nach Stone Town. Auch der Ausflug zur Sandbank inkl. Picknick war sehr schön. Dort haben wir dann noch etwas Zweisamkeit genossen ... Wir sind gespannt, wo uns die nächste Reise mit Umfulana hinführt.



Nach Oben