Redwood National Park

Urweltliche Atmosphäre: Redwood National Park

Urweltliche Atmosphäre: Redwood National Park

Urwaldgiganten an Kaliforniens Nordküste

Der Park liegt an der Pazifikküste Nordkaliforniens nahe der Grenze zu Oregon. Im Schutzgebiet wachsen fast 50% aller Küstenmammutbäume (Sequoia sempervierens), die mit einer Höhe von über 110 Metern die größten Bäume der Erde sind. Neben der urweltlichen Atmosphäre, die im ganzen Park vorherrscht, gibt es ein paar Sehenswürdigkeiten, die über die Avenue of the Giants zu entdecken sind. Parallel zum Highway 101 führt die 50 km lange Straße durch den zauberhaften Wald der Urwaldgiganten. Informationen gibt es am Redwood Information Center.



Sehenswürdigkeiten Redwood National Park


Fern Canyon

Durch eine dunkelgrüne Schlucht am Gold Bluffs Beach

Am Nordende des 16 Kilometerlangen Gold Bluffs Beach beginnt der Fern Canyon, durch den der Home Creek fließt. Dunkelgrüne Wände aus Farn und üppigen Laubbäumen begrenzen einen verwunschenen Weg durch die dunkle Schlucht. (hin und zurück: 6 Stunden, 20 Kilometer, auf und ab: 430 Meter)

Umfulana Route:
www.komoot.de


Patrick's Point

Sandstrände und dichte Wälder

Der Patrick's Point State Park schützt einen naturbelassenen Küstenabschnitt vor der drohenden Zersiedelung. die Küste besteht aus breiten Sandstränden und rauen Klippen. Die anbrandende See hat dort Kunstwerke aus Treibholz geschaffen, zwischen denen man Robben und Seelöwen entdecken kann. Dahinter wächst ein dichter Wald, durch den ein paar Pfade zu Aussichtspunkten führen. Das Yurok Village am Besucherzentrum ist der Nachbau einer Indianersiedlung.




Reisebeispiele Redwood National Park

Nach Oben