Pensacola

Eigener Seehafen: Pensacola

Eigener Seehafen: Pensacola

Seehafen und Marinestützpunkt

Die 50.000-Einwohner-Stadt im Nordwesten von Florida hat einen eigenen Seehafen und einen bekannten Marineflieger-Stützpunkt. Pensacola wurde bereits 1559 von spanischen Siedlern gegründet und gilt damit als die erste Siedlung von Europäern auf dem Gebiet der heutigen USA. Im Umfeld liegen drei historische Forts. Im Fort Pickens wurde von 1885 bis 1887 der Häuptling der Apachen, Geronimo, gefangen gehalten.



Sehenswürdigkeiten Pensacola


Gulf Islands National Seashore

Weiße Strände und Marschland

Das 600 Quadratkilometer große maritime Naturschutzgebiet ist zu achtzig Prozent unter Wasser, aus dem sieben Inseln herausragen. Mehrere Wanderwege führen durch die maritime Wunderwelt mit weißen Stränden, klarem Wasser, Marschland und dichten Küstenwäldern.




Reisebeispiele Pensacola

Nach Oben